Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
24.05.2022, 02:20 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Mercedes-Benz Vans übergibt neue Sprinter an das THW

Info & News


Mercedes-Benz Vans übergibt neue Sprinter an das THW

Übergabe von Mercedes-Benz Sprinter als Mannschaftstransportwagen an das Technische Hilfswerk (THW)
Mercedes‑Benz Vans hat jetzt die letzten 39 von insgesamt rund 250 Mercedes‑Benz Sprinter Fahrzeugen an den Präsidenten des THW, Gerd Friedsam, übergeben.
Übergabe von Mercedes-Benz Sprinter als Mannschaftstransportwagen an das Technische Hilfswerk (THW)

Damit die ehren- und hauptamtlichen Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) in Not- und Unglücksfällen schnell und sicher an ihren Einsatzort kommen, sind gut ausgestattete und verlässliche Mannschaftstransportwagen notwendig.

Mercedes‑Benz Vans hat jetzt die letzten 39 von insgesamt rund 250 Mercedes‑Benz Sprinter Fahrzeugen an den Präsidenten des THW, Gerd Friedsam, übergeben. Die Übergabe fand am Produktionsstandort des Aufbauherstellers und VanPartners, der Firma BINZ Automotive GmbH, im sächsischen Plauen statt.

Kersten Trieb, Leiter der Abteilung Behörden- und Sonderfahrzeuge des Mercedes‑Benz Vertrieb Deutschland, anlässlich der Übergabe: „Ich freue mich sehr, dass wir heute unsere letzten Sprinter Mannschaftstransportwagen des aktuellen Auftrags übergeben und so einen Beitrag für die wichtigen Aufgaben des THW leisten können. Gerade in Notsituationen ist es wichtig, dass die Helferinnen und Helfer sicher und verlässlich an ihren Einsatzort kommen, da jede Minute entscheidend sein kann. Unser bewährter Mercedes‑Benz Sprinter kann hier ein wichtiges ‚Werkzeug‘ für eine rechtzeitige und effektive Hilfe sein.“

Sprinter Kastenwagen mit Umbau durch die BINZ Automotive GmbH

Als Basis der THW-Mannschaftstransportwagen dient der Sprinter Kastenwagen mit Wandlerautomatikgetriebe, welches im Betrieb schnelle und komfortable Schaltübergänge und dadurch ein effizientes und gutes Vorankommen ermöglicht Die Fahrzeuge werden in der Standardlängen- und Hochdachausführung, sowie mit Tempomat und Anhängerkupplung geliefert. Außerdem enthalten sie die serienmäßigen Sicherheitsausstattungen ABS, ESP® der modernsten Generation und den Seitenwind-Assistenten, der dabei hilft, Einflüsse von Windböen auf das Fahrzeug zu reduzieren. Für ihren geplanten Einsatz als Mannschaftstransportwagen sind sie bereits ab Werk mit einer Rundumverglasung versehen.

Der langjährige Mercedes‑Benz Van Partner BINZ hat den Einbau von zwei Sitzreihen mit jeweils zwei Einzelsitzen im Fond, diversen Stauräumen und Gepäcknetzen für Einsatzkleidung, Ausrüstung und Technik sowie einem Klapptisch und Whiteboard-Magnetwand für die Einsatzplanung vorgenommen. Die seitliche Verglasung im hinteren Laderaum wird innen mit Metallgittern gegen Beschädigungen durch Ladung geschützt.

Gepäcksicherungsgitter sorgen für den Schutz der Passagiere im Fond. Die verbaute Sondersignalanlage der Firma Hella ermöglicht ein rasches Durchkommen bei der Anfahrt und ein Handscheinwerfer dient der Orientierung am Einsatzort. Eine Warmluftzusatzheizung ab Werk sowie der von BINZ verbaute Dachlüfter sorgen -je nach Jahreszeit- für angenehme Temperaturen und Frischluft im Innenraum, auch bei längeren Standzeiten. Allein im vergangenen Jahr 2021 hat der Partner BINZ fast 2.000 Fahrzeuge des Hauses Mercedes‑Benz aus- und umgebaut.

Seit mehr als 25 Jahren: Mercedes-Benz Sprinter

1995 präsentierte Mercedes-Benz einen Transporter, der zum Pionier für die Fahrzeugklasse der 3,5‑Tonner wurde: den Mercedes-Benz Sprinter. Seitdem erfüllt er genau die AnForderungen, welche Kunden zur Lösung unterschiedlichster Transportaufgaben benötigen. Die Kundenbedürfnisse standen und stehen bei der Entwicklung seit jeher im Vordergrund: Neben der ergonomischen Gestaltung des Fahrerplatzes beeindruckt die Variantenvielfalt für nahezu jeden Einsatzzweck. Allein aus den möglichen Aufbauten, Fahrgestellen, Antriebskonzepten, Tonnagen und Ausstattungsdetails lassen sich viele verschiedene Ausführungen des aktuellen Sprinter zusammenstellen. Seit 2020 steht zudem mit dem batterieelektrischen eSprinter ein Spezialist für lokal emissionsfreie Transporte in einem breiten Anwendungsspektrum urbaner Logistik zur Verfügung.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Mercedes-Benz Citaro für COVID-19-Patienten umgebaut
Mercedes-Benz S-Klasse feiert Jubiläum in Sindelfingen
Polizei Baden-Württemberg least 1.400 Mercedes-Benz
Mercedes-Benz CLA Shooting Brake startet in Kecskemét
Mercedes-Benz zeigt Experimental ESF auf der ESV

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info