Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
01.10.2022, 16:22 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Hyundai: Neue Bestmarke von über 52.700 Neuzulassungen

Wirtschaft & Handel


Hyundai: Neue Bestmarke von über 52.700 Neuzulassungen

Hyundai setzt sein rasantes Wachstum der vergangenen Jahre in Deutschland fort und erreicht mit rund 52.730 Neuzulassungen in 2005 einen neuen Rekordabsatz. Im Vergleich zum Vorjahr, als 46.596 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge der Marke erstmals zugelassen wurden, bedeutet dies ein Wachstum von 13,2 Prozent. Deutschland hat sich damit zum größten europäischen Absatzmarkt der koreanischen Erfolgs-Marke entwickelt.

Weltweit steigerte die Marke Hyundai 2005 seinen Gesamtabsatz um elf Prozent auf 2,53 Millionen Einheiten, wobei die Exporte mit 1,96 Millionen Einheiten um rund elf Prozent wuchsen und sich der Inlandsmarkt mit über 570.000 Verkäufen um 3,7 Prozent steigerte.

Erfolgreichstes Modell im deutschen Hyundai-Programm war 2005 der Kleinwagen Getz, der 13.868 Käufer in Deutschland fand. Ihm folgt das Ende 2004 gestartete Kompakt-SUV Tucson, das sich mit 8.110 Einheiten eindrucksvoll am Markt etablierte und zu den beliebtesten SUV-Modellen Deutschlands gehört. Auch der Micro-Van Atos fand viele Freunde in Deutschland und folgt mit 7.761 Zulassungen auf Platz 3 der Hyundai internen Hitliste.

Einen beeindruckenden Erfolg verbuchte die Reise-Limousine Sonata, die bei der FIFA WM 2006™ als Shuttle-Limousine für Spieler, Trainer und Funktionäre eingesetzt wird. Rund 1.900 Zulassungen in 2005 bedeuten ein Wachstum von 56 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Eine neue Dieselvariante mit 2,0 Liter Hubraum, einer Leistung von ca. 103 kW (140 PS) und serienmäßigen Diesel-Partikelfilter verspricht ab Frühjahr 2006 für den Sonata noch mehr Popularität.

Auch in 2006 stehen für Hyundai die Zeichen auf Wachsum

Für das Jahr 2006 rechnet die Hyundai Motor Deutschland GmbH mit 55.000 Zulassungen. Dazu Geschäftsführer Karl-Heinz Engels: "Unser Potential ist noch nicht ausgeschöpft. Als offizieller Sponsor der FIFA WM 2006™ werden wir weiterhin Rückenwind verspüren und mit attraktiven Neuheiten wie den Modellen Santa Fe und Accent für Furore sorgen."

Die Neuauflage von Hyundais Erfolgs-SUV Santa Fe feiert in diesen Tagen auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit ihre Premiere. Ab März wird der auf eine Karosserielänge von 4,68 m gewachsene Sportsroader in zwei Motorisierungsvarianten – mit einem 2,7-Liter V6-Benziner und ca. 138 kW (188 PS) oder einem 2,2-Liter Commonrail-Diesel mit ca. 110 kW (150 PS) in Deutschland erhältlich sein. Dieser kultivierte Dieselmotor aus dem Santa Fe wird ab Sommer auch im Spitzenmodell Grandeur eingesetzt. Die neue Generation des kompakten Accent folgt im April als dreitüriges Schrägheckmodell und viertürige Stufenhecklimousine. Es werden zwei Benziner mit 1,4-Liter- und 1,6-Liter Hubraum sowie ein 1,5-Liter Commonrail-Diesel angeboten.

Eine Belebung des Frühjahresgeschäftes versprechen die "Team 06"-Sondermodelle auf Basis der Baureihen Getz, Matrix, Trajet, Tucson, Santa Fe und Terracan, die ab Februar verfügbar sind und für den Kunden einen attraktiven Preis- und Ausstattungsvorteil gegenüber den Serienmodellen bieten.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Hyundai Neuzulassungen klettern um 8,6%
Hyundai: Mehr als 1 Million Verkäufe europaweit im B-Segment
Hyundai Motor Deutschland: Seong Nam Kim neuer Präsident
Hyundai Motor Deutschland: 108.434 Zulassungen in 2015
Hyundai Bildungsprogramm "Skills for the Future" - Schuljahr 2015/2016

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft