Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
19.01.2022, 02:38 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Mercedes-AMG auf dem Genfer Automobilsalon 2013

Messen


Mercedes-AMG auf dem Genfer Automobilsalon 2013

Mercedes-Benz A45 AMGMercedes-AMG startet in eine neue Ära: Auf dem 83. Internationalen Automobilsalon in Genf/Schweiz feiert der A 45 AMG seine Weltpremiere. Erstmals in der über 45-jährigen Unternehmensgeschichte bietet die Performance-Marke von Mercedes-Benz ein faszinierendes High-Performance-Fahrzeug in der Kompaktklasse an. Neben dem neuen A 45 AMG präsentiert die Performance-Marke von Mercedes-Benz in Genf/Schweiz mit dem E 63 AMG S-Modell, dem CLS 63 AMG Shooting Brake S-Modell, dem SLS AMG Coupé Black Series sowie dem C 63 AMG "Edition 507" noch 4 weitere exklusive AMG High-Performance-Automobile. Zur Weltpremiere des A 45 AMG gibt Mercedes-AMG auch die Kooperation mit Monster Cable Products bekannt: Das US-amerikanische Unternehmen gilt als führender Hersteller von Kopfhörern im Highend-Segment. Eine spezielle Produktlinie mit dem "Monster DNA Kopfhörer Inspired by AMG" bildet den Auftakt der Zusammenarbeit.

Ola Källenius, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH: "Mit unseren neuen AMG High-Performance-Fahrzeugen führen wir unsere einzigartige Modelloffensive fort. Der neue A 45 AMG, unser erstes Fahrzeug mit Vierzylinder-Turbomotor in der Kompaktklasse, steht stellvertretend für unsere 2012 beschlossene Zukunftsstrategie "AMG Performance 50", mit der wir uns zum Ziel gesetzt haben, unser Modellprogramm bis zu unserem 50. Geburtstag von 22 auf 30 Fahrzeuge auszubauen."

Im vergangenen Juni hatte die Performance-Marke von Mercedes-Benz im Rahmen der ambitionierten Zukunftsstrategie "AMG Performance 50" als klares Ziel definiert, den weltweiten Absatz von rund 20.000 Fahrzeugen in den kommenden fünf Jahren auf über 30.000 Fahrzeuge zu steigern. Mit dieser Offensive setzt das Unternehmen aus Affalterbach eindeutige Signale für dynamisches Wachstum. Zahlreiche neue AMG Automobile mit hoch-effizientem Antrieb werden ihre Markteinführung feiern, darunter auch der neu entwickelte AMG 2,0-Liter-Turbomotor, der stärkste Serien-Vierzylinder-Turbomotor der Welt. Mit dem neuen A 45 AMG, dem Topmodell der Mercedes‑Benz A-Klasse, spricht Mercedes-AMG auch neue Kunden an: Die Zielgruppe ist mit einem Alter von 30 bis Mitte 40 jünger als die der klassischen AMG Kunden.

Auch der Allradantrieb wird bei Mercedes-AMG nicht nur beim neuen A 45 AMG, sondern auch für weitere AMG High-Performance-Fahrzeuge an Bedeutung gewinnen. Seit diesem Jahr sind auch der E 63 AMG und der CLS 63 AMG erstmals mit einem performance-orientierten AMG Allradantrieb 4MATIC erhältlich.

Zudem liegen die Entwicklungsverantwortung und die Fertigungskompetenz für alle V12-Motoren der Mercedes-Benz in Zukunft bei dem Unternehmen aus Affalterbach. Ein weiteres Ziel von "AMG Performance 50" ist die konsequente Reduzierung des Flottenverbrauchs: Bis zum 50. Geburtstag von Mercedes-AMG soll für das gesamte AMG Modellprogramm eine CO2-Emission von rund 200 g/km erreicht sein. Schon heute ist AMG in vielen Segmenten "best in class" bezogen auf Verbrauch, Emissionen, Höchstleistung und Drehmoment. Mithilfe der Leichtbaustrategie "AMG Lightweight Performance" wird das Fahrzeuggewicht künftig weiter konsequent reduziert. Zusätzlich ist die Erschließung neuer, dynamischer Märkte geplant: Eine zentrale Rolle dabei spielen die AMG Performance Center, die bis zum Jahr 2017 von aktuell 270 Center in 24 Ländern auf rund 350 Performance Center erweitert werden sollen.

Mercedes-AMG als technologische Speerspitze der Daimler AG

Die drei Buchstaben "AMG" stehen weltweit für automobile Höchstleistung, Exklusivität und dynamischen Fahrspaß. Das 1967 von Hans Werner Aufrecht und Erhard Melcher gegründete Unternehmen manifestiert über eindrucksvolle Erfolge im Motorsport und einzigartige Fahrzeuge sein Image als erfolgreiche Performance-Marke von Mercedes-Benz und ist heute als hundertprozentige Tochter der Daimler AG die technologische Speerspitze des Konzerns im Segment der High-Performance-Automobile. Das AMG Markenversprechen "Driving Performance" steht für Spitzentechnologie und die pure Faszination am Fahren.

Aktuell präsentiert sich die Modellpalette größer und vielfältiger als je zuvor. Das Angebot reicht von Limousinen, Coupés und SUVs über Roadster bis hin zum SLS AMG, dem ersten von Mercedes-AMG eigenständig entwickelten Fahrzeug. Mit dem AMG 2,0-Liter-Turbomotor im Topmodell der A-Klasse feiert in diesem Jahr das erste 4-Zylinder-Fahrzeug aus dem Hause AMG seine Markteinführung. Auch der E 63 AMG sowie der CLS 63 AMG sind jetzt als besonders kraftvolle S-Modelle mit dem neu entwickelten, performance-orientierten AMG Allradantrieb 4MATIC erhältlich. Mit der Einführung dieser neuen Modellvarianten bietet Mercedes-AMG seinen Kunden noch mehr Individualität als zuvor.

Wer das Besondere sucht, wird ebenfalls bei Mercedes-AMG fündig: Das AMG Performance Studio entwickelt und produziert individuelle AMG Fahrzeuge und automobile Unikate in exklusiver Stückzahl. Für Motorsport-Enthusiasten veranstaltet die AMG Driving Academy außerdem einzigartige Fahrertrainings, bei denen die Teilnehmer ihre Fähigkeiten am Steuer beispielsweise in Schwedisch Lappland oder auf legendären Rennstrecken trainieren können.

Formel 1, DTM und AMG Kundensport

Die im Rennsport geborene Performance-Marke AMG ist seit Jahrzehnten auf der Rennstrecke zuhause – als erfolgreichste Marke in der Geschichte der DTM bis zum weltweiten Engagement im Kundensport auf Höchstniveau mit dem SLS AMG GT3. Mit 43 Siegen und 9 Titeln in der Saison 2012 gelang den AMG Kundenteams eine starke Teamleistung. In der Formel 1 ist AMG seit 18 Jahren offizieller Partner und sorgt seit 1996 mit den Official F1™ Safety Cars und den Official F1™ Medical Cars für Sicherheit an den Rennstrecken. Seit 2012 geht das MERCEDES AMG PETRONAS Formel-1-Team an den Start – in der Saison 2013 werden Nico Rosberg und Lewis Hamilton in ihren Silberpfeilen um die Weltmeisterschaft fahren.

Neue Kooperation von Mercedes-AMG mit Monster Cable Products

Zur Weltpremiere des A 45 AMG gibt Mercedes-AMG die Kooperation mit Monster Cable Products bekannt: Das US-amerikanische Unternehmen gilt als führender Hersteller von Kopfhörern im Highend-Segment. Passend zum neuen A 45 AMG sind die "Monster DNA Kopfhörer Inspired by AMG" erhältlich. Ihr Design orientiert sich am leistungsstarken Vierzylinder-Kompaktwagen: Ähnlich wie in Innenraumausstattungen des A 45 AMG finden sich an den Kopfhörern hochwertige Oberflächen in Carbonoptik wieder. Außerdem sind die Kopfhörer in verschiedenen Lackfarben des A 45 AMG erhältlich. AMG Logos auf dem Bügel runden die gemeinsamen Design-Merkmale ab und sorgen für Exklusivität.

Auch technisch überzeugt der "Monster DNA Kopfhörer Inspired by AMG": Dank spezieller Multi-Driver Technologie ermöglicht er ein völlig neues Klangerlebnis. Das geringe Gewicht und besonders weiche Ohrpolster sorgen für den nötigen Tragekomfort, auch bei längerer Musikwiedergabe. Aufgrund der speziellen Multi-Driver Technologie wird Musik in allen Frequenz-bereichen detailgetreu wiedergegeben – egal ob tiefe, satte Bässe oder kristallklare Höhen. Die besonders komfortablen Advanced-Noise-Isolation Ohrpolster blocken störenden Umgebungslärm für ungetrübten Musikgenuss. Aufgrund der Dual-Port Technologie können bis zu fünf weitere Kopfhörer miteinander verbunden werden. Bei der präzisen Herstellung werden besonders robuste Materialien verwendet.

Die Kooperation mit Monster Cable Products bietet für Mercedes-AMG nicht nur interessante Plattformen für Events im Bereich Lifestyle, sie öffnet die Performance-Marke AMG auch für neue, trendorientierte und Design-fokussierte Zielgruppen.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Mercedes-Benz Cars Weltpremieren auf der Auto Guangzhou
Mercedes-Benz mit dem Unimog auf der Agritechnica
Mercedes-Benz Cars & Vans Weltpremieren auf der IAA
Mercedes-Benz auf der RETTmobil: Notarzt bis Feuerwehr
Mercedes-Benz zeigt sieben Weltpremieren auf der NYIAS

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info


Alle Angaben ohne Gewähr.