Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
25.04.2024, 01:04 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Chrysler investiert 38,9 Mio. Euro in US-Motorenwerke

Wirtschaft & Handel


Chrysler investiert 38,9 Mio. Euro in US-Motorenwerke

Die Chrysler Group LLC kündigte Investitionen in Höhe von umgerechnet 38,9 Millionen Euro in ihre Motorenwerke in Trenton und Dundee, Michigan, USA an, um die Produktionskapazität für den Tigershark Motor zu steigern.

Das Werk Trenton Nord erhält 8,6 Millionen Euro für eine zusätzliche Produktionslinie für den Tigershark 4-Zylinder Benzinmotor. Mit einer Investition von 30,3 Millionen Euro wird das Werk Dundee eine Produktion und Bearbeitung von Kurbelwellen, Zylinderköpfen und Motorblocks einrichten um die Tigershark-Montage in Trenton zu unterstützen.

Das Motorenwerk Dundee wird die Produktion von Tigershark-Motoren fortsetzen, neben der des 1,4 Liter FIRE Motors und des Welt-Benzinmotors.

Die neuen Produktionsbereiche in Trenton und Dundee sollen ihre Arbeit gegen Ende September aufnehmen.

Das Motorenwerk Dundee wurde 2004 erbaut und gehört der Global Engine Manufacturing Alliance LLC (GEMA), einem Teilbetrieb der Chrysler Group, der ursprünglich ein Joint Venture zwischen der Mitsubishi Motors Corporation, der Hyundai Motor Company und der DaimlerChrysler Corporation war. Im Dezember 2009 kündigte die Chrysler Group eine Investition in Höhe von umgerechnet 134 Millionen Euro für die Produktion eines modernen, sparsamen 1,4 Liter Benzinmotors für den Nordamerikanischen Markt an, eine Zusammenarbeit der Chrysler Group mit Fiat Powertrain. Im Oktober 2010 folgte die Ankündigung der Investition von weiteren 112 Millionen Euro in eine Erweiterung und Vorbereitung des Werkes auf künftige Motorengenerationen. Die Produktion des 1,4 Liter Motors begann im November 2010, die des Zweiliter Tigershark DOHC Motors im März 2012.

Mit dieser jüngsten Investition erhöht sich das Investitionsvolumen der Chrysler Group in ihre U.S. Werke seit Juni 2009 auf umgerechnet mehr als 3,9 Milliarden Euro.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Fiat Chrysler wächst dank Alfa-, Fiat-, Abarth-Modelle
Fiat Chrysler: 9.113 Ram-Transporter für US-Kurier
Fiat Chrysler Automobiles verkauft im März 84.000 Fahrzeuge
Fiat Chrysler: Europa-Verkaufsrückgang im Januar
Fiat übernimmt Chrysler Group vollständig

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft