Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
25.10.2021, 17:13 Uhr

Artikel des Tages

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Motorrad Abarth ist Sponsor und Partner des Yamaha Werksteams

Motorsport


Abarth ist Sponsor und Partner des Yamaha Werksteams

Abarth ist Sponsor und offizieller Fahrzeugpartner des Werksteam von YamahaAbarth ist Sponsor und offizieller Fahrzeugpartner des Werksteam von Yamaha in der Motorrad-Weltmeisterschaft. Vor diesem Hintergrund entstanden im Turnier Hauptquartier von Abarth drei einzigartige Fahrzeuge – eine "Yamaha Factory Racing Edition" des Abarth 695 Biposto. Die Karosserie ist in den Teamfarben von Movistar Yamaha lackiert.

Als besonderes Detail erhielten Spiegelkappen, Bremssättel und Radkappen auf den Empfänger der automobilen Unikate abgestimmte Farben: Gelb für Rekordweltmeister Valentino Rossi, Rot für seinen Teamkollegen Jorge Lorenzo und Silber für Lin Jarvis, den Vorstandsvorsitzenden von Yamaha Motor Racing.

Die drei Abarth 695 Biposto Yamaha Factory Racing Edition sind mit einem 1.4-Liter-Turbobenziner ausgerüstet, der beeindruckende 139 kW (190 PS) leistet. Bei einem Fahrzeuggewicht knapp unterhalb von einer Tonne muss jedes PS nur 5,2 kg bewegen - in Sachen Leistungsgewicht ein Bestwert im Segment. Dank eines klauengeschalteten Getriebes, dass blitzschnelle Schaltvorgänge ohne Kupplungsbetätigung ermöglicht, ist der Sprint aus dem Stand auf 100 km/h in 5,9 Sekunden erledigt. "Der Abarth 695 Biposto macht eine Menge Spaß. Man merkt, dass Motor und Fahrwerk Motorsport-Gene haben", sagte Lin Jarvis. "Ich denke, Valentino und Lorenzo werden die erstbeste Gelegenheit nutzen, die Leistungsfähigkeit auch auf der Rennstrecke auszureizen."

Die drei jetzt an das Werksteam von Yamaha übergebenen Abarth sind Einzelstücke. Offiziell verkauft wird dagegen das Ergebnis einer weiteren Kooperation zwischen der MotoGP-Mannschaft und der italienischen Traditionsmarke. Das Sondermodell Abarth 595 Yamaha Factory Racing Edition feiert Weltpremiere auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt/Main (17. bis 27. September 2015).


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Abarth 124 Rallye beeindruckt in der R-GT-Klasse
ADAC Formel 4 powered by Abarth: Nachfolger gesucht
Der neue Abarth 124 rally
ADAC Formel 4 powered by Abarth: 2. Halbzeit 2015
ADAC Formel 4 powered by Abarth in den Startlöchern

Lesen Sie mehr aus dem Resort Motorrad