Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
08.12.2022, 16:55 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Daimler: Großauftrag über 59 US-Schulbusse mit SCR-Technologie

Wirtschaft & Handel


Daimler: Großauftrag über 59 US-Schulbusse mit SCR-Technologie

Schulbusse vom Typ Saf-T-Liner HDXThomas Built Buses, der Schulbushersteller von Daimler Trucks North America, hat einen Auftrag über 59 Schulbusse vom Typ Saf-T-Liner HDX erhalten. Der mit dem Bezirk Montgomery im US-Bundesstaat Maryland abgeschlossene Vertrag ist für Thomas Built Buses der erste Großauftrag über Fahrzeuge mit SCR-Technologie. In den Bussen von Thomas-Built-Buses des Modelljahres 2010 wird die SCR-Technologie eingesetzt, um den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen zu senken, die Motorleistung zu erhöhen und damit die neuen Abgasgrenzwerte EPA 2010 einzuhalten.

John O’Leary, President & CEO von Thomas Built Buses: "Wir freuen uns, dass mit dem Auftrag aus Montgomery County unsere HDX-Busse erstmals mit SCR-Technologie bestellt werden. Die örtlichen Schulbehörden vertrauen aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung mit unseren Fahrzeugen auf Thomas Built Buses. Daneben haben auch die gute Zusammenarbeit und der Service von American Bus Sales eine Rolle bei der Kaufentscheidung gespielt."

American Bus Sales and Service ist der Vertragshändler von Thomas Built Buses für Maryland, Delaware und den District of Columbia. Die Schulbusse vom Typ Saf-T-Liner HDX sollen im Sommer 2010 an staatliche Schulen in Montgomery County ausgeliefert werden. Die Busse bieten Sitzplätze für bis zu 90 Schüler. Der Heckmotor im Saf-T-Liner HDX sorgt für eine optimale Gewichtsverteilung im Bus, egal ob Passagiere an Bord sind oder nicht.

Todd Watkins, Leiter Schulbusdienste in Montgomery County: "Wir blicken auf eine langjährige, sehr gute Zusammenarbeit mit American Bus Sales und Thomas Built Buses zurück. In der Vergangenheit haben wir einige Verbesserungsvorschläge gemacht, die sich nun in der neuen Ausstattung wiederfinden. Thomas Built Buses steht Anregungen seiner Kunden sehr offen gegenüber."

Thomas Built Buses ist mit einem Marktanteil von über einem Drittel der führende Schulbushersteller in Nordamerika. Thomas Built Buses gehört zu Daimler Trucks North America , dem größten Hersteller von schweren Lkw in Nordamerika und einem der führenden Anbieter von Lkw der Klassen 4 bis 8. Daimler Trucks North America produziert und vertreibt Nutzfahrzeuge der Marken Freightliner, Western Star und Thomas Built Buses.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Daimler Truck: Großauftrag in Südafrika über 90 Actros
Volkswagen Konzern und Daimler: Lithiumpartner in Chile
Daimler wählt Bernd Pischetsrieder zum Vorsitzenden
Daimler Buses meldet Rückgang im Corona-Geschäftsjahr
Daimler veröffentlicht Ergebnisse Geschäftsjahr 2020

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft