Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
10.08.2022, 17:06 Uhr

Artikel des Tages

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Sport 24h-Rennen Nürburgring: Honda holte vier Klassensiege

Motorsport


24h-Rennen Nürburgring: Honda holte vier Klassensiege

24-Stunden-Rennen NürburgringHonda hat bei der 36. Auflage des ADAC 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring sehr erfolgreich abgeschnitten. Von 25 gestarteten Honda – damit war Honda drittstärkste Marke in der Eifel – sahen 20 die Zielflagge. Insgesamt gab es vor 220.000 Zuschauern 4 Klassensiege zu feiern.

Klasse SP3

Andreas Mäder/ Reinhold Renger/ Reiner Schönauer/ Roland Rehfeld fuhren ihren Honda S2000 auf den 19. Platz in der Gesamtwertung und waren damit schnellster Honda im 216 Teilnehmer starken Feld und lagen auch in einer der größten Klassen, SP3, vorn. Dort machten Markus Fugel/ Steve Kirsch/ Ruben Zeltner/ Uwe Wächtler im Honda S2000 sowie Cyril Kalbassi/ Oluf Bendixen/ Fabian Ottmann im erstmals angetretenen JAS-Honda Civic Type R den 3-fach-Triumph perfekt.

Klasse SP4

In der Klasse SP4 hatte der zweite Mäder-Honda S2000 mit Andreas Mäder/ Eugen Sing/ Friedhelm Mihm/ Jürgen Bäumler die Nase vorn. Der Honda Civic Type R von Fleper Motorsport belegte hier mit Hisanao Kurata/ Rhodri Hughes/ Werner Uetrecht/ Forian Fricke den 2. Rang.

Klasse tv14 Honda Civic Cup

In der Klasse des tv14 Honda Civic Cups siegten Claus Dupre/ Christoph Dupre/ Jürgen Nett/ Rolf Schütz vor Peter Venn/ Marcel Hoppe/ Harald Thönnes/ Herbert von Danwitz und dem Pink Power-Team Ludger Schulten/ Jürgen Henrich/ Helmut Engelbracht/ DoMINIc Scheib.

Klasse N1-2

Auch in der Klasse N1-2 gab es einen Honda-3-fach-Erfolg. Die Neuseeländer Stuart Owers/ Michael Eden/ Lewis Scott/ Mark Corbett gewann in einem Honda Civic Type R vor 2 weiteren Honda-Teams.

Die Routiniers Günther Kühlwein/Jörg Dörre/Horst Lars Müller belegten in der stark besetzten Klasse SP 1-2 den 2. Rang.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Großer Preis der Emilia Romagna in Imola: Das Rennen
GT-Rennen in Daytona: Doppel-Podium für Porsche 911 RSR
DTM Nürburgring: Schwieriges Rennen für die BMW-Piloten
Toyota beim Legenden-Korso & 24h-Rennen am Nürburgring
Mercedes-AMG GT3: Premiere beim 24h-Rennen Nürburgring

Lesen Sie mehr aus dem Resort Sport