Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
24.09.2022, 22:41 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Tipps Cabrio im Winter

Autoratgeber


Cabrio im Winter

BMW Z4Cabriofahrer stehen zu Beginn des Winters immer wieder vor der Wahl, ob sie ihr Schmuckstück während der kalten Jahreszeit an einem trockenen Platz deponieren oder Schnee und Eis zum Trotz weiterfahren. Gerade die Eigner älterer, klassischer Cabrios entscheiden sich zum Winter überwiegend für das Abmelden des Wagens oder fahren mit Saisonkennzeichen.

Die Fahrzeugversicherung kann während der Standzeit in der Regel als Ruheversicherung weiterlaufen - das sollte beim Versicherer gegen Vorlage der Abmeldebescheinigung beantragt werden. Ist eine Stilllegung länger als sechs Monate geplant, ist es ratsam, sich bei der Versicherung zu erkundigen, ob der Schadenfreiheitsrabatt erhalten bleibt. Übrigens: Fahrzeuge mit Saisonkennzeichen dürfen außerhalb der Zulassungsphase nicht auf öffentlichen Straßen abgestellt werden.

Vor der endgültigen Winterpause ist der Wagen noch einmal gründlich zu säubern. Die Fenster sollten während der langen Standzeit in der Garage einen Spalt weit offen stehen. Moderne Cabriolets können problemlos auch im Winter gefahren werden. Weil aber gerade dann wegen verdreckter Straßen verstärkt Wagenwaschen auf dem Plan steht, ist auch auf die richtige Säuberung des Verdecks zu achten.

Obwohl der Besuch einer Waschanlage prinzipiell kein Problem ist, muss auf den Zusatz von Heißwachs bei der maschinellen Wäsche verzichtet werden, raten die Sachverständigen von DEKRA. Das klebrige Wachs führt dazu, dass sich auf dem Verdeck schneller Schmutz ansammelt, außerdem zieht es Weichmacher aus dem Verdeckmaterial, lässt dieses vorzeitig spröde werden und altern. Allerdings ist bei Fahrzeugen mit einem Heckfenster aus Kunststoff ein Waschanlagenbesuch nicht ratsam, da der Kunststoff zerkratzt werden kann.

Grundsätzlich muss das Verdeck ohnehin nicht bei jeder Wagenwäsche mitgewaschen werden. Oft reicht bereits die Trockenreinigung mit einer Bürste. Die Nutzung eines Hardtops mag zwar über Winter auf den ersten Blick eine gute Idee sein, dem Zustand des Verdecks ist es allerdings nicht unbedingt zuträglich, wenn es monatelang gefaltet im Verdeckkasten liegt. Nach langer Zeit in zusammengeklapptem Zustand können Verdeckstoff und auch Kunststoffscheiben Knickfalten bilden. Bleibt das Verdeck über Winter im Einsatz, ist darauf zu achten, Schnee und Eis nicht brutal mit dem Eiskratzer zu entfernen - ratsamer ist es, Schnee schonend mit der Handbürste zu beseitigen.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Cabrio: Kopfbedeckung schützt vor Sonnenstich
Mit Geländewagen, SUV und Cabrio sorglos in die Waschanlage
Checkliste für einen guten Start in die Cabrio-Saison

Lesen Sie mehr aus dem Resort Tipps


Alle Angaben ohne Gewähr.