Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
15.07.2024, 22:55 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Geld Österreich und Tschechien erhöhen Preise für Vignetten

Reisen & Urlaub


Österreich und Tschechien erhöhen Preise für Vignetten

Die tschechischen Straßenverkehrsbehörden heben ab 2010 die Preise für Pkw-Vignetten spürbar an. Wie der ACE Auto Club Europa am Donnerstag in Stuttgart berichtete, kostet eine Monatsvignette künftig 350 Kronen (13,28 Euro) statt bisher 330 Kronen. Der Preis für die Jahresvignette erhöht sich von jetzt 1.000 auf 1.200 Kronen, umgerechnet sind das nunmehr 45,53 Euro. Ferner wird die Wochenvignette (7 Tage) durch eine 10-Tage-Vignette ersetzt. Deren Preis beträgt 250 Kronen (9,49 Euro), während die 7-Tages-Vignette noch 220 Kronen (8,35 Euro) kostete.

Lkw-Maut schon für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen

Nach Angaben des ACE wird die teure Lkw-Maut von 2010 an nicht erst für Fahrzeuge ab 12 Tonnen erhoben, sondern schon für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen. Damit fallen selbst Wohnmobile in die Rubrik Lkw. Wohnmobilfahrern ab 3,5 Tonnen, die nach Ungarn reisen und die in Österreich geltende streckenabhängige Lkw-Mautgebühr nicht bezahlen wollen, wird so die Möglichkeit verbaut, eine preisgünstige alternative Transitstrecke durch Tschechien zu nutzen. Ihren Beschluss, die Mauttarife zu erhöhen, begründet die tschechische Regierung dem Vernehmen nach mit der Erweiterung des Autobahn- und Schnellstraßennetzes.

Auch Österreich erhöht Gebühren für die Pkw-Vignetten

Auch Österreich erhöht "im Rahmen der allgemeinen Inflationsrate" vom nächsten Jahr an die Gebühren für die Pkw-Vignetten (< 3,5 t.): Die Jahresvignette wird 76,20 Euro (+2,40 Euro), kosten, die 2-Monats-Vignette 22,90 Euro (+0,70 Euro) und das 10-Tagespickerl 7,90 Euro (+0,20 Euro). Die streckenabhängige Maut für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen beträgt bei 2 Achsen 0,19 Euro/km, bei 3 Achsen 0,27 Euro/km.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Vignetten-Preise für Österreich, Slowenien und Schweiz
Österreich-Vignette: Top-Ten-Ausreden der Maut-Sünder
Österreich: Nur neue Jahresvignetten ab 01. Februar
Österreich erhöht Maut, Schweiz und Slowenien nicht
Alpenpässe Österreich, Schweiz, Italien und Frankreich geschlossen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Geld