Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
01.12.2021, 17:38 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Sport GP Brasilien, Qualifying: Räikkönen auf Startplatz 2

Motorsport


GP Brasilien, Qualifying: Räikkönen auf Startplatz 2

Kimi RäikkönenTeam McLaren Mercedes Fahrer Kimi Räikkönen geht beim Grand Prix von Brasilien am Sonntag in Sao Paulo, seinem letzten für das Team und dem letzten der Saison, aus der ersten Startreihe ins Rennen. Im dritten Teil des Qualifyings erzielte Kimi eine Zeit von 1:11.299 Minuten und damit den zweiten Platz. Im zweiten Qualifyingabschnitt kam sein Teamkollege Pedro de la Rosa in 1:11.658 auf den zwölften Rang. Der Spanier verpasste den Sprung in die letzte Runde um eine Hundertstelsekunde.

Kimi Räikkönen

"Ein tolles Ergebnis für das ganze Team. Wir haben den Motor erst im letzten Qualifyingabschnitt voll geFordert, deshalb wussten wir vorher nicht genau, wie es ausgehen würde. Das Auto lag das ganze Wochenende gut und auf meiner letzten Runde bin ich noch einmal ans Limit gegangen. Wir wollen morgen um den Sieg kämpfen, auch wenn es schwierig wird. Ich möchte in meinem letzten Rennen für McLaren Mercedes noch einmal ein gutes Ergebnis erzielen und dafür werden wir morgen alles geben."

Pedro de la Rosa

"Auf meiner letzten Runde habe ich mir eingangs der ersten Kurve einen Bremsplatten geholt. Dadurch habe ich viel Zeit verloren und den letzten Qualifyingabschnitt verpasst. Schade, denn auf dieser Strecke ist ein guter Startplatz besonders wichtig. Ich war das ganze Wochenende mit dem Wagen zufrieden und unser Rennspeed ist gut. Vom zwölften Startplatz wird es ein schwieriges Rennen, aber ich bin optimistisch, dass ich morgen Punkte holen kann."

Ron Dennis

"Kimi hat eine sehr gute Leistung gezeigt. Pedro hat ein wenig zu hart attackiert und sich mit seinem zweiten Reifensatz eingangs der ersten Kurve einen Bremsplatten eingehandelt. Deshalb kam er nicht in die Top-Ten. Insgesamt sind wir mit dem Auto zufrieden, morgen ist ein gutes Ergebnis möglich."

Norbert Haug

"Ein gutes Qualifying von Kimi. Sein Startplatz in der ersten Reihe ist eine gute Ausgangsbasis für das Rennen morgen. Pedro hat einen Platz unter den ersten Zehn nur um eine Hundertstelsekunde verpasst. Der beste Fahrer mit Michelin-Reifen war eine halbe Sekunde schneller als er."


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Sport