Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
09.12.2022, 10:05 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft BMW 7er ist 2004 Marktführer in der Oberklasse

Wirtschaft & Handel


BMW 7er ist 2004 Marktführer in der Oberklasse

Die BMW 7er-Reihe hat in Deutschland im Jahr 2004 die Spitzenposition in der Oberklasse erreicht. Mit insgesamt 7.671 zugelassenen Einheiten ist der BMW 7er Marktführer im Segment der großen Limousinen.

Dazu Ludwig Willisch, Leiter Region Deutschland der BMW Group: "Der BMW 7er hat einen maßgeblichen Anteil daran, dass wir 2004 einen neuen Absatzrekord in Deutschland erzielen konnten. Wir sind daher mit der Entwicklung der Modellreihe sehr zufrieden."

Die Entwicklung des Gesamtabsatzes der BMW Group in Deutschland war im vergangenen Jahr sehr erfolgreich. Noch nie wurden so viele Automobile der Marken BMW und MINI in Deutschland verkauft wie im Jahr 2004. Insgesamt lag der Absatz bei 283.559 Automobilen gegenüber 255.809 im Vorjahr (+10,8 Prozent).

Mit 256.117 Einheiten erreichte die Marke BMW einen Absatzrekord. Dies sind 26.028 Automobile oder 11,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Vor allem die BMW 5er Reihe und der BMW X5 verzeichneten deutliche Zuwächse. Der BMW 3er übertraf im letzten vollen Jahr vor der Einführung des Nachfolgers die Erwartungen. Neben den angestammten Modellreihen trugen zum Erfolg auch die neuen Modelle BMW 1er, X3 und BMW 6er bei.

Auch bei MINI gab es einen neuen Höchstwert. Mit 27.442 Einheiten wurden 6,7 Prozent mehr MINI in Kundenhand übergeben als 2003 (25.720 Einheiten).


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft