Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
09.12.2022, 09:36 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Geld Nissan verlängert Prämien-Aktion bis Ende September 2009

Auto & Geld


Nissan verlängert Prämien-Aktion bis Ende September 2009

Um 3 weitere Monate hat Nissan seine erfolgreiche Klartext-Kampagne* verlängert. Noch bis zum 30. September 2009 gibt es beim Kauf eines Neufahrzeugs der japanischen Marke 2.500 Euro in bar auf die Hand. Für Gebrauchtwagenhalter kann sich ein Wechsel zu Nissan sogar doppelt lohnen. Denn zusätzlich zum Klartext-Angebot, das für alle Pkw- und 4x4-Modelle der japanischen Marke (mit Ausnahme von PIXO, 370Z und GT-R) gilt, erhalten Kunden bis zum 15. August 2009 eine Extra-Prämie, wenn sie von einem Altfahrzeug mit Erstzulassung vor dem 31. Mai 2003 auf einen Nissan-Neuwagen umsteigen.

Unabhängig von der staatlichen Umweltprämie in Höhe von 2.500 Euro beträgt die Nissan-Wechselprämie je nach Modell 1.500 Euro (Micra, NOTE, QASHQAI und QASHQAI+2) bzw. 2.500 Euro (X-TRAIL und Pathfinder). Das Altfahrzeug muss dabei mindestens 6 Monate vor dem Neukauf auf den Namen des Halters zugelassen gewesen sein.

Kombinierbar sind Klartext-Angebot und Wechselprämie zudem mit den günstigen Finanzierungskonditionen der Nissan BANK. So bietet beispielsweise die Highlight-3-Wege-Finanzierung Neuwagenkäufern noch mehr Freiheiten zu besonders attraktiven Konditionen.

* bei allen teilnehmenden Nissan-Händlern


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Nissan bietet Fünf-Jahres-Flatrate bei Neuwagen
Nissan Micra 0,0%-Aktionswochen bei Kauf oder Leasing
Nissan Micra für 0,0% während der Aktionswochen
Nissan lockt mit über 7.000 Euro beim Kauf eines E-Fahrzeugs
Nissan Qashqai Neuauflage (2017) - Die Preise

Lesen Sie mehr aus dem Resort Geld