Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
02.12.2021, 10:28 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Kauf Toyota RAV4 - Modelljahr 2009

Neuheiten


Toyota RAV4 - Modelljahr 2009

Toyota RAV4Toyota hat den RAV4 zum Modelljahr 2009 umfassend überarbeitet. Das weltweit erfolgreiche SUV wird auf der Bologna Motor Show (03. bis 15. Dezember 2008) mit optimierten Motoren für noch mehr Leistung, geringere CO2-Emissionen und niedrigeren Kraftstoffverbrauch präsentiert. Dabei profitiert der neue RAV4 vom innovativen Technikpaket Toyota Optimal Drive. Ein gezielt überarbeitetes Design sorgt für einen noch dynamischeren Auftritt; aufgewertete Ausstattungsvarianten bieten ein Plus an Komfort und Sicherheit.

2,0-Liter-Benziner: Valvematic für mehr Leistung und weniger Verbrauch

Mit dem neuen 2,0-Liter Valvematic-Benzinmotor bietet Toyota für den RAV jetzt ein besonders kultiviertes und effizientes Triebwerk an. Der Motor kann wahlweise mit einem neuen manuellen 6-Gang-Schaltgetriebe oder erstmalig mit dem Multidrive S Getriebe gekoppelt werden. Im Vergleich zum nun abgelösten 2,0-Liter VVT-i Benzinmotor ist die Leistung um 5 Prozent auf 116 kW/ 158 PS gestiegen. Der 4-Zylinder entwickelt bei 4.000/min ein maximales Drehmoment von 198 Nm. Die CO2-Emissionen von 177 g/km (Multidrive S Getriebe, 4WD) markieren einen Bestwert in dieser Fahrzeug- und Leistungsklasse.

Auf zahlreichen Kundenwunsch hin führt Toyota zudem eine 2WD-Variante mit elektronischer Differenzialsperre in Verbindung mit dem Valvematic-Benzinmotor ein. Mit reinem Frontantrieb sinken die CO2-Emissionen sogar auf 174 g/km (manuelles 6-Gang-Getriebe).

Überarbeiteter 2.2 D-4D mit mehr Leistung und weniger Verbrauch

Als besonders sparsam erweist sich der ebenfalls nach dem Toyota Optimal Drive Konzept überarbeitete 2.2 D-4D Dieselmotor des RAV4. Der besonders geräusch- und vibrationsarm arbeitende D-4D leistet 110 kW/ 150 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 350 Nm zwischen 2.000 und 2.800 U/min bereit. Die CO2-Emissionen liegen in Verbindung mit der manuellen Schaltung bei 159 g/km.

6-Gang-Automatik und D-CAT-Abgasreinigungssystem für den 2.2 D-4D

Für den RAV4 mit 2,2-Liter D-4D Motor steht optional ein neu entwickeltes Automatikgetriebe zur Verfügung. Es handelt sich dabei um eine sanft und komfortabel schaltende 6-Stufen-Automatik. Entscheidend für die hohe Umweltverträglichkeit des 2,2-Liter-Common-Rail-Diesels ist das in Verbindung mit der 6-Gang-Automatik installierte Toyota D-CAT Abgasreinigungssystem. Rußpartikelemissionen wie auch der Stickoxidausstoß werden damit effektiv reduziert. Der CO2-Ausstoß beträgt 186 g/km.

Kraftvoller 2.2 D-CAT Diesel für höchste Ansprüche

Höchsten Ansprüchen an Leistung und Umweltverträglichkeit wird nach wie vor der 2,2-Liter D-CAT Motor mit 130 kW/ 177 PS Spitzenleistung und einem maximalen Drehmoment von 400 Nm zwischen 2.000 und 2.800/min gerecht. Kombiniert mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe liegen die CO2-Emissionen bei 177g/km – exakt 8 g weniger als bei der heutigen Version. Das serienmäßige D-CAT Abgasreinigungssystem sorgt zudem für eine effektive Reduzierung der Stickoxide. Es arbeitet völlig wartungsfrei und kommt ohne Additive aus.

Veredeltes Design und erweiterte Ausstattung

Toyota hat das Design des RAV4 im Detail konsequent weiterentwickelt, um den hochwertigen und dynamischen Charakter des Fahrzeugs zu unterstreichen. Dezente, aber effektive Änderungen an Front- und Heckpartie, in die Außenspiegel integrierte Blinker, ein neues Felgendesign und vier starke neue Außenfarben sorgen nun für einen noch dynamischeren Auftritt. Instrumententafel, Lenkrad, Türverkleidungen und Schalthebel präsentieren sich in einem neuen attraktiven Graumetallic-Ton. Auch die Sitzmuster in der Basisversion wurden überarbeitet.

Die Ausstattung des Toyota RAV4 wurde ebenfalls erweitert. Neue Lenkräder mit integrierter Bordcomputer-Bedienung sorgen für mehr Sportlichkeit und Sicherheit. In der Ausstattungsvariante Sol verfügt das Audiosystem jetzt auch über eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung für Mobiltelefone. Ebenfalls serienmäßig beim Sol sind ab sofort eine Abblendlichtautomatik, ein Regensensor sowie ein automatisch abblendender Innenspiegel.

In der Ausstattungslinie Executive ist der Toyota RAV4 mit einem Innenspiegel mit integriertem Videomonitor ausgerüstet. Beim Rückwärtsfahren zeigt ein kleines Display im Innenspiegel das Bild der Rückfahrkamera an und bietet so ein zusätzliches Plus an Sicherheit und Komfort. Beim Vorwärtsfahren wird das Bild der Rückfahrkamera ausgeblendet. Ist das Fahrzeug mit dem Touchscreen-Navigationssystem ausgerüstet, wird das Bild der Rückfahrkamera auf dem Touchscreen-Display angezeigt.

Optional sind 2 Navigationssysteme mit 6,5-Zoll-Touchscreen-Monitor und Rückfahrkamera erhältlich: Zum einen das bekannte DVD-Naviagtionssystem, zum anderen das neue HDD-Festplattennavigationssystem, das neben schnellerem Zugriff auf die Navigationsdaten auch 10 GB-Festplattenspeicher für Musikdateien bietet.

Das umfassende Paket aktiver und passiver Sicherheitsmaßnahmen wird im neuen Toyota RAV4 serienmäßig durch aktive Kopfstützen an den Vordersitzen ergänzt. Im Falle eines Heckaufpralls unterstützt die aktive Kopfstütze den Kopf des Passagiers durch eine Bewegung nach vorne und nach oben. Auf diese Weise wird das Risiko eines Schleudertraumas MINImiert.

Der Verkaufsstart für den RAV4 ist in Deutschland für den 25. April 2009 vorgesehen.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Toyota Highlander Hybrid: EU-Premiere eines Flagschiffs
Toyota Yaris Cross Hybrid: Kleinwagen und trotzdem SUV
Toyota Proace City: Raumwunder startet in Deutschland
Toyota Prius Plug-in Hybrid mit Euro 6d-Temp EVAP-ISC
Toyota RAV4 ab 29.990 Euro: Familienfest zum Marktstart

Lesen Sie mehr aus dem Resort Kauf