Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
02.12.2021, 13:19 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Nissan Nordamerika investierte 48 Millionen Dollar

Wirtschaft & Handel


Nissan Nordamerika investierte 48 Millionen Dollar

Das US-amerikanische Nissan Montagewerk für Antriebsstränge in Decherd (Tennessee) schmiedet künftig Kurbelwellen direkt vor Ort. Dazu wurde die Produktionsstätte ausgebaut.

Nissan Nordamerika (NNA) investierte 48 Millionen Dollar (knapp 38 Millionen Euro) in die neuen Fertigungsanlagen und erweiterte den bisherigen Hallenkomplex um rund 6.000 Quadratmeter. Die neue Schmiede soll schon im März 2007 die volle Produktionskapazität erreichen. Bei kompletter Auslastung werden 60 Mitarbeiter bis zu 1,1 Millionen Kurbelwellen-Einheiten herstellen. Die Motorenteile sind für Aggregate verschiedener Modelle der Marken Nissan und Infiniti bestimmt, die in den Werken Smyrna (Tennessee) und Canton (Mississippi) montiert werden. Zudem wird ein Teil der Produktion nach Aguacalientes (Mexiko) exportiert, wo Nissan weitere Modelle herstellt.

"Die Nissan Antriebsstrang-Produktion in Decherd ist eine der leistungsstärksten weltweit", erläutert Dan Gaudette, Vice President of NNA Manufacturing and Supply Chain Management. "Der weitere Ausbau der Fertigungsanlagen zeigt das Vertrauen in die Fähigkeiten der Belegschaft und wird zur erfolgreichen Umsetzung der weltweiten Nissan Produktionsstrategie beitragen."

Bei der Inbetriebnahme der neuen Anlage gab NNA eine weitere Investition in Höhe von 35 Millionen Dollar (27,5 Millionen Euro) für das Werk bekannt. Ab Frühjahr 2008 sollen im Decherd-Werk Zylinderblöcke für den 3,5-Liter-V6-Motor der preisgekrönten VQ-Serie gegossen werden. Bei voller Auslastung werden dann rund 50 Mitarbeiter 192.000 Einheiten jährlich produzieren.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Nissan verzeichnet Umsatzrückgang im 1. Halbjahr
Betrugsaffäre um Renault-Nissan-Chef Carlos Goshn
Nissan Finanzergebnisse im aktuellen Geschäftsjahr
Nissan Finanzergebnisse per 3. Quartal des GJ 2017
Nissan Halbjahres-Ergebnis glänzt mit 8,1% Umsatzplus

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft


Alle Angaben ohne Gewähr.