Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
27.09.2022, 20:18 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft PSA Peugeot Citroen und GM: Weltweite strategische Allianz

Wirtschaft & Handel


PSA Peugeot Citroen und GM: Weltweite strategische Allianz

PSA Peugeot Citroen und General Motors haben wichtige Schritte zur Umsetzung ihrer weltweiten strategischen Allianz bekannt gegeben. Basierend auf dem Rahmenabkommen, das am 29. Februar 2012 unterzeichnet wurde, haben die Allianzpartner vier gemeinsame Fahrzeugprojekte identifiziert sowie die nächsten Schritte der Zusammenarbeit im Bereich Einkauf festgelegt.

Entwicklung 4 gemeinsamer Fahrzeugplattformen

Die vier gemeinsamen Fahrzeugprojekte für die nächste Stufe der Zusammenarbeit umfassen die folgenden Segmente:

  • Ein gemeinsames Programm für einen kompakten Multi-Purpose Van für Opel/Vauxhall und ein kompaktes Crossover Utility Vehicle für die Marke Peugeot
  • Ein gemeinsames Multi-Purpose-Vehicle Programm für das Kleinwagensegment für Opel/Vauxhall und die Marke Citroen.
  • Eine aufgewertete Plattform für Kleinwagen mit geringen Co2-Emissionen als Grundlage für die nächste Fahrzeuggeneration von Opel/Vauxhall und PSA in Europa und anderen Regionen.
  • Ein gemeinsames Programm für Mittelklassefahrzeuge für Opel/Vauxhall und für die Marken Peugeot und Citroen.

Die Allianz hat das Ziel, die ersten Fahrzeuge aus diesen gemeinsamen Programmen bis Ende 2016 auf den Markt zu bringen. Bei der Entwicklung von allen 4 Projekten werden die besten Plattformen, Architekturen und Technologien der beiden Partner genutzt und kombiniert.

Nächste Schritte für gemeinsamen Einkauf

Die Allianzpartner haben auch die nächsten Schritte in ihrer gemeinsamen Einkaufs-Organisation bestätigt. Dabei werden die Stärken der jeweiligen Einkaufsbereiche genutzt, um Synergien zum Vorteil der beiden Unternehmen zu nutzen. Diese Zusammenarbeit bedarf noch der üblichen kartellrechtlichen Genehmigungen. ViEtDeVtRiCk

Synergien bestätigt

Auf Basis der genannten Programme und der Zusammenarbeit im Bereich Einkauf haben beide Unternehmen die bereits genannten Einsparungsziele von 2 Milliarden Dollar jährlich bestätigt – erreichbar in spätestens 5 Jahren.

Nachdem die gemeinsamen Fahrzeug-Entwicklungsprojekte und die nächsten Schritte für die gemeinsame Einkaufsorganisation nun bestätigt sind, werden beide Unternehmen an abschließenden schriftlichen Vereinbarungen dazu arbeiten. Darüber hinaus werden PSA und GM weitere mögliche Felder der Zusammenarbeit ausloten.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft