Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
20.06.2024, 15:09 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Sport GP Italien, Qualifying: Kimi Räikkönen auf Pole Position

Motorsport


GP Italien, Qualifying: Kimi Räikkönen auf Pole Position

Team McLaren Mercedes Fahrer Kimi Räikkönen startet beim Grand Prix von Italien am Sonntag in Monza von der Pole Position. In dem spannenden 3. Teil des Qualifyings erzielte er als vorletzter Fahrer auf der Strecke eine Zeit von 1:21.484 Minuten und unterbot die Zeit des bis dahin führenden Michael Schumacher (Ferrari) um zwei Tausendstelsekunden. Für Kimi und das Team ist es die 3. Pole Positon der Saison; für den Finnen ist es die elfte seiner Karriere. Pedro de la Rosa qualifizierte sich in 1:22.280 für Startplatz 8.

Kimi Räikkönen

"Bis jetzt lief das Wochenende für uns sehr gut und ich freue mich über die Pole Position. Dabei war diese Runde nicht optimal, denn in der Ascari-Kurve hatte ich zwei Schrecksekunden. Ich war beim Testen in der letzten Woche nicht dabei, doch das Team hat mit Pedro und Gary super gearbeitet und Michelin hat uns mit einem sehr guten Reifen versorgt. Das Rennen morgen wird hart, aber wir werden unser Bestes geben. Ich bin sicher, dass Michelin auf das Rennen optimal vorbereitet ist. Das Auto läuft perfekt und ich will morgen vorne bleiben."

Pedro de la Rosa

"Das war ein gutes Qualifying für das Team und auch für mich. Bei meinen Runs wurde ich nicht behindert und mit meinem zweiten Anlauf im zweiten Abschnitt habe ich den Sprung in den letzten Teil des Qualifyings geschafft. Das war knapp. Die Balance des Autos war sehr gut, obwohl wir heute mit weniger Abtrieb gefahren sind als gestern."

Ron Dennis

"Eine starke Leistung von Kimi und dem Team. Unsere Fortschritte seit dem Test in der letzten Woche sind erfreulich und wir haben uns während des ganzen Wochenendes weiter verbessert. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit den Rennstrategien für Kimi und Pedro ein gutes Ergebnis erzielen können."

Norbert Haug

"Kimi ist eine gute Pole-Position-Runde gefahren, obwohl sein Vorsprung auf den zweitplatzierten Ferrari von Michael Schumacher nur zwei Tausendstelsekunden beträgt. Das ist die perfekte Ausgangsbasis für den Grand Prix von Italien morgen. Dies ist Kimis dritte Pole Position in den letzten vier Rennen und idealerweise möchten wir morgen das gleiche Ergebnis erzielen. Pedro hat eine gute Leistung gezeigt, er fährt das zweite Rennen mit seinem Motor und das ist für jeden Fahrer immer ein kleines Handicap."


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Sport