Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
27.09.2022, 20:44 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Test Warnung vor Kindersitzen

Test & Wertung


Warnung vor Kindersitzen

Das KBA warnt vor Kindersitzen der Marken Chicco, Fair/Wavo, Kiddy und Storchenmühle. Die Sicherheitsgurtschlösser der bereits im Gebrauch befindlichen Sitze können sich bei unsachgemäßer Verriegelung öffnen. Damit ist die Sicherheitsfunktion bei Unfällen aufgehoben. Beide Schlosszungen müssen mittig und gerade von oben in das Schloss eingeführt werden, so dass beide Zungen gut hörbar einrasten. Leichtfertiges schräg verkantetes Einführen der Schlosszungen sollte vermieden werden. Folgende Kindersitze sind betroffen:
Hersteller/Marke Modell auf dem Markt seit:
ChiccoGenehmigungsnummern:0344280303442810(siehe orange-farbenes ECE-Label)19982002
Fair/WavoBimbo RoyalSuper Bimbo 3Bimbo Fix199719982002
KiddyKiddy 2000 reboard1997
StorchenmühleOrion1996 - 1998

Werden die Bedienungshinweise befolgt, handelt es sich bei den Kindersitzen um sichere Produkte.

Das KBA ging Hinweisen der Stiftung Warentest und des ADAC nach, die die Fehlfunktionen bei den Schlössern feststellten. Der Hersteller Van Riesen verbesserte daraufhin die Technik der Gurtschlösser. Die ausschließlich nur noch mit diesem Schloss angebotenen Marken Chicco, Kiddy und Wavo erkennt der Käufer an der neuen 2-farbigen Auslöstetaste.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Wallboxen im Test: Warnung vor Billig-Ladestationen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Test