Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
29.11.2022, 14:39 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Berufsausbildung bei der BMW Group: 30 Berufe

Wirtschaft & Handel


Berufsausbildung bei der BMW Group: 30 Berufe

BMW Group bietet für 2018 1.200 Ausbildungsstellen an
Bei der BMW Group werden über 30 verschiedenen Ausbildungsberufe angeboten. Ab sofort beginnt für Schüler die Bewerbungsphase für die Berufsausbildung.
BMW Group bietet für 2018 1.200 Ausbildungsstellen an

Bei der BMW Group werden über 30 verschiedenen Ausbildungsberufe angeboten. Ab dem 01. August beginnt die Bewerbungsphase für die Berufsausbildung im kommenden Jahr. Schülerinnen und Schüler können sich für einen der insgesamt 1.200 Ausbildungsplätze in sieben Werken und 38 Betrieben der BMW Group Niederlassungen in ganz Deutschland bewerben.

Das Spektrum der Ausbildungsmöglichkeiten ist breit: In den fünf Kategorien Fahrzeugtechnik und Produktion, Elektronik und Anlagentechnik, Informationstechnologie, Betriebswirtschaft und Service und Oberflächentechnik bietet die BMW Group Ausbildungsstellen an. Die Spannbreite reicht dabei vom Informatikkaufmann über den Elektroniker für Automatisierungstechnik bis hin zum Mechatroniker.

Besonders gesucht werden Fertigungsmechaniker. Der Beruf des Fertigungsmechanikers zeichnet sich durch die Arbeit mit modernster Technik für die Montage von Fahrzeugen aus. Die Auszubildenden bearbeiten, prüfen und reparieren mechanische Bauteile. Die Ausbildung als Fertigungsmechaniker ist gleichzeitig auch der Einstieg in die Welt der Produktion: Nach der Ausbildung erwarten die Auszubildenden vielfältige Möglichkeiten, zum Beispiel im Fahrzeug- und Motorenbau.

Richtig bewerben

Wer handwerkliches Geschick hat und Leidenschaft für Autos und Technik mitbringt, kann sich bis zum 30. September online mit seinem Lebenslauf, den letzten Schulzeugnissen und einem Anschreiben bewerben. In der ersten Auswahlstufe machen die Bewerber einen Online-Test. Zusammen mit den Schulnoten und dem Lebenslauf tragen die Ergebnisse zu einem runden Gesamtbild des Bewerbers bei. Diejenigen Bewerber, die die erste Runde erfolgreich absolviert haben, werden zu einem Auswahltag am jeweiligen Werks- oder Niederlassungsstandort eingeladen. Für die besten Bewerber beginnt die Ausbildung dann im September 2018. Alle Informationen zum Thema "Richtig bewerben" erhalten Schüler unter folgendem Link: www.karriere.BMWgroup.de/onlinebewerbung

TaLEnt-Programm

Wer bei der BMW Group einen technischen Beruf erlernt, kann über das "TaLEnt"-Konzept Einblicke in unterschiedliche Berufsfelder bekommen. "TaLEnt" steht für "Talentorientiertes Lernen und Entwickeln". Es ist eine besondere Form der Ausbildung an den Werkstandorten, die die jeweiligen Talente und Stärken fördert und die Auszubildenden optimal auf ihre Zukunft vorbereitet.

Dual studieren bei der BMW Group

Durch neue duale Studiengänge schafft die BMW Group in 2018 zusätzliche Angebote für Schulabgänger mit (Fach-)Abitur. "Die neuen Programme ‚Verbundstudium‘ und ‚Studium mit vertiefter Praxis‘ verbinden in idealer Weise die Praxiserfahrung einer Berufsausbildung mit den Inhalten eines Bachelorstudiums", so Nadja Gschaider, die neben der Ausbildungsleitung München auch die weltweite Steuerung der Berufsausbildung verantwortet. "Zudem zielen sie mit ihren Fachrichtungen auf neue Kompetenzen ab, die wir in der sich wandelnden Automobilindustrie zukünftig brauchen werden."

In München werden folgende neue Verbundstudiengänge angeboten: Elektrotechniker für Automatisierungstechnik mit Verbundstudium Elektro- und Informationstechnik, technischer Produktdesigner mit Verbundstudium Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie, Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung mit Verbundstudium Informatik, Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen mit Verbundstudium Logistik, Kfz-Mechatroniker mit Verbundstudium Fahrzeugtechnik oder Verbundstudium Maschinenbau, Mechatroniker mit Verbundstudium Maschinenbau und Informatikkaufmann mit Verbundstudium Wirtschaftsinformatik. Seit letztem Jahr kann in München außerdem ein Ausbildungsintegriertes Studium als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen begonnen werden.

Nähere Informationen zu den dualen Studiengängen finden sich auch unter: www.karriere.BMWgroup.de/dualesstudium

Stipendiatenprogramm SpeedUp

Für Studieninteressierte bietet die BMW Group zudem ein ganz besonderes Stipendiatenprogramm. Mit SpeedUp erhält der Programmteilnehmer nicht nur die Möglichkeit, ein anerkanntes Bachelor-Studium aufzunehmen, sondern auch die Chance, während des Studiums schon verschiedene Praxiseinsätze bei der BMW Group zu erleben. Zur Förderung gehört ein Mentor für die persönliche und fachliche Entwicklung, ein monatliches Stipendium im Wert von 720 Euro, Begleitung der Abschlussarbeit und ausgezeichnete Übernahmechancen im Anschluss an das Programm. Der Bewerbungszeitraum läuft vom 01.07. bis zum 30.09.2017. Mehr Informationen zu SpeedUp gibt es unter: www.karriere.BMWgroup.de/speedup

Weitere Studienmöglichkeiten mit Hilfe der BMW Group

In Eisenach kann unabhängig eines dualen Studiums und von SpeedUp ein Studium aufgenommen werden. In Zusammenarbeit mit der BMW Group wird im Bereich Engineering der Produktionstechniker, der Ingenieur im technischen Management und der Konstrukteur als Studium angeboten.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

BMW Group lädt zur Bewerbung für Berufsausbildung 2022
BMW Group bietet mobile Berufsausbildung wegen Corona
100 Jahre Berufsausbildung bei Mercedes-Benz Gaggenau
Berufsausbildung 4.0 mit Azubis im BMW Werk Landshut
Berufsausbildung: BMW Group Werk Berlin ermöglicht Einblick

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft