Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
01.12.2021, 12:42 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Magna und Sberbank: Überarbeitetes Angebot für Opel

Wirtschaft & Handel


Magna und Sberbank: Überarbeitetes Angebot für Opel

Magna International Inc. und die Savings Bank der Russischen Föderation gaben heute bekannt, dass Magna und Sberbank ein überarbeitetes Angebot eingereicht haben, um im Rahmen eines Beschlussvorschlags, der das langfristige Überleben von Opel sicherstellen soll, einen 55%-igen Anteil der Adam Opel GmbH zu erwerben. Unter diesem Angebot geht der 55%-ige Anteil an Opel zu gleichen Teilen in den Besitz eines Magna/Sberbank-Konsortiums über. General Motors behält einen 35%-igen Anteil und die Opel-Mitarbeiter erhalten unter dem neuen Arbeitsrahmenkonzept 10%. Das Angebot wurde nach AnForderung von General Motors für endgültige Angebote bezüglich Opel abgegeben. Das Angebot umfasst eine Gesamtinvestition des Konsortiums in Höhe von 500 Millionen Euro im Laufe der Zeit.

Wenn das Angebot angenommen wird, unterliegen alle Transaktionen zwischen dem Konsortium und General Motors dem Abschluss von Verträgen und anderen Vereinbarungen, einschliesslich der von der Regierung gesicherten Finanzierung. Deshalb kann es keine Garantie dafür geben, dass die momentane Beteilung von Magna und der Sberbank zu irgendeiner Transaktion führen wird.

Wenn das Konsortium die Akquisition erfolgreich beendet, wird Magna die entsprechenden Massnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass sein bisheriges Unternehmen auch weiterhin unabhängig von Opel operieren wird.

Über Magna

Magna International Inc. ist ein diversifizierter globaler Automobilzulieferer. Magna entwirft, entwickelt und produziert technisch fortgeschrittene Systeme, Baugruppen, Module und Komponenten, und baut und montiert Fahrzeuge für OEMs (Original Equipment Manufacturer) von Autos und Kleinlastern. Die Ressourcen des Unternehmens umfassen das Design, die Entwicklung, das Testen und das Produzieren von internen Fahrzeugsystemen, Sitzsystemen, Schliesssystemen, Karosserie- und Fahrgestellsystemen, Sichtsystemen, elektronischen Systemen, externen Systemen, Triebwerksystemen, Dachsystemen sowie die vollständige Fahrzeugentwicklung und Montage.

Magna beschäftigt ca. 70.000 Mitarbeiter in 240 Produktionsanlagen und in 86 Entwicklungs- und Vertriebszentren in 25 Ländern.

Über Sberbank

Sberbank (Savings Bank der Russischen Föderation) ist mit ca. 30% des Gesamtvermögens des russischen Bankensystems und ca. 260.000 Mitarbeitern die grösste Bank in Zentralrussland und Osteuropa. Die Zentralbank der Russischen Föderation ist der Gründer und der Hauptaktionär (mehr als 60% der stimmberechtigten Aktien). Die restlichen Aktien befinden sich im Besitz von mehr als 200.000 Privatpersonen und juristischen Personen. Die Bank verfügt über ein umfassendes Zweigstellennetzwerk in Russland: 17 regionale Hauptsitze, mehr als 20.000 Filialen sowie Zweigstellen in Kasachstan und der Ukraine. Die Bank besitzt die General License 1481 der Zentralbank der Russischen Föderation.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Opel Zukunftsperspektive: GM empfiehlt Magna als Investor
Porsche: Magna Steyr übernimmt Boxster- und Cayman-Produktion ab 2012
BMW Group vergibt Produktion des neuen MINI SAV an Magna Steyr
Magna International kauft Porsche Engineering Services in Troy
Chrysler Group beauftragt Magna Steyr mit Produktion des Jeep Commander

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft