Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
29.11.2022, 08:19 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Mitsubishi Motors Deutschland GmbH verlegt Firmensitz nach Hattersheim

Wirtschaft & Handel


Mitsubishi Motors Deutschland GmbH verlegt Firmensitz nach Hattersheim

Nach 25 Jahren verlegte der deutsche Importeur von Mitsubishi Fahrzeugen am 27. November 2006 seinen Firmensitz vom südhessischen Trebur ins 30 Kilometer entfernte Hattersheim.

Im markant verglasten, fünfgeschossigen Hattersheimer Neubau mit einer Bürofläche von rund 10.000 Quadratmetern hat MMD für die rund 200 Beschäftigten 4.000 Quadratmeter in den ersten beiden Geschossen angemietet.

Das nach modernsten arbeitsergonomischen Gesichtspunkten entworfene Gebäude verfügt über mitarbeiterfreundliche, helle und klimatisierte Räume mit angenehmen Arbeitsbedingungen, eine eigene Kantine sowie ausreichend Parkflächen für Mitarbeiter und Kunden.

"Mit dieser Entscheidung für den neuen Standort im Herzen des Rhein-Main-Gebietes haben wir eine wichtige Maßnahme für die weitere, erfolgreiche Entwicklung von Mitsubishi Motors auf dem deutschen Markt eingeleitet. Durch die unmittelbare Nähe zur Autobahn A 66 (Frankfurt - Wiesbaden) sowie direkten S-Bahn-Anschluss ist die neue Deutschlandzentrale von Mitsubishi Motors für Mitarbeiter und Kunden schnell und unkompliziert zu erreichen. Ein Vorteil für unsere internationalen Besucher sind die kurzen Wege von nur 10 Fahrminuten zum Frankfurter Flughafen. Außerdem befindet sich unser Finanzierungspartner, die MKG-Bank mit den Kfz-Werkstatträumen nur wenige Kilometer entfernt", betonte Geschäftsführer Thomas Kursch.

Notwendig wurde die Verlegung des Firmensitzes durch die bereits im April 2003 angekündigte neue europäische Logistik-Konzeption und den damit verbundenen Umzug des Teile-Zentrallagers (TZL) von Trebur in das holländische Born. Im Rahmen dieses Standortwechsels wurde die Bewirtschaftung des Teilezentrallagers bereits zum 01. Dezember 2004 an die Schenker Industrial Logistics GmbH mit Sitz in München (SIL) übertragen. Die operative Belieferung des Marktes erfolgt bereits seit Ende Oktober von Born.

Nach wie vor in Trebur bleiben das europäische Design-Studio sowie das europäische Entwicklungszentrum der Mitsubishi Motors Corporation.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Mitsubishi: 30.100 Verkäufe von Januar - September 2016
Mitsubishi: 8% plus in den ersten 8 Monaten
Mitsubishi: 23.339 PKW in den ersten 7 Monaten verkauft
Mitsubishi: 12,6% über Halbjahresergebnis 2015
Mitsubishi: 3.675 Zulassungen im Mai 2016

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft