Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
25.09.2022, 17:19 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Messe VW auf der NAIAS 2014

Messen


VW auf der NAIAS 2014

VW Golf RVolkswagen präsentiert auf der North American International Auto Show (NAIAS) 2014 in Detroit in einer Weltpremiere den Beetle Dune. Die seriennahe Studie begeistert mit robuster Offroad-Optik, einer höhergelegten Karosserie und großen 19-Zoll-Reifen. Der Auftritt von Volkswagen wird durch die USA-Premieren des rein elektrisch fahrenden e-Golf und des neuen 300 PS starken Golf R abgerundet.

Das Messe Highlight von Volkswagen in Detroit ist der Beetle Dune. Er zeigt sich auf der Automesse im Farbton "Arizona", einem gelb-orangenem Metallic-Ton, versehen mit schwarz abgesetzten Radlaufverbreiterungen. Anders als bei den bekannten Cross-Modellen von Volkswagen sind über den matten Hauptteilen so genannte "Blades" (1,5 mm starke Elemente) verbaut. Ein verchromter Unterfahrschutz und Seitenleisten über den Schwellern, die den legendären Käfertrittbrettern nachempfunden sind, unterstreichen den edel und gleichzeitig sportlichen Gesamteindruck. Der Innenraum – mit Infotainmentsystem und hochauflösendem 7,7-Zoll-Touchscreen – vermittelt zusätzlich eine hohe Technologie-Faszination. Der Beetle Dune wird durch einen 210 PS starken Turbo-Benziner angetrieben, der die Studie in 7,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt.

Parallel zeigt Volkswagen als weitere USA-Premiere den neuen e-Golf. Der rein elektrisch betriebene Golf überzeugt in seiner Klasse auf Anhieb mit einem wegweisend niedrigen Verbrauchswert von 12,7 kWh/100 km. Dank eines innovativen Technologiegesamtsystems, einer verbesserten Aerodynamik (cW = 0,281) und eines perfektionierten Rollwiderstands ist der e-Golf 10% sparsamer als der beste direkte Wettbewerber in Stahlbauweise. Der nahezu lautlos gleitende e-Golf ist außerdem sehr günstig – seine Energiekosten belaufen sich auf 3,28 Euro pro 100 Kilometer. Mit dem neuen Golf R rundet Volkswagen sein Bestseller-Segment nach oben auf: Die Top-Version des Golf wird von einem neu konstruierten 300 PS-TSI (221 kW)1 angetrieben, der 30 PS stärker, dabei aber bis zu 18% sparsamer ausfällt, als sein Vorgänger. Das neu ausgelegte Sportfahrwerk (20 mm abgesenkt), die neue Progressivlenkung und das – für den Einsatz auf der Rennstrecke – erstmals komplett deaktivierbare "ESC Sport" sorgen zusätzlich für puristische Fahrdynamik.

1 Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 7,1 - 6,9 / innerorts 9,4 - 8,8 / außerorts 5,9; CO2-Emission kombiniert: 159 - 165 g/km; Effizienzklasse: D


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Messe