Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
08.12.2021, 03:47 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Mercedes Coupé der CLS-Klasse in Genf

Messen


Mercedes Coupé der CLS-Klasse in Genf

Mercedes CLS-KlasseMit der CLS-Klasse präsentiert Mercedes-Benz in Genf eine neue, eigenständige Modellreihe. Nie zuvor wurden in einem Automobil zwei unterschiedliche Charaktere so konsequent und so formschön vereint wie bei diesem Viertürer: Die stilistische Faszination und das starke emotionale Charisma eines Coupés harmonieren mit dem Komfort und der Funktionalität einer Limousine. Damit ist die CLS-Klasse eine Coupé-Generation voraus.

Wieder einmal unterstreicht Mercedes-Benz seine Rolle als Trendsetter für neue Automobil-Ideen. Mit dem anspruchsvollen Styling, der exklusiven Ausstattung und der wegweisenden Technologie spricht die CLS-Klasse vor allem jene Menschen an, für die Autos und Autofahren eine Leidenschaft sind.

Das Design spiegelt den emotionalen, erlebnisorientierten Charakter des neuen Coupés wider. Auf Basis vertrauter Stilelemente der Marke Mercedes-Benz bringt die Linienführung der CLS-Klasse scheinbar widersprüchliche Merkmale wie Dynamik und Größe, Kraft und Eleganz sowie Ästhetik und Funktionalität in Einklang.

Elegant, komfortabel und geräumig: Der Innenraum der CLS-Klasse

Der hohe stilistische Anspruch wird auch im Innenraum deutlich, der mit attraktiven Farben zum Einsteigen einlädt und den Aufenthalt durch hochwertige Materialien sehr angenehm macht. Weiches Leder und edles Holz sind die wichtigsten Gestaltungselemente des Interieurs: Lenkrad und Automatik-Wählhebel sind serienmäßig mit Leder bespannt, die Sitze ziert eine elegante Stoff-Leder-Kombination. Auf Wunsch stehen drei Lederausstattungen und vier Interieurfarben zur Auswahl.

Mercedes CLS-KlasseHandwerklich verarbeitetes Wurzelnuss-Holz verleiht dem Innenraum der CLS-Klasse besondere Eleganz und Hochwertigkeit. Ein großflächiges, aufwändig geformtes Zierteil aus seidenmatt lackiertem Edelholz doMINIert die Instrumententafel.

Das viertürige Coupé-Konzept ermöglicht auch den Fondpassagieren ein bequemes Ein- und Aussteigen. Sie nehmen auf komfortablen Einzelsitzen Platz und genießen ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit. Der Abstand zwischen den vorderen und hinteren Sitzplätzen beträgt 829 Millimeter und übertrifft damit ebenso wie die Ellenbogenfreiheit (1468 Millimeter) die Werte vergleichbarer Limousinen. Die neu entwickelten Sitze für Fahrer und Beifahrer sind elektrisch einstellbar; sie lassen sich auf Wunsch mit aktiver Belüftung und als fahrdynamischer Multikontursitz ausstatten.

Auch mit bis zu 505 Litern Kofferraumvolumen (VDA-Messmethode) erreicht die neue CLS-Klasse einen Spitzenwert, der auf dem Niveau einer Oberklasse-Limousine liegt.

Stark, laufruhig und wirtschaftlich: Die Motoren des neuen CLS-Coupés

Zum Motorenprogramm gehören zwei moderne Benziner, die sich durch souveräne Leistungsentfaltung und vorbildliche Drehmomentcharakteristik auszeichnen. Sie bieten damit beste Voraussetzungen für dynamischen Fahrspaß.

Der CLS 350 beschleunigt mit dem neu entwickelten V6-Motor (200 kW/272 PS) in nur 7,0 Sekunden von null auf 100 km/h (vorläufige Angabe). Schon ab 2400/min ist ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmetern abrufbereit, das bei Zwischenspurts oder beim Überholen für ein kraftvolles Durchzugsvermögen sorgt.

Mercedes CLS-KlasseDer drehfreudige V6-Motor harmoniert mit dem ebenfalls neuen Siebengang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC, das zur Serienausstattung der CLS-Klasse gehört. Es ist das weltweit erste Getriebe dieser Art für Personenwagen und trägt maßgeblich zu der hohen Beschleunigungsleistung und dem vorbildlichen Kraftstoffverbrauch des CLS 350 von 10,1 Litern je 100 Kilometer bei (NEFZ-Gesamtverbrauch, vorläufige Angabe).

Das Sechszylinder-Coupé der CLS-Klasse ist unter anderem serienmäßig mit Klima-Automatik THERMATIC, Stereo-Autoradio, Parameter-Lenkung, Lederlenkrad, 17-Zoll-Leichtmetallrädern und Breitreifen der Dimension 245/45 R 17 ausgestattet.

Mit dem 5,0-Liter-V8-Motor stößt der neue CLS 500 in die Leistungsregionen reinrassiger Sportwagen wie dem SL-Roadster von Mercedes-Benz vor und bietet gleichzeitig den typischen Achtzylinderkomfort einer Oberklasse-Limousine. Das Triebwerk leistet 225 kW/306 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 460 Newtonmetern. Auch hier gehört die Siebengang-Automatik zur Serienausstattung. Die Beschleunigung von null auf 100 km/h absolviert der CLS 500 in 6,1 Sekunden (vorläufige Angabe); die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 km/h begrenzt.

Zur weiteren Serienausstattung des CLS 500 (gegenüber CLS 350) gehören die Luftfederung AIRMATIC DC, die Komfort-Klimatisierung THERMOTRONIC sowie 18-Zoll-Leichtmetallräder mit Breitreifen des Formats 245/40 R 18.

Vorausschauend und wegweisend: Die CLS-Sicherheitstechnik mit PRESAFE

Mercedes CLS-KlasseAuf dem Gebiet der Fahrsicherheit unterstreicht Mercedes-Benz in der neuen CLS-Klasse mit dem serienmäßigen Bremssystem Sensotronic Brake Control SBC™ und dem Elektronischen Stabilitäts-Programm ESP® der neuesten Generation seine Technologie-Führerschaft unter den Pkw-Marken. Zudem bietet das viertürige Coupé auf Wunsch eine Reihe weiterer Innovationen, die das Autofahren sicherer machen. So zum Beispiel die lichtstarken Bi-Xenon-Scheinwerfer mit aktivem Kurvenlicht, die Mercedes-Benz erstmals auch Abbiegelicht kombiniert.

Der Abstandsregel-Tempomat DISTRONIC, die Sprachbedienung LINGUATRONIC, das Bedien- und Anzeigesystem COMAND APS mit europaweiter DVD-Navigation und das schlüssellose Zugangs- und Fahrberechtigungssystem KEYLESS-GO sind weitere Mercedes-Technologien, die auf Wunsch noch höheren Komfort und noch mehr Fahrspaß garantieren.

Wegbereiter der neuen CLS-Klasse war eine Coupé-Studie, die Mercedes-Benz anlässlich der IAA im September 2003 präsentierte. Die Begeisterung des Publikums über den Viertürer bekräftigte die Stuttgarter Automobilmarke in dem Entschluss, grünes Licht für die Serienproduktion zu geben. Im Herbst 2004 wird das viertürige Coupé bei den Niederlassungen und Vertriebspartnern von Mercedes-Benz erscheinen.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Mercedes-Benz Cars Weltpremieren auf der Auto Guangzhou
Mercedes-Benz mit dem Unimog auf der Agritechnica
Mercedes-Benz Cars & Vans Weltpremieren auf der IAA
Mercedes-Benz auf der RETTmobil: Notarzt bis Feuerwehr
Mercedes-Benz zeigt sieben Weltpremieren auf der NYIAS

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info