Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
16.06.2024, 05:00 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Technik Alle Mazda Modelle mit serienmäßigem Diesel-Partikelfilter

Motor & Technik


Alle Mazda Modelle mit serienmäßigem Diesel-Partikelfilter

Nach einem von der Bundesregierung vorgelegten Gesetzesentwurf sollen jetzt alle Dieselfahrzeuge in Partikelminderungsstufen (PM) eingeteilt werden. Die Stufen PM1 bis PM4 gelten für nachgerüstete Gebrauchtfahrzeuge. Die Stufe PM5 kennzeichnet Fahrzeuge, die besonders partikelemissionsarm und deshalb von Fahrverboten nicht betroffen sein sollen. Dazu gehören Dieselfahrzeuge mit Abgasnorm Euro4 und serienmäßigem Diesel-Partikelfilter, die einen Partikel-Ausstoß von weniger als fünf Milligramm pro Kilometer haben.

Das bedeutet freie Fahrt für alle Mazda3, Mazda5 und Mazda6, die werksseitig und serienmäßig mit einem Diesel-Partikelfilter bestückt sind. Das Kraftfahrtbundesamt erteilte Mazda jetzt grünes Licht für die Eintragung der Partikelminderungsstufe PM5 in den Zulassungsdokumenten dieser Modelle. Äußerlich sollen die schadstoffarmen Automobile zukünftig durch eine entsprechende Kennzeichnungsplakette auf der Windschutzscheibe zu erkennen sein.

Mazda Kunden, die bereits eines der werksseitig mit Dieselpartikel-Filter ausgerüsteten Modelle fahren, können im Straßenverkehrsamt nachträglich die Partikelminderungsstufe PM5 in ihre Zulassungsbescheinigungen eintragen lassen. Zuvor müssen sie sich jedoch von ihrem Mazda Vertragspartner eine entsprechende Bescheinigung ausfüllen lassen.

Auch für die bereits im Straßenverkehr zugelassenen Diesel-Fahrzeuge ohne Rußfilter sucht Mazda nach einer Lösung und entwickelt derzeit Partikelfilter zum Nachrüsten für fast alle Mazda Diesel-Pkw, die die Abgasnormen Euro3 und Euro4 erfüllen. Ab dem dritten Quartal 2006 sollen entsprechende Systeme sukzessive für die Modelle Mazda2, Mazda3, Mazda6, Mazda MPV sowie Mazda Premacy angeboten werden. Die von Mazda angebotenen Nachrüst-Partikelfilter entsprechen selbstverständlich dem hohen Qualitätsanspruch der Marke, somit bleibt auch die jeweilige Fahrzeuggarantie problemlos in vollem Umfang erhalten.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

ŠKODA Octavia: Alle Triebwerke erfüllen EU-6-Norm
ŠKODA Citigo: Alle Antriebe mit Emissionsnorm EU 6
Keyless Start & Entry kommt in alle Fahrzeugklassen
Subaru gibt E10-Freigabe für alle Modelle ab Baujahr 1991
Technologie-Kooperation RoCC: Radarsensorik für alle Fahrzeugklassen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Technik