Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
25.09.2022, 17:16 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft BMW Motorrad 8,3% Absatzplus in 2013

Wirtschaft & Handel


BMW Motorrad 8,3% Absatzplus in 2013

BMW Motorrad erzielt zum dritten Mal in Folge einen Rekord-Jahresabsatz. Weltweit wurden 115.215 (Vj.: 106.358 Eh) Motorräder und Maxi-Scooter ausgeliefert, was einem Plus von 8,3% im Vergleich zum bisherigen Rekordjahr 2012 entspricht. Im Dezember wurden 6.343 Fahrzeuge verkauft. Dies stellt einen Zuwachs von 4,5% gegenüber dem Vorjahresmonat dar.

Niemals zuvor in ihrer 90-jährigen Unternehmensgeschichte hat BMW Motorrad so viele Fahrzeuge ausgeliefert. Mit einem deutlichen Plus von 8,3% gegenüber Vorjahr hat das Unternehmen einen neuen Absatzrekord erzielt und weltweit mehr als 115.000 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. In einigen Märkten, wie USA und Russland, fiel das Wachstum zweistellig aus. Deutschland bleibt weiterhin erfolgreichster Einzelmarkt. Jedoch auch in Südamerika und Asien konnte BMW Motorrad eine sehr positive Absatzentwicklung verzeichnen. Und trotz weiterhin schwierigem Marktumfeld in Europa wurde die Marktführerschaft im relevanten Hubraumsegment über 500 cm3 in Deutschland, Spanien und Italien erneut behauptet und weiter ausgebaut. In den krisengeschüttelten Märkten Italien und Spanien konnte das Unternehmenn nach Jahren erstmals wieder wachsen, obwohl dort der Gesamtmarkt stark rückläufig war.

Mit 21.473 verkauften Fahrzeugen (Vj.: 20.516 Eh) erzielt BMW Motorrad in Deutschland ein Wachstum von 4,7% gegenüber dem Vorjahr. Damit konnte im Heimatmarkt die Marktführerschaft im Segment über 500 cm3 weiter ausgebaut werden. Der Marktanteil liegt im abgelaufenen Geschäftsjahr bei 25,5%.

An Position 2 folgt USA mit 14.100 verkauften Fahrzeugen. Hier wurden 2.000 BMW Motorräder mehr verkauft als 2012. Dies entspricht einem Zuwachs von rund 17%.

In der Reihenfolge der größten Einzelmärkte folgen Frankreich und Italien, jeweils mit über 10.000 verkauften Fahrzeugen, sowie Brasilien und UK. Im letzteren Markt verzeichnete BMW Motorrad ein Plus von fast 15% gegenüber 2012 und rückt mit einem Marktanteil von 15,8% auf Platz 2 im Marktranking vor (Vj.: Platz 3).

R 1200 GS erneut erfolgreichstes BMW Motorrad

Erfolgreichstes Modell mit knapp 30.000 verkauften Fahrzeugen war auch in 2013 die R 1200 GS. Weit über 25.000 Einheiten entfallen auf die neue wassergekühlte Reiseenduro, die somit das beste erste Verkaufsjahr eines neuen Modells in der Unternehmensgeschichte von BMW Motorrad erzielt.

Auf Platz 2 folgt die BMW F 800 GS mit 10.166 verkauften Einheiten. Der 3. Rang geht an die F 700 GS mit 7.155 verkauften Fahrzeugen. Außerordentlich erfolgreich war zudem der Absatz der 1000er Supersport Modelle S 1000 RR und HP4. Im Vertriebsjahr 2013 wurden knapp 6.800 Double R und fast 2.700 HP4 an Kunden ausgeliefert. Daneben erzielten auch die R 1200 RT und die R 1200 GS Adventure auch in ihrem letzten Jahr vor dem Modellwechsel hervorragende Absatzzahlen. Gut angenommen wurden darüber hinaus die neuen Mittelklassemodelle F 800 GT sowie F 800 GS Adventure. Weiterhin erfreuen sich auch die Maxi-Scooter C 650 GT und C 600 Sport sowie die 6-Zylinder-Tourer K 1600 GT und K 1600 GTL hoher Beliebtheit.

BMW Motorrad Ausblick 2014

BMW Motorrad startet mit einem starken Produktportfolio in das Jahr 2014 und präsentiert sich in Bestform. In den Segmenten Sport, Tour, Roadster, Enduro und Urban Mobility finden sich faszinierende Motorräder für jeden Geschmack. In der Saison 2014 gehen darüber hinaus zahlreiche Neuheiten an den Start. Im Roadster Segment zeigt BMW Motorrad mit den beiden neuen Modellen BMW R nineT und der S 1000 R die Bandbreite des Roadster Segmentes. Die BMW S 1000 R ist der neue dynamische Roadster von BMW Motorrad auf Basis der S 1000 RR. Sie steht für emotionale Roadster-Optik gepaart mit supersportlicher Fahrdynamik. Die BMW R nineT begeistert mit Manufaktur-Charakter, hochwertigen Werkstoffen sowie aufwendig gestalteten Oberflächen und bietet mit ihrem modularen Konzept ein Höchstmaß an Individualisierungsmöglichkeiten.

Die Nachfolger der Volumenmodelle R 1200 RT und R 1200 GS Adventure kommen ebenfalls ab Frühjahr auf den Markt. Genauso wie die neue BMW K 1600 GTL Exclusive, die mit 6 Zylindern und einer besonders luxuriösen Ausstattung aufwartet.

Mit dem BMW C evolution schlägt BMW Motorrad darüber hinaus ein neues Kapitel im Bereich der urbanen Mobilität auf. Der BMW Elektro-Scooter kombiniert Fahrspaß und Dynamik mit den Vorteilen eines Zero-Emission-Fahrzeugs zu einem neuartigen Fahrerlebnis auf zwei Rädern. Ergänzt wird das Modellangebot von einem umfassenden Zubehörangebot und innovativer BMW Motorrad Fahrerausstattung.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft