Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
27.09.2022, 20:38 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info 500.000ster Freightliner-Lkw gebaut

Nutzfahrzeuge


500.000ster Freightliner-Lkw gebaut

Daimlers amerikanische Nutzfahrzeugtochter Daimler Trucks North America (DTNA) feiert den Produktionsmeilenstein von 500.000 Lkw am Standort Mount Holly im US-Bundesstaat North Carolina. Der mittelschwere Jubiläums-Lkw des Typs Freightliner Business Class M2 106 geht an den langjährigen Kunden Duke Energy, einen der größten Stromkonzerne der Vereinigten Staaten. Duke Energy komplettiert mit dem Neufahrzeug seine Firmenflotte, die aus mehreren hundert Fahrzeugen der Marke Freightliner besteht.

"Seit der Werksgründung im Jahre 1979 haben unsere Mitarbeiter mit täglichem, unermüdlichem Engagement das Produktionswerk zu dem gemacht, wofür es heute steht – für einen modernen Daimler Trucks Standort mit höchsten Qualitätsstandards", unterstreicht Martin Daum, Daimler Trucks North America President und CEO.

Freightliner-Werk Mount Holly, North Carolina

Das Werk Mount Holly im US-Bundesstaat North Carolina gehört zum Nutzfahrzeug-Produktionsverbund von DTNA und stellt die mittelschweren und schweren Lkw des Typs Freightliner Business Class in den US-Gewichtsklassen 6 bis 8 (rund 9 bis 36 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht) her. Die Freightliner-Lkw sind sowohl in der konventionellen Ausführung, als auch als Hybrid- und Erdgasfahrzeuge erhältlich.

Über Daimler Trucks North America

Daimler Trucks North America LLC mit Sitz in Portland, Oregon, ist der führende Hersteller mittelschwerer und schwerer Lkw in Nordamerika. DTNA produziert und vertreibt Nutzfahrzeuge der Marken Freightliner, Western Star und Thomas Built Buses. DieUS-Nutzfahrzeugtochter gehört dem globalen Daimler Trucks Produktionsnetzwerk, das aus 27 Standorten besteht, an. Im Jahr 2011 hat Daimler Trucks weltweit rund 426.000 Fahrzeuge abgesetzt und mit über 77.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 28,75 Milliarden Euro erwirtschaftet. Durch den Aufbau eines markenübergreifenden Entwicklungsnetzwerkes, einer globalen Aggregate-Produktion und einer weltweiten Einkaufsorganisation werden umfangreiche Synergien erzielt.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info