Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
01.12.2022, 05:21 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Nissan erzielt Marktanteil von 1,94 Prozent

Wirtschaft & Handel


Nissan erzielt Marktanteil von 1,94 Prozent

Nissan blickt in Deutschland auf ein Jahr ohne Modell-Neueinführungen in einem schwierigen Gesamtmarkt zurück. In diesem Umfeld hat das Unternehmen 2004 auf dem deutschen Markt ein Gesamtvolumen von 66.500 Neuzulassungen erzielt. Das sind 9.290 Einheiten oder 12,3 Prozent weniger als im Vorjahr. Der Marktanteil beträgt 1,94 Prozent.

"Wir haben uns Anfang des Jahres 2004 darauf festgelegt, eine Strategie zu fahren, bei der wir bewusst auf Neuwagenzulassungen verzichten, um Tageszulassungs- und Vorführwagenbestände im Händlerfeld abzubauen", so Haico van der Luyt, Vorstand Vertrieb Nissan bei der Renault Nissan Deutschland AG. "Das ist uns gelungen. Wir haben in 2004 den Bestand an bereits zugelassenen Fahrzeugen um 7.000 Einheiten reduzieren können. Zusätzlich haben wir 1.000 Einheiten weniger an große Vermietgesellschaften geliefert. Durch den massiven Bestandsabbau im Händlerfeld, der dem Neuwagenvolumen zuzurechnen ist, konnten wir nahezu dasselbe Volumen wie im Vorjahr über unsere Händler an Kunden vermarkten."

Das meistverkaufte Nissan-Modell war wie in den Vorjahren auch im Jahr 2004 der Micra. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 20.000 neue Micra in Deutschland verkauft.

Sehr gut entwickelt hat sich auch im dritten vollen Verkaufsjahr seit seiner Einführung das Volumen des Nissan X-TRAIL. In 2004 hat sich der X-TRAIL mit 11.990 Neuzulassungen erfolgreich gegen die größer werdende Konkurrenz im Segment der Kompakt-SUV behaupten können. Damit lagen die Zulassungen genau auf dem Niveau des sehr guten Vorjahresergebnisses.

Auch der Nissan 350Z hat sich in seinem ersten vollen Verkaufsjahr gut im Markt eingeführt und hat der Marke Nissan als Imageträger gut getan. Mit 1.900 Neuzulassungen konnte sich der Nissan 350Z neben den relevanten Wettbewerbern in seinem Segment etablieren und nimmt dort nun einen festen Platz ein.

Ein weiteres Modell, das auch im Jahr 2004 wieder Trophäen für Nissan eingefahren hat, ist der Pick-Up, der zu den leichten Nutzfahrzeugen zählt. Der Nissan Pick-Up überzeugte auch im Jahr 2004 wieder mit positiven Verkaufszahlen. Nissan konnte im vergangenen Jahr 3.350 Pick-Up in Deutschland neu zulassen. Damit führt der Nissan Pick-Up erstmals das Segment auf dem deutschen Markt an.

Insgesamt blickt Nissan auch im Bereich der leichten Nutzfahrzeuge auf ein erfolgreiches Jahr 2004 zurück. Die Verkäufe der Nissan Nutzfahrzeugpalette mit den Modellen Kubistar, Primastar, Interstar und Cabstar lagen auf Vorjahresniveau. Der Nissan-Marktanteil im Bereich der leichten Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen lag bei 2,8 Prozent.

"Für das Jahr 2005 haben wir uns ein eher konservatives Volumen vorgenommen", so Haico van der Luyt. "Wir gehen davon aus, dass der Gesamtmarkt nicht wachsen wird, und wir unser Volumen auf dem Niveau des Vorjahres halten können. Wir planen für 2005 ein Gesamtvolumen von 67.000 Einheiten für die Marke Nissan in Deutschland, was einem Marktanteil von knapp 2 Prozent entspricht."


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Nissan verzeichnet Umsatzrückgang im 1. Halbjahr
Betrugsaffäre um Renault-Nissan-Chef Carlos Goshn
Nissan Finanzergebnisse im aktuellen Geschäftsjahr
Nissan Finanzergebnisse per 3. Quartal des GJ 2017
Nissan Halbjahres-Ergebnis glänzt mit 8,1% Umsatzplus

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft


Alle Angaben ohne Gewähr.