Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
07.10.2022, 02:09 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Tanken Kraftstoffpreise Übersicht: Hamburg und Bremen vorne

Auto & Geld


Kraftstoffpreise Übersicht: Hamburg und Bremen vorne

Kraftstoffpreise in den deutschen Bundesländern
In keinem anderen Bundesland sind die Kraftstoffpreise so niedrig und müssen die Autofahrer so wenig beim Tanken bezahlen wie in der Hansestadt Hamburg.
Kraftstoffpreise in den deutschen Bundesländern

In keinem anderen Bundesland sind die Kraftstoffpreise so niedrig und müssen die Autofahrer so wenig beim Tanken bezahlen wie in der Hansestadt Hamburg. Ein Liter Super E10 kostet hier aktuell im Schnitt 1,318 Euro.

Beim Zweitplatzierten, der Nachbarstadt Bremen, kostet der Otto-Kraftstoff mit 1,344 Euro immerhin schon 2,6 Cent mehr. Günstigstes Flächenland als Dritter ist Bayern bei einem Preis von 1,348 Euro je Liter E10.

Benzin in Thüringen am teuersten

Die drei teuersten Benzinländer sind die ostdeutschen Bundesländer Brandenburg (1,376 Euro/Liter) vor Sachsen-Anhalt (1,377 Euro/Liter) und Schlusslicht Thüringen (1,378 Euro/Liter). Der Preisunterschied von 6 Cent zwischen dem günstigsten und dem teuersten Bundesland macht sich beim Bezahlen der Tankrechnung durchaus bemerkbar: Eine 50–Liter-Tankfüllung Benzin ist in Thüringen um 3 Euro teurer als in Hamburg.

Hamburg und Bremen führen auch beim Dieselpreis

Auch für Dieselfahrer ist Hamburg einmal mehr ein vergleichsweise günstiges Pflaster. Für einen Liter muss man im Mittel 1,172 Euro bezahlen. Bremen ist wie bei Benzin zweitgünstigstes Land mit 1,182 Euro, Berlin als dritter Stadtstaat Dritter mit 1,188 Euro je Liter Diesel.

Diesel im Saarland am teuersten

Am teuersten tankt man Diesel momentan in den westdeutschen Bundesländern Schleswig-Holstein (1,210 Euro/Liter), Baden-Württemberg (1,217 Euro/Liter) und Saarland (1,223 Euro/Liter). Die Preisdifferenz zwischen dem Ersten und dem Letzten im Bundesländer-Ranking liegt bei 5,1 Cent. Die 50-Liter-Tankfüllung ist damit im Saarland um 2,55 Euro teurer als in Hamburg.

Kraftstoffpreise in den deutschen Bundesländern

Quelle: ADAC


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Kraftstoffpreise: Benzin wird teurer, Diesel billiger
Kraftstoffpreise an den Tankstellen ziehen wieder an
Kraftstoffpreise: Benzin und Diesel in der Übersicht
Kraftstoffpreise in Deutschland werden erneut günstiger
Rückgang der Kraftstoffpreise Super E10 und Diesel

Lesen Sie mehr aus dem Resort Tanken