Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
27.09.2022, 04:44 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Reifen EU-Reifenlabel: Qualitätskriterium für Winterreifen?

Autoratgeber


EU-Reifenlabel: Qualitätskriterium für Winterreifen?

Nach der neuen Verordnung der EU zur Kennzeichnung von Reifen müssen alle in der EU ab Juli 2012 produzierten sowie alle ab November 2012 in der EU verkauften Reifen mit einem Reifenlabel versehen sein. Das Label beinhaltet die Reifenleistungs-Parameter: Nasshaftung/ Sicherheit, Rollwiderstand/ Kraftstoffeffizienz und externes Rollgeräusch.

Reichen die Kriterien für die Kaufentscheidung aus?

Zumindest gibt das Label Endverbrauchern einen ersten Überblick über drei relevante Produktmerkmale. Es kann sie für die Bedeutung des Reifens in den Bereichen Fahrsicherheit (Nasshaftung) und Umweltschutz (Rollwiderstand und Geräusch) sensibilisieren. Herstellereigene Reifentests und unabhängige Testinstitute prüfen jedoch eine Vielzahl zusätzlicher Kriterien wie zum Beispiel Aquaplaning, Trockenbremsen, Verschleiß und Fahrkomfort. Das EU-Label ist daher eher als eine ergänzende Orientierungshilfe zu sehen.

Was sagt das Reifenlabel über Winterreifen aus?

"Wichtig ist der Hinweis, dass die EU-Verordnung zwar auch für Winterreifen gilt – allerdings ohne entsprechenden Leistungsparameter wie Bremsleistung auf Eis und Schnee abzubilden. Für die Bewertung, ob ein Reifen wintertauglich ist, sollten Verbraucher daher nach wie vor einen Blick auf weitere Testergebnisse werfen.", empfiehlt Wilfried Rulands, Leiter Marekting und Kommunikation für Bridgestone Deutschland, Österreich und Schweiz. Cornelius Blanke, Leiter Unternehmenskommunikation beim ADAC Hessen-Thüringen e.V., empfiehlt, sich an dem wesentlich umfangreicheren Informationsgehalt des ADAC Reifentests zu orientieren.

Selbstdeklaration der Hersteller

Beide Experten sehen zudem die Überwachung des Reifenlabels als noch zu klärenden Punkt. Erst einmal handelt es sich um eine Selbstdeklaration der Hersteller, basierend auf den Ergebnissen akkreditierter Testlabore, deren Kontrolle in Deutschland den Bundesländern obliegt. Wie die Kontrolle im Detail erfolgen soll, ist derzeit noch nicht eindeutig festgelegt. "Eine regelmäßige Überprüfung und Marktüberwachung der angegebenen EU-Labelwerte ist sicherlich mehr als sinnvoll", so Cornelius Blanke.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Winterreifen: Nicht nur das neue Reifenlabel gibt Auskunft
Winterreifenkauf: Neues Reifenlabel hilft

Lesen Sie mehr aus dem Resort Reifen