Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
15.07.2024, 22:14 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Lkw / Trucks / Busse Lkw-Maut: Tarife mit zwei zusätzlichen Achsklassen

Nutzfahrzeuge


Lkw-Maut: Tarife mit zwei zusätzlichen Achsklassen

Ab sofort können die ab 01. Oktober gültigen vier Achsklassen an den rund 3.600 Mautstellen-Terminals und im Internet gebucht werden. Der Gesetzgeber hatte im Mai 2015 beschlossen, die Achsklassen von derzeit 2 auf 4 (2, 3, 4, 5 und mehr Achsen) zu erweitern.

Damit verändert sich auch die Anzeige auf den Mautstellen-Terminals und im Internet. Toll Collect, der Mautbetreiber in Deutschland, hat die technischen und organisatorischen Voraussetzungen für den planmäßigen Start geschaffen. So wurden das Interneteinbuchungssystem und die rund 3.600 Mautstellen-Terminals mit den neuen Informationen ausgerüstet.

Im manuellen Einbuchungssystem kann schon drei Tage vor Fahrtantritt ein Mautticket erworben werden. Seit Anfang des Jahres bestehen die Mautsätze aus dem Mautteilsatz für die Infrastruktur und dem Mautteilsatz für die durch den Lkw verursachte Luftverschmutzung, der sich nach der Schadstoffklasse des Lkw richtet.

Der Mautteilsatz für die Infrastruktur ist abhängig von der Achsklasse. Am 01. Oktober 2015 um 0:00 Uhr startet die Mauterhebung für Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen ab 7,5 Tonnen und gleichzeitig werden die Mauttarife geändert.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Maut für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen gestartet

Lesen Sie mehr aus dem Resort Lkw / Trucks / Busse