Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
29.01.2023, 13:12 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Eric Neve zum Motorsport Manager Chevrolet Europa ernannt

Motorsport


Eric Neve zum Motorsport Manager Chevrolet Europa ernannt

Eric Nève wurde zum Motorsport Manager von Chevrolet Europa ernannt. Chevrolet Europa entsteht aus der derzeitigen europäischen GM Daewoo Infrastruktur und wird für den Import und die Distribution von Chevrolet-Fahrzeugen in ganz Europa zuständig sein. Eric Nève ist seit 1993 in der Öffentlichkeitsarbeit von General Motors Europe tätig, u.a . für Deutschland, Belgien und die Schweiz. In seiner neuen Rolle wird er weiterhin in Zürich vor Ort sein, um an Erhard L. Spranger, verantwortlicher Geschäftsführer von Chevrolet Europe, zu berichten.

Chevrolet Europe wird an der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2005 teilnehmen. Es ist das erste Mal in seiner Geschichte, dass Chevrolet, die größte globale Marke von GM, ein Werksteam in einer offiziellen FIA Weltmeisterschaft stellt. Drei Nubira von Chevrolet werden 2005 für die Weltmeisterschaft durch das britische Rennsportteam RML (Ray Mallock Limited) entwickelt, gebaut und eingesetzt.

Im Januar 2005 wird Chevrolet eine neue Modellreihe in Europa einführen, die hauptsächlich von GM Daewoo Auto & Technology in Korea produziert wird, eine Strategie, die bereits erfolgreich in Nord - und Südamerika, Asien, Südafrika und kürzlich auch in Zentral - und Osteuropa angelaufen ist.

Erhard L. Spranger, verantwortlicher Geschäftsführer von Chevrolet Europe: "Ich bin froh, dass Eric die HerausForderung annimmt, das Chevrolet Rennsportteam zu leiten. Seine Erfahrung in der Welt des Motorsports ist ein großes Plus für seine Arbeit, und ich wünsche ihm und dem Team viel Erfolg in einem Programm , das die Chevrolet Motorsport -Tradition genau 100 Jahre nach dem ersten Rennerfolg von Louis Chevrolet nach Europa bringt."

"Als wir nach einer passenden Plattform Ausschau hielten, um die Tatsache zu demonstrieren, dass Chevrolet nun wirklich eine globale Marke ist, wurden wir sofort von den Vorteilen der WTCC überzeugt", so Eric Nève. "Es ermöglicht uns, gegen die gleichen Marken anzutreten, gegen die wir auf dem Markt konkurrieren, während wir gleichzeitig alle wichtigen kommerziellen sowie kommunikativen Vorteile nutzen können."


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft