Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
28.05.2024, 19:37 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Historie 125 Jahre Auto mit Jaguar, Land Rover und Range Rover

Historie


125 Jahre Auto mit Jaguar, Land Rover und Range Rover

Range RoverEine der bedeutendsten Erfindungen der Menschheit feiert in diesen Tagen Geburtstag: Das Automobil wird 125 Jahre alt. Abertausende Modelle haben in diesem Zeitraum das Licht der Welt erblickt. Einige wenige Baureihen jedoch wurden zu Legenden. Gleich drei Ikonen der Autogeschichte stammen dabei aus der Produktion der britischen Traditionsmarken Jaguar und Land Rover: der Jaguar E-TYPE als einer der berühmtesten Sportwagen aller Zeiten, der Land Rover Defender als universell einsetzbares 4x4-Mobil und schließlich der Range Rover, der die Klasse der Luxus-Geländewagen begründete. Während der Range Rover erst kürzlich die Feiern aus Anlass seines 40. Modelljubiläums beendete, wird der Jaguar E-TYPE exakt im Jahr des 125. Autogeburtstags runde "50".

Land Rover Defender

Die Erfolgsgeschichte des Land Rover Defender reicht bis ins Jahr 1948 zurück. Ur-sprünglich als robustes Arbeitstier für Landwirte konzipiert, wurde der Ur-Land Rover seitdem weiter entwickelt. Auf diese Weise entwickelte sich der Defender zum wahren Universalgenie: Private und geschäftliche Nutzer, Landwirte und Unternehmen, Streitkräfte und Hilfsorganisationen schätzen die hohe Zugkraft von bis zu 3.500 kg und das Ladevolumen des 4x4-Originals ebenso wie seine Stärke, Robustheit und Leistungsfähigkeit auf jedem Terrain. Seinen Erfolg verdankt "der Land Rover" nicht zuletzt seinem legendären Ruf der Zuverlässigkeit und Langlebigkeit: Schließlich sind sage und schreibe zwei Drittel aller jemals gebauten Defender immer noch auf den Straßen und Pisten der Welt unterwegs.

Konstruktive Merkmale des berühmtesten Land Rover sind unverändert ein stabiles Chassis, Allradantrieb samt Reduktionsgetriebe sowie eine AluMINIumkarosserie. Die kantige Außenhaut ist seit 60 Jahren zeitlos und ein Musterbeispiel für funktionales Design. Präsentierte sich der Land Rover anfangs äußerst spartanisch, wurde der Klassiker im Lauf der Jahre im Hinblick auf Technik und Komfort konsequent, aber behutsam den ErFordernissen der Zeit und der Märkte in aller Welt angepasst.

Range Rover

Mangelte es den meisten Geländewagen lange an Komfort und einem eleganten Äußeren, so änderte sich dies im Juni 1970 mit Erscheinen des Range Rover. Der Neuling wurde praktisch über Nacht zum Inbegriff des luxuriösen Geländewagens. Er war tatsächlich bahnbrechend, konnte er doch als erstes Modell weltweit auf der Straße wie im Gelände gleichermaßen glänzen. Er begründete die Klasse der Luxus-Geländewagen und setzte einen Meilenstein in der Entwicklung der heute weit verbreiteten "Sports Utility Vehicle" (SUV).

In über 40 Jahren präsentierte Land Rover 3 Modellgenerationen seines Markenflaggschiffs, in einer Vielzahl von Varianten und ständig weiter entwickelt. Neben seinem unverwechselbaren Karosseriedesign hat der Range Rover nicht zuletzt immer wieder mit technischen Innovationen die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. So besaß er als erster Offroader weltweit ein ABS-System und führte die elektronische Traktionskontrolle sowie die elektronisch gesteuerte Luftfederung in den globalen Geländewagenmarkt ein. Dank dieser und vieler anderen Details entstand ein einzigarti-ges Profil, geprägt von ultimativem Komfort, konsequentem Luxus und überragenden Fahrleistungen. Für anspruchsvolle Kunden rund um den Globus ist der Range Rover erste Wahl unter den Luxus-Offroadern.

Jaguar E-TYPE

Jaguar E-TYPEUrsprünglich als exklusive Kleinserie geplant, avancierte der Jaguar E-TYPE zum ersten in großer Stückzahl hergestellten Vollblut-Sportwagen. Rund 70.000 Fahrzeuge vermarktete Jaguar in den 14 Modelljahren. Aber der E-TYPE war viel mehr als nur ein wirtschaftlicher Erfolg.

"Das schönste Auto der Welt" nannte ausgerechnet Enzo Ferrari den im März 1961 in Genf erstmalig enthüllten E-TYPE. Diesem Urteil schlossen sich zahllose Fachleute an – selbst heute, ein halbes Jahrhundert später, gilt der als Coupé und Roadster vermarktete Jaguar als Designikone. Den höchsten Ritterschlag erhielt er in New York: Das Museum of Modern Art nahm den E-TYPE 1996 als eines von nur ganz wenigen Autos in seine Dauerausstellung auf.

Zeitlos sind die atemberaubenden Linien des E-TYPE – harmonisch, stimmig und makellos. Die endlos lange Motorhaube wurde zum Erkennungsmerkmal von Sportwagen und zum Jaguar-Signet. Noch heute lassen sich die Jaguar-Designer gern von Rasse und Schönheit des E-TYPE inspirieren, der sein 50-jähriges Modelljubiläum ausgiebig auf Messen und Oldtimerveranstaltungen feiern wird.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Historie