Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
09.02.2023, 11:04 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Peugeot wird 200 Jahre

Info & News


Peugeot wird 200 Jahre

5 by Peugeot

Im Jahr 2010 feiert Peugeot sein 200-jähriges Bestehen. 2010 erneuert die Marke Peugeot ihre Corporate Identity und kreiert einen neuen Markenauftritt: neue Ausrichtung des Designs, neues internationales Logo, neues Löwenemblem.

Concept-Car 5 by Peugeot

Peugeot stand im Jahr 2009 weltweit gemessen an der Zahl der zugelassenen Fahrzeuge an der Spitze der französischen Hersteller.

Das Concept-Car 5 by Peugeot, das auf dem Genfer Autosalon 2010 seine Weltpremiere feiert, ist eine Hommage von Peugeot an seine Geschichte im Bereich der Mittelklasselimousinen. Durch ihre Ausmaße (4,86 m Länge), ihre Proportionen und ihres Designs entspricht die Studie 5 by Peugeot der Erwartung an repräsentative Limousinen.

Das Concept-Car 5 by Peugeot steht für ein ganz neues Fahrerlebnis im Einklang mit dem Gedanken des Umweltschutzes und verfügt über die Diesel-Hybrid-Technologie Peugeot HYbrid4: 147 kW (200 PS), Allradantrieb, 99 g CO2/km bzw. 3,8 l/100 km (im Elektromodus sogar ein Wert von 0).

Crossover 3008

2009 stellte die Marke den Crossover 3008 vor, dessen Konzept von vielen Medien positiv bewertet wird und auch ein kommerzieller Erfolg ist. Auf ihn folgte der Kompakt-Van 5008 im anspruchsvollen Marktsegment der kompakten Raumwunder.

Coupé RCZ und iOn

Peugeot RCZDas Coupé RCZ steht für automobile Emotion pur. Es ist das erste Ausnahmemodell von Peugeot ohne Ziffer im Namen und kommt im Frühling 2010 in den Handel. Am Jahresende wird dann der iOn als erstes vollektrisches Fahrzeug auf dem europäischen Markt seinen Einstand feiern.

Der neue 408

Der neue 408, der der europäischen Presse in Genf vorgestellt wird, wird am 08. April auf dem chinesischen Markt eingeführt und in absehbarer Zeit in anderen internationalen Märkten kommen.

Diese spezifische Stufenheck-Limousine mit ausgewogenem und eleganten Design wurde von den Peugeot Teams in Europa und China entwickelt und trägt den Namen Dong Feng Peugeot 408. Dieses Modell stellt einen entscheidenden Schritt in der Offensive der Marke auf dem größten Automobilmarkt der Welt dar: Mit einem Absatzziel von 100.000 Einheiten im ersten vollen Verkaufsjahr soll es der 408 der Marke Peugeot ermöglichen, ihr starkes Wachstum des Jahres 2009, in dem die Rekordmarke von 112.000 verkauften Fahrzeugen erreicht wurde, auszubauen.

Im Rahmen dieser zweigleisigen Produktoffensive, die sich auf das Kerngeschäft der Marke und neue Bereiche erstreckt, wird Peugeot zwischen 2010 und 2012 weltweit 14 neue Modelle präsentieren

Umweltschutz

Innerhalb von 10 Jahren hat die Marke Peugeot, die ein Pionier des Rußpartikelfiltersystem FAP ist, knapp 2,3 Millionen ihrer HDi-Dieselfahrzeuge mit dieser Technologie ausgestattet. Bereits 50% der in Europa verkauften Peugeot, wie z.B. die 4 in Genf ausgestellten Low-Emission-Modelle, stoßen weniger als 130 g CO2/km aus.

Peugeot hat den "Peugeot Eco Cup" ins Leben gerufen, einem europäischen Wettbewerb für sparsames Fahren: 72 Teams aus 18 europäischen Ländern treten hierbei mit 4 Modellen mit 1.6 Liter HDi-Motorisierung (207, 308, 3008, 5008) im Rahmen eines "economy run" über 1.000 km von Paris nach Genf auf einer festgelegten Route gegeneinander an. Am 02. März erhalten die 4 Sieger-Teams auf dem Peugeot Messestand in Genf das Modell, mit dem sie erfolgreich waren, als Preis.

Um Bestwerte in puncto Umweltverträglichkeit zu erreichen, führt Peugeot das Downsizing und die Optimierung der Verbrennungsmotoren der Marke weiter, entwickelt außerdem einen neuen kompakten 3-Zylinder-Benzinmotor und bereitet die Produkte von morgen vor:

iOn, im Bereich der Elektromobilität, mit dem Peugeot bereits Ende dieses Jahres ins Segment der vollelektrischen Fahrzeug zurückkehrt, in dem die Marke eine historische Spitzenposition innehat. iOn ist ein agiles und wendiges Kompaktfahrzeug für 4 Personen mit einer Spitzengeschwindigkeit von 130 km/h und – dank Lithium-Ionen-Batterien – einer Reichweite von 130 km. iOn ist eine neue Art der automobilen Mobilität. Über 2.000 Reservierungen sind bis zum heutigen Tag eingegangen. Peugeot hat bereits mit dem Vertrieb des iOn begonnen. So wurden vor kurzem 2 Absichtserklärungen (L.O.I.) bezüglich der Lieferung des iOn mit Veolia und Greenwheels, 2 in Europa tätigen Unternehmen, unterzeichnet. Des Weiteren wurde eine Partnerschaft geschlossen, um dem Projekt EVA (Electric Vehicles for Advanced Cities) beizutreten.

e-HDi, ein Mikrohybrid-System, das ab 2011 auf den Markt kommen wird und im Stadtverkehr Verbrauchs- und Emissionsverringerungen von bis zu 15% ermöglichen kann.

Vollhybrid: Der 3008 HYbrid4 wird Anfang 2011 auf den Markt kommen und wird der weltweit erste Diesel-Hybrid in Serie sein. Die HYbrid4-Technologie revolutioniert das Verbrauchs- und CO2-Emissionsverhalten bei gleicher Leistung um 35% (3,8 l/100 km und 99 g CO2/km beim 3008 HYbrid4). Sie bietet des Weiteren einen Zero-Emission-Modus, gesteigerte Leistungswerte bis zu 200 PS) und Allradantrieb. Die Studie RCZ HYbrid4 verdeutlicht, wie vielseitig dieser Antriebsstrang einsetzbar ist.

2012 wird Peugeot die HYbrid4-Technologie mit Lademöglichkeit über das Stromnetz einführen, die beim 3008 einen Verbrauchswert von 2l/100 km und einen CO2-Emissionswert von unter 50 g/km ermöglichen soll.

SR1

Peugeot SR1Die Studie SR1 verkörpert das Peugeot-Design von morgen in seiner extremsten Form. Dieses Traumautos ist eine Neuinterpretation des GT-Roadster-Themas und besticht durch seine großzügig dimensionierte, konturierte Motorhaube, die markante Seitenansicht und seinen äußerst tiefen Schwerpunkt.

Der SR1 ist ein Concept-Car der Kontraste, was sich auch im "2+1"-Sitzer-Interieur zeigt, wo patiniertes Leder und gemasertes Holz auf technisch anmutende Materialien wie Nickel und seidenmattes Chrom treffen und dessen Instrumente teils analoge und digitale Anzeigen aufweisen.

Dank seines Benzin-Hybrid-Antriebstranges HYbrid4 verfügt das Concept-Car SR1 über technische Charakteristika, die seiner Optik entsprechen: 230 kW (313 PS), 119 g CO2/km (0 im Elektromodus), Allradantrieb und Allradlenkung.

Neue Formen der Mobilität

Peugeot BB1Peugeot ist der einzige Hersteller mit einem Mobilitätsangebot, das neben Pkws und leichten Nfz auch Scooter, Fahrräder sowie ein breites Spektrum von Dienstleistungen umfasst,

Peugeot präsentiert ein innovatives Angebot von Mobilitätsdienstleistungen à la carte:

Mu by Peugeot: Mit Mu by Peugeot kann jeder, ob Peugeot-Kunde oder nicht, ob Fahrzeugeigentümer oder nicht, mittels einer o­nline aufladbaren Prepaid-Karte in den Genuss eines breiten Spektrums von Mobilitätsdienstleistungen kommen, wie zum Beispiel eines Pkw, Lkw, Scooters, Fahrrads, Zubehör usw. Nach einem erfolgreichen Pilotversuch in Frankreich kommt Mu by Peugeot im 1. Halbjahr 2010 auch in anderen europäischen Hauptstädten zum Einsatz (Berlin, Brüssel, London, Madrid, Rom etc.).

BB1 stellt eine neue Sichtweise der urbanen Mobilität von morgen dar: Zero Emission dank seiner Lithium-Ionen-Batterien, 2,5 m Fahrzeuglänge und dennoch 4 Plätze. BB1 bietet den Insassen Rundumsicht, neue Qualität und ein Optimum an Konnektivität. Peugeot hat mit der Entwicklung eines Fahrzeugs begonnen, das den Geist dieses Concept-Cars verkörpern wird.

Peugeot Scooter: Zu Peugeot gehört jedoch auch die Marke Peugeot Scooter, die mit ihren Motorrollern von 50 bis 500 cm3 eine der komplettesten Produktpaletten des Marktes bietet. Das Concept HYbrid3 Evolution – ein Benzin-Hybrid-Scooter mit 3 angetriebenen Rädern, einem Verbrennungsmotor im Heck und 2 Elektromotoren in den Vorderrädern – verkörpert auf seine Weise verantwortliche, sichere und leistungsstarke Mobilität.

Fahrradsegment: Peugeot erhöht im Rahmen einer weltweiten, exklusiven Partnerschaft mit Cycleurope, dem größten europäischen Fahrradfabrikanten, seine Präsenz im Fahrradsegment.

Peugeot Connect SOS

Das Notrufsystem, bei dem die Marke mit dem Löwen Spitzenreiter in Europa ist, wurde 2003 in den Peugeot-Fahrzeugen mit entsprechendem Telematiksystem eingeführt. Der Notruf kann manuell oder automatisch (z.B. durch die Zündung pyrotechnischer Systeme) ausgelöst werden und ermöglicht die Verständigung der benötigten Rettungskräfte. Mit dem Peugeot Notruf konnte bereits knapp 3.500 Menschen Hilfe geleistet werden. Diese Funktion wird im Rahmen von Peugeot Connect SOS nun durch ein Modul für "Kommunikation und Lokalisierung" erweitert, das demnächst für 207 und 308 verfügbar sein wird und im Laufe des Jahres 2010 für alle RCZ serienmäßig angeboten wird. Diese Erweiterung des Peugeot Notrufs wird schrittweise auf andere Modelle der Produktpalette übertragen.

Peugeot im Motorsport

Mit großem Engagement und Einsatz hat sich die Marke Peugeot durch Peugeot Sport immer wieder den technologischen und sportlichen HerausForderungen gestellt; in jedem seiner Wettkämpfe bewies Peugeot, dass die Marke Vorreiter auf jedem Feld ist.

Peugeot löst mit seinem Sportengagement große Emotionen aus; auch im Jahr 2010 werden die wichtigsten Einsätze im Langstreckensport stattfinden. Peugeot stellt sich mit dem bereits sehr erfolgreichen 908 HDi FAP erneut dem Titelkampf bei den 24 Stunden von Le Mans.

Peugeot ist gleichzeitig aber auch auf weiteren sportlichen Gebieten präsent, um sich seinen anspruchsvollen Erwartungen zu stellen. Kunden, die ein siegfähiges Produkt wünschen, kann Peugeot Sport dieses vermitteln. Peugeot Sport verschreibt sich dabei einer kundenorientierten Politik und bietet in seinem Programm ein breites Spektrum an Rennwagen für den Rallye- sowie Rundstreckensport an.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Peugeot Roadshow "City Adventure Tour"
Peugeot Design Lab sorgt mit für neue Generation von Flugzeugsitzen
Drohnen Film Festival: Peugeot Deutschland fördert die Filmkunst
Peugeot Frühjahrs-Check
Peugeot 208 R2: 208. Exemplar nach Chile verschifft

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info