Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
24.07.2024, 07:51 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info euroShell Service Card für die LKW-Maut

Auto & Geld


euroShell Service Card für die LKW-Maut

Deutschlands Transportunternehmen beschäftigt derzeit vor allem ein Thema: Wie lassen sich die Kosten reduzieren, die durch die LKW-Maut auf die Betriebe zukommen? Dabei ist die eigentliche Gebühr, die streckenbezogen anfällt, nur eine von mehreren finanziellen Belastungen. So müssen die Fuhrunternehmer in den Einbau von spezieller Technik – so genannter „On Board Units“ – investieren, wenn sie sich für eine automatische Abrechnung via Global Positioning System (GPS) entscheiden. Damit nicht genug: Auch für die laufenden Mautaufwendungen müssen die Betriebe weitere Sicherheitsleistungen, wie zum Beispiel Bankbürgschaften oder Bargeldhinterlegungen, erbringen.

 

Hier setzt der Hamburger Karten-Anbieter euroShell Deutschland GmbH, eine Tochter der Shell & DEA Oil GmbH, an: Das Unternehmen hat die euroShell Tank- und Servicecard um „WinCardPlus“ ergänzt. Hierbei handelt es sich um zwei wichtige Zusatzleistungen, die Fuhrpark-Betreibern helfen, trotz LKW-Maut die Liquidität zu steigern. So können Besitzer der euroShell Card künftig eine Versicherung abschließen, mit der mindestens 70 Prozent des monatlichen Kartenumsatzes inklusive Maut abgesichert sind. Das Unternehmen muss maximal  30 Prozent beim Karten-Anbieter als Sicherheit hinterlegen. Vor dem Versicherungsabschluss führen euroShell und ihre Partner, die Versicherungsgesellschaft dbv Winthertur und die Versicherungsmakler Friedemann & Arndt, eine übliche Risikoeinstufung durch.

 

Der zweite Service ist eine Vertrauensschaden-Versicherung, mit der sich Unternehmen gegen die finanziellen Folgen mutwillig verursachter Schäden durch Mitarbeiter absichern können. Die Vorteile für den Kunden: Der jährliche Beitrag für beide Zusatzleistungen beträgt maximal ein Prozent der Gesamtsumme aus dem jährlichen Tankkartenumsatz des Kunden sowie der Versicherungssumme der Vertrauensschaden-Versicherung. Nimmt der Kunde „WinCardPlus“ in Anspruch, kann er mit dem Geld arbeiten, das sonst als Sicherheitsleistung gebunden ist. Zudem können die zusätzlichen Absicherungen zu einem verbesserten Kreditrating bei der Hausbank führen. Stichwort Basel II: Diese neue Kreditvergaberegelung der Banken Fordert eine höhere Absicherung gegen unternehmensinterne Risiken vor Genehmigung oder Erweiterung eines Kredites.

 

Wichtig: Bereits heute sollten die Unternehmen entscheiden, über welche Anbieter sie die Maut künftig abrechnen wollen. Als Tankkarten-Anbieter ist euroShell in der Lage, alle europäischen Mobilitätskosten auf einer Rechnung aufzuführen. Das heißt, der Kunde benötigt aufgrund der neuen Maut, die zum 31. August 2003 in Deutschland in Kraft tritt, kein zusätzliches Abrechnungssystem. „Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden ein so umfassendes Servicepaket anbieten können“, sagt Gerd Wendroth, Geschäftsführer von euroShell. „WinCardPlus erleichtert nicht nur den komplexen LKW-Maut-Prozess, sondern hilft unseren Kunden, die zu erwartenden Kosten abzufangen und den Risiken noch besser vorzubeugen.“ Die Zusatzleistungen „WinCardPlus“ wurden vom BundesMINIsterium für Wirtschaft und Arbeit mit dem Deutschen Service Preis 2003 ausgezeichnet.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info