Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
24.01.2022, 17:43 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Verkehr Stauprognose für die Weihnachtswoche 2008

Verkehr


Stauprognose für die Weihnachtswoche 2008

Von eher ruhig bis äußerst lebhaft – in dieser Weihnachtswoche ist alles drin: Der Dienstag beschert uns etwas höheres Verkehrsaufkommen, vor allem am Nachmittag. Der Heilige Abend ist dann der ruhigste Tag des Jahres, zumindest auf den Fernstraßen. Vormittags muss man allerdings im Einzugsbereich der Städte noch einmal mit viel Verkehr rechnen, da in den Geschäften und auf den Weihnachtsmärkten noch Last-Minute-Geschenke gekauft werden. Der erste Weihnachtsfeiertag am Donnerstag wird in puncto Verkehrsaufkommen auch eher ruhig bleiben.

Die nächste Reisewelle startet dann traditionell am 2. Feiertag. Hier erwartet der ADAC sehr hohes Verkehrsaufkommen sowie Staus und Behinderungen. Das gilt auch für den Samstag, 27. Dezember. Von den frühen Morgenstunden bis in den Nachmittag hinein werden vor allem die Routen Richtung Alpen stark belastet sein.

Besonders staugefährdet sind folgende Strecken, zumal auf einigen auch noch Baustellen den Verkehrsfluss bremsen:

  • A 7/ A 1 Großraum Hamburg
  • A 1 Bremen – Dortmund – Köln
  • A 2 Dortmund – Hannover – Berlin
  • A 3 Köln – Oberhausen – Frankfurt – Nürnberg
  • A 4 Eisenach – Dresden – Görlitz
  • A 5 Kassel – Frankfurt – Karlsruhe – Basel
  • A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
  • A 7 Hannover – Kassel – Würzburg – Kempten
  • A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
  • A 9 Berlin – Nürnberg – München
  • A 10 Berliner Ring
  • A 72 Chemnitz – Hof
  • A 81 Stuttgart – Singen
  • A 93 Inntaldreieck – Kufstein
  • A 95/B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München

Im benachbarten Ausland sieht es nicht viel besser aus.

In Österreich werden sich die Autofahrer vor allem auf der Tauern-, Inntal-, Brenner-, Rheintal- und Westautobahn in Geduld üben müssen.

In Italien werden die Brennerstrecke und die Routen in die Skigebiete sehr belastet sein, in der Schweiz die Gotthard-Route und die Strecke St. Gallen – Zürich – Bern sowie ebenfalls die Straßen in die Skigebiete.

Quelle: ADAC


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Stauprognose Sommerferien für Deutschland und Ausland
Stauprognose auf den Wintersportrouten D-A-CH
Stauprognose: Zweite Reisewelle der Stausaison aus NRW
Stauprognose für Sommerferien zeigt Extrembedingungen
Stauprognose Sommerreisewelle in Deutschland & Ausland

Lesen Sie mehr aus dem Resort Verkehr