Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
02.12.2021, 11:11 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Freightliner Cascadia Evolution: Über 15.000 in 2013 geordert

Wirtschaft & Handel


Freightliner Cascadia Evolution: Über 15.000 in 2013 geordert

Das neue Produkt von Daimler Trucks North America (DTNA) stößt im Markt auf hervorragende Resonanz: Seit Produktionsstart des Freightliner Cascadia Evolution im März 2013 verbucht die amerikanische Nutzfahrzeugtochter von Daimler einen positiven Auftragseingang von mehr als 15.000 bestellten Schwerlast-Lkw im NAFTA-Raum. In dieser Gewichtsklasse (NAFTA Class 8) steigerte DTNA den Marktanteil im 1. Halbjahr 2013 um 6,3% auf 38,1% (im Vergleich zu 2012 mit 31,8%).

Die Kundenreaktionen im nordamerikanischen Raum sprechen für die fortschrittlichen Fahrzeugtechnologien von DTNA. Dank neuem Detroit DD15 Motor mit der bewährten Daimler BlueTec Abgas-technologie sowie aerodynamischen Maßnahmen profitieren die Kunden von Kraftstoffeinsparungen von bis zu 7% gegenüber dem EPA 2010-konformen Cascadia Lkw.

Martin Daum, Präsident und CEO von Daimler Trucks North America, ist stolz auf die Absatzentwicklung des Flaggschiff-Modells: "Unser Ziel besteht darin, die branchenweit sparsamsten und innovativsten Produkte und Technologien anzubieten. Auf diese Weise tragen wir zum Erfolg unserer Kunden bei. Der Freightliner Cascadia Evolution ist dafür ein ausgezeichnetes Beispiel." Die Antriebsaggregate der Komponentenmarke Detroit machen den Freightliner Cascadia Evolution zum Effizienzmeister von DTNA. Unter der Marke Detroit sind Motoren, Achsen und Getriebe erhältlich. DTNA ist der einzige Lkw-Hersteller im NAFTA-Raum, der einen komplett integrierten Antriebsstrang anbietet, der aus einer Hand produziert wird. Zum Vorteil der Kunden sind somit die Antriebskomponenten optimal aufeinander abgestimmt.

"Die Antriebsstrangkomponenten von Detroit bieten wir in unserer gesamten DTNA Produktfamilie an – von unseren Freightliner und Western Star Lkw bis hin zu unseren Thomas Built Buses", sagt Martin Daum und ergänzt: „Die positive Auftragslage sowie das 75-jährige Betriebsjubiläum zeigen deutlich, was die Mitarbeiter unserer Nutzfahrzeugtochter Detroit Diesel Corporation leisten. Dieses Engagement erkenne nicht nur ich an, sondern auch unsere zufriedenen Kunden." Die Detroit Diesel Corporation (DDC) ist eine Tochtergesellschaft von DTNA und hat ihren Sitz in Detroit (Michigan). Seit 1938 hat DDC im Werk in RedFord (ebenfalls Michigan) mehr als 4 Millionen Motoren produziert. Mit Investitionen von über 750 Millionen US-Dollar in den vergangenen 10 Jahren hat DTNA den Produktionsstandort zu einem der weltweit modernsten Werke gemacht.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Daimler Trucks Werk in Saltillo (Mexiko) fertigt 100.000. Freightliner
Freightliner verkauft Feuerwehr- und Rettungsfahrzeug-Hersteller

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft