Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
19.08.2022, 09:24 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Neuer Mazda2 wird im neuen Werk Nanjing in China produziert

Wirtschaft & Handel


Neuer Mazda2 wird im neuen Werk Nanjing in China produziert

Im Vorfeld der Shanghai International Motor Show gibt Mazda Motor (China) Co. Ltd. - Tochtergesellschaft der Mazda Motor Corporation auf dem chinesischen Markt - bekannt, dass der neue Mazda2 für den chinesischen Markt von Changan Ford Mazda Automobile Co., Ltd. (CFMA) im neuen Werk Nanjing in China produziert wird. Das Nanjing Werk ist ein Joint Venture mit den beiden Mazda Partnern in China, der Ford Motor Company und der Changan Automobile Group.

Für den europäischen Markt wird der neue Mazda2 ab Sommer am Produktionsstandort Ujina in Hiroshima, Japan gefertigt. Die bisherige Mazda2-Fertigung für Europa in Valencia/Spanien wird dann eingestellt.

Beim neuen Mazda2 handelt es sich um das erste Produkt einer weiterentwickelten Generation von Mazda Automobilen. Anfang März 2007 feierte das neue B-Segment-Fahrzeug erfolgreich seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon. Der im Nanjing-Werk produzierte Mazda2 wird speziell auf die Bedürfnisse des chinesischen Marktes angepasst und entwickelt.

Die chinesische Produktionsstätte wird eine jährliche Kapazität von 160.000 Einheiten haben und auf dem Mazda Fertigungssystem basieren. Kennzeichnend für dieses Werk wird eine hohe Umweltfreundlichkeit sowie eine effektive Auslastung und ein arbeitnehmerfreundliches Umfeld sein.

Die Anlagen für Blechpressung, Karosseriebau, Lackierung und Endmontage sind bereits installiert, Probeläufe haben schon begonnen. Die Aufnahme der Produktion ist für Ende 2007 geplant. Und auch die angrenzende Changan Ford Mazda Engine Co., Ltd. steht kurz vor der Fertigstellung und der Aufnahme der Motorenproduktion.

"Durch den Bau der beiden Produktionsstätten in Nanjing werden wir mit unseren Partnern nicht nur die Geschäfte ausweiten, sondern auch unseren Teil zur Entwicklung und Stabilisierung der Region und der chinesischen Volkswirtschaft beitragen", so Kiyoshi Ozaki, Mazda Director und Senior Manager, China Business.

Mazda verfolgt die Vision, technologischen Fortschritt und Zoom-Zoom Fahrspaß in Einklang mit der Umwelt zu bringen. Mittelfristig – bis 2010 - sollen in China 300.000 Fahrzeuge verkauft werden.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft