Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
27.09.2022, 03:38 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Produktionsjubiläum Peugeot 607

Info & News


Produktionsjubiläum Peugeot 607

Drei Jahre nach seiner Markteinführung feiert der 607 ein Produktionsjubiläum und gleichzeitig eine Evolution bei Ausstattung und Antrieb. Die luxuriöse Limousine, die als weltweit erstes Dieselfahrzeug mit serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP Geschichte schrieb, hat die Schwelle von 100.000 verkauften Einheiten überschritten.

Der Großteil der Fahrzeuge wird auf dem französischen Heimatmarkt vermarktet. Dort ist besonders der Diesel mit FAP-System beliebt, der in den ersten sechs Monaten dieses Jahres seinen Anteil am Modellmix auf 84 Prozent ausbauen konnte. An der Spitze der Exportländer stehen Deutschland, Großbritannien und Spanien.

Der Peugeot 607 verkörpert eine anspruchsvolle Limousine, die Eleganz und Fahrkomfort in besonders gelungener Weise miteinander kombiniert. Der 607 ist an der Spitze des Peugeot-Modellprogramms ein Fahrzeug für Individualisten, für die Stil und Eleganz ebenso bedeutend sind wie Fahrkomfort und eine luxuriöse Ausstattung, die kaum Wünsche offen lässt. In überzeugender Form verdeutlicht der 607 die Peugeot-Markenwerte sicherer Wert, Ästhetik und Dynamik, basierend auf Innovation.

In seiner aktuellen Version profitiert der 607 von einer erweiterten Serienausstattung, die noch mehr Komfort und Sicherheit verspricht. Seiten-Airbags für die Passagiere im Fond, automatische Kofferraumbetätigung und ein neues Sechsgang-Schaltgetriebe in Verbindung mit dem 2,2-Liter-HDi zeichnen die Serienausstattung des weiterentwickelten 607 aus.

Durchschlagender Erfolg für Rußpartikelfiltersystem FAP

Der 2,2-Liter-HDi verfügt serienmäßig über das von Peugeot entwickelte Rußpartikelfiltersystem FAP (Filtre à Particules), das die im Dieselabgas enthaltenen Rußpartikel vollständig eliMINIert.

Als erster Hersteller hat Peugeot im Mai 2000 den Rußpartikelfilter auf den Markt gebracht, der mittlerweile in vier Baureihen der Marke serienmäßig angeboten wird. In den Modellfamilien 406, 607 und 807 verfügen die HDi-Dieselmotoren grundsätzlich über das System, das den Rußpartikeln im Diesel-Abgas ein Ende bereitet.

Die jüngsten Verkaufsergebnisse bestätigen die Vorreiterrolle des Konzerns PSA Peugeot Citroën: Weltweit hat das Unternehmen bereits 500.000 Fahrzeuge mit dem Rußpartikelfiltersystem FAP abgesetzt.

Zwischenzeitlich wurde das System weiterentwickelt. Das Wartungsintervall für den Filter konnte seit 1.11.2002 von 80.000 auf 120.000 Kilometer verlängert werden. Im Rahmen des üblichen Inspektionsintervalls wird dann der Partikelfilter ausgetauscht und gereinigt sowie der Tank für das Additiv, das die Verbrennung der Rußpartikel unterstützt, wieder aufgefüllt.

Peugeot 607 als stilvolle Alternative im Segment

In der gehobenen Mittelklasse ist der Peugeot 607 Innovationsträger und stilvolle Alternative zugleich. Als erster Diesel-Pkw mit Rußpartikelfilter zeigt er besondere Umweltqualitäten, die mit einem unverwechselbaren Auftritt gepaart werden. Mit seiner reichhaltigen und in der aktuellen Generation erweiterten Serienausstattung spricht der 607 vor allem Individualisten an, die hohen Wert auf Fahrkomfort legen, wirtschaftlich denken und sich durch die Wahl ihres Fahrzeugs von der Masse abheben wollen.

Auf dem deutschen Markt, wo die gehobene Mittelklasse traditionell wegen des hohen Geschäfts- und Dienstwagenanteils zu rund 85 Prozent von den deutschen Herstellern doMINIert wird, entschieden sich seit dem Marktstart im Januar 2001 6.300 Kunden für die elegante Limousine aus Frankreich. Im vergangenen Jahr verbuchte der 607 hierzulande 1.839 Neuzulassungen.

Wie in Frankreich, wo der Dieselanteil an den 607-Zulassungen bei 84 Prozent liegt, entscheidet sich die Mehrheit der 607-Fahrer in Deutschland für die ebenso sparsame wie umweltfreundliche Dieselmotorisierung: 70 Prozent wählen den 2,2-Liter-HDi mit Rußpartikelfiltersystem FAP. Auf den 2,2-Liter-Benziner entfällt ein Anteil von 18 Prozent, der 3,0 Liter große V6 verbucht in Deutschland 12 Prozent im Modellmix.

Die nochmals deutlich erweiterte Serienausstattung sowie innovative Ausstattungsmerkmale wie beispielsweise die Bluetooth-Schnittstelle in der Telefon-Freisprecheinrichtung geben dem 607 die geeigneten Voraussetzungen, um sein Potenzial in seinem Marktsegment noch besser zu nutzen.

Der Peugeot 607 wird im Peugeot-Stammwerk Sochaux produziert und läuft dort derzeit mit einer Tagesstückzahl von 120 Einheiten vom Band.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Kia feiert Produktionsjubiläum seines SUV
Kia feiert 10-jähriges Produktionsjubiläum in Europa
Produktionsjubiläum bei Auto 5000 GmbH - 500.000 VW Touran
Skoda-Produktionsjubiläum: Das fünfmillionste Fahrzeug
Opel Produktionsjubiläum in Kaiserslautern

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info