Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
27.11.2021, 21:42 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Tanken Kraftstoffpreise in Deutschland im Oktober erneut gestiegen

Auto & Geld


Kraftstoffpreise in Deutschland im Oktober erneut gestiegen

Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im Oktober erneut gestiegen. Vor allem Dieselfahrer mussten tiefer in die Tasche greifen. Wie die aktuelle ADAC-Auswertung zeigt, zahlten Autofahrer für den Liter Diesel durchschnittlich 1,137 Euro. Das sind 4,1 Cent mehr als im September. Der Liter Super E10 verteuerte sich gegenüber dem Vormonat um 2,6 Cent und kostete im bundesdeutschen Durchschnitt 1,320 Euro. Damit ist der Oktober im laufenden Jahr der teuerste Tankmonat für Dieselfahrer, bei Super E10 war nur der Juni teurer.

Teuerster Tag zum Tanken war der 30. Oktober. Der Preis für einen Liter Super E10 lag hier bei 1,329 Euro, Diesel kostete 1,153 Euro. Am wenigsten mussten Autofahrer am 1. Oktober zahlen: Für den Liter Super E10 wurden 1,304 Euro fällig, für den Liter Diesel 1,109 Euro.

Gegenüber der Vorwoche sind die Spritpreise rückläufig. Super E10 verbilligte sich um 0,5 Cent und kostet derzeit durchschnittlich 1,321 Euro. Der Preis für einen Liter Diesel fiel um 0,3 Cent auf 1,146 Euro.

Quelle: ADAC


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Kraftstoffpreise: Benzin wird teurer, Diesel billiger
Kraftstoffpreise an den Tankstellen ziehen wieder an
Kraftstoffpreise: Benzin und Diesel in der Übersicht
Kraftstoffpreise in Deutschland werden erneut günstiger
Rückgang der Kraftstoffpreise Super E10 und Diesel

Lesen Sie mehr aus dem Resort Tanken