Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
07.07.2022, 03:22 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Sport Formula Student Germany 2014 auf dem Hockenheimring am Start

Motorsport


Formula Student Germany 2014 auf dem Hockenheimring am Start

Formula Student Germany 2013Sieben Hochschul-Teams aus Deutschland und den Niederlanden gehen in wenigen Tagen mit Unterstützung von Volkswagen bei der internationalen Formula Student Germany auf dem Hockenheimring an den Start. In den vergangenen Monaten haben sie eigene Rennwagen entwickelt und gebaut, mit denen sie gegen insgesamt mehr als 100 Konkurrenten aus aller Welt antreten. Moralischen Beistand bekommen sie von Rennfahrer-Legende Hans-Joachim "Strietzel" Stuck, der die Teams bei der Veranstaltung besucht und sicher auch noch einige gute Tipps parat hat.

Zu den von Volkswagen unterstützten Teams gehören insgesamt fast 400 Studentinnen und Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen wie Maschinenbau, Elektrotechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen. Volkswagen unterstützt sie mit dem Rat seiner Experten und sorgt dafür, dass die Teams auf einer soliden finanziellen Basis arbeiten.

Prof. Dr. Jürgen Leohold, Leiter Konzernforschung bei Volkswagen, sagt: "Die angehenden Ingenieurinnen und Ingenieure in den Teams der Formula Student haben sich mit Leidenschaft dem Automobil verschrieben. Beim Bau der Rennwagen vertiefen sie ihr Fachwissen, sammeln praktische Erfahrung, trainieren Teamfähigkeit und Kreativität. Damit erwerben sie genau die richtigen Stärken für eine erfolgreiche Karriere bei Volkswagen."

Bei den Veranstaltungen der Formula Student treten die Teams mit ihren Prototypen in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Zum Beispiel müssen sie einen Business- und Kostenplan vorstellen, einen Beschleunigungstest und eine Autocross-Fahrt absolvieren sowie mit Ausdauer und Treibstoffeffizienz überzeugen. Autos mit elektrischem Antrieb (Formula Student Electric) und Verbrennungsmotor (Formula Student Combustion) werden getrennt bewertet.

Die Formula Student Germany auf dem Hockenheimring findet vom 29. Juli bis 03. August 2014 statt. Das von Volkswagen unterstützte Team der Technischen Universität Delft will seinen Titel in der technisch besonders anspruchsvollen Formula Student Electric verteidigen. Die Studenten aus den Niederlanden hatten 2011, 2012 und 2013 jeweils den 1. Platz belegt. Veranstalter ist der Formula Student Germany e.V. mit Unterstützung des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI).

Volkswagen fördert folgende Teams:


  • DUT Racing Team, Technische Universität Delft (Niederlande)

  • Ecurie Aix Team, RWTH Aachen

  • Bremergy Racing Team, Universität Bremen

  • Herkules Racing Team, Universität Kassel

  • HorsePower Team, Leibniz-Universität Hannover

  • Lions Racing Team, Technische Universität Braunschweig

  • wob-racing Team, Hochschule Ostfalia, Wolfsburg

 1 e-up!: Stromverbrauch in kWh/100 km: 11,7 (kombiniert), CO2-Emissionen in g/km: 0 (kombiniert), Effizienzklasse: A+.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

MINI Electric Pacesetter wird FIA Formula E Safety Car
Formula E: Eigenentwicklungen am BMW iFE.18
ABB FIA Formula E: Punkte für MS&AD Andretti in Zürich
Schweiz-Premiere für die ABB FIA Formula E Championship
ePrix Paris: MS&AD Andretti Formula E auf Punktejagd

Lesen Sie mehr aus dem Resort Sport