Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
01.12.2022, 20:24 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Tanken Kraftstoffpreise im Juli 2006 in 20 deutschen Städten

Auto & Geld


Kraftstoffpreise im Juli 2006 in 20 deutschen Städten

Kraftstoffpreise im Juli 2006 in 20 deutschen StädtenDie Kraftstoffpreise in Deutschland haben einen neuen Jahreshöchststand erreicht. Besonders hart trifft es derzeit die Autofahrer in Hannover. Dort müssen durchschnittlich für den Liter Superbenzin 1,392 Euro und für den Liter Diesel 1,169 Euro bezahlt werden. Dies ergab die aktuelle ADAC-Untersuchung der Kraftstoffpreise an Markentankstellen in 20 deutschen Städten. Während Hannover beim Super alleiniges Schlusslicht ist, teilen sich die Niedersachsen den letzten Platz beim Diesel mit den Städten Bielefeld, Kiel und Saarbrücken.

Vergleichsweise glimpflich kommen die Autofahrer in Berlin, Dortmund und Nürnberg weg. Bei Superbenzin ist Dortmund Spitzenreiter mit einem Preis von 1,369 Euro, gefolgt von Berlin und Nürnberg mit jeweils 1,374 Euro je Liter. Dieselfahrer tanken derzeit in Berlin und Nürnberg am günstigsten, 1,148 Euro je Liter kostet dort Dieselkraftstoff. Knapp dahinter auf Rang zwei liegen Dortmund sowie Magdeburg und Rostock mit 1,149 Euro.

Besonders auffällig ist der derzeit geringe Preisunterschied zwischen den teuersten und den billigsten Städten. So beträgt der Unterschied bei Super 2,3 Cent, bei Diesel gar nur 2,1 Cent. Erfahrungsgemäß weisen geringe regionale Preisunterschiede auf die Tatsache hin, dass der Wettbewerb nicht so ausgeprägt ist wie sonst. Verantwortlich für die derzeitigen Rekordpreise ist neben dem Steuersatz von gut 84 Cent je Liter Benzin der hohe Ölpreis von 73 Dollar je Barrel (Sorte Brent).

Der beste Weg zu niedrigeren Kraftstoffpreisen führt nach Auskunft des ADAC über eine konsequente Preisdisziplin. So können die Autofahrer – zumindest auf lokaler Ebene – die Tankkosten günstig beeinflussen.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Kraftstoffpreise: Benzin wird teurer, Diesel billiger
Kraftstoffpreise an den Tankstellen ziehen wieder an
Kraftstoffpreise: Benzin und Diesel in der Übersicht
Kraftstoffpreise in Deutschland werden erneut günstiger
Rückgang der Kraftstoffpreise Super E10 und Diesel

Lesen Sie mehr aus dem Resort Tanken