Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
09.12.2022, 17:49 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Kauf SEAT Ibiza Sportcoupé

Neuheiten


SEAT Ibiza Sportcoupé

SEAT Ibiza SportcoupéAls jüngstes Modell der Marke SEAT verbindet der neue Ibiza Sportcoupé dynamisches Design mit sportlich agilen Fahreigenschaften und innovativen Motoren. Neu im Programm sind für diese Baureihe dabei 2 leistungsstarke Diesel mit 80 PS (1.4 TDI) und 90 PS (1.9 TDI). Darüber hinaus wird das SEAT Ibiza Sportcoupé das erste Modell seiner Klasse sein, das optional über ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) verfügt – die ebenso effiziente wie sportliche Automatik sorgt für ein nochmals besseres Ansprechverhalten und optimiert den Fahrkomfort.

Mit dem kompakten Ibiza Sportcoupé schickt SEAT nun ein weiteres Modell mit betont dynamischem Design und ausgesprochen knackigen Dimensionen (4.034 mm lang, 1.428 mm hoch respektive tief) ins Rennen. Analog dazu kennzeichnet das SEAT Ibiza Sportcoupé ein betont agiles Fahrverhalten, ohne dabei Kompromisse im Komfort einzugehen. Positiv auf die dynamischen Fahreigenschaften wirkt sich zudem die eigens für dieses Segment komplett neu entwickelte Plattform des Volkswagen Konzerns aus.

Klar im Fokus stehen hier die neu entwickelte "Línea Dinámica" und das innovative "Arrow Design", das mit der tiefen Position der Scheinwerfer und des Kühlergrills für einen sportlichen Auftritt sorgt. Von hinten betrachtet, fällt vor allem die energiegeladene Ästhetik der prägnanten Schulterpartie mit den hier integrierten Rückleuchten auf. Die realisierte Linienführung unterstreicht den betont kompakten und sinnlichen Charakter des Fahrzeugs.

Innen wie außen wurde sorgfältig auch auf noch so kleine Details geachtet. Im Interieur verdeutlicht das beispielhaft die Gestaltung und Konzeption des gesamten Cockpits, der Belüftungsdüsen oder der Mittelkonsole mit einer neuen Radio-Generation inklusive Bluetooth-Schnittstelle. Das Audiosystem kann zudem via Bedienungssatellit an der Lenksäule bedient werden.

Neues 7-Gang-DSG erstmals in diesem Segment

SEAT wird das neue Ibiza Sportcoupé als erstes Modell im Segment mit einem neuen 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) anbieten. Und zwar in Verbindung mit dem 105 PS starken Benziner (1,6 Liter). Die Sportlichkeit des neuen Ibiza geht dabei mit dem Komfort und der Zuverlässigkeit eines der effizientesten Automatikgetriebe eine überzeugende Verbindung ein. Das DSG avanciert für SEAT damit auch in dieser Klasse zu einem Wettbewerbsvorteil. Im Detail verbessert das DSG sogar die Beschleunigungswerte, da der 1. und 2. Gang kürzer übersetzt sind und in der Relation näher beieinander liegen. Unabhängig davon unterstützt das DSG sehr niedrige Verbrauchswerte. Auf langen Strecken macht sich zudem der 7. Gang positiv bemerkbar.

Erstklassige Serienausstattung

Wie schon der erst im letzten Monat vorgestellte SEAT Ibiza der neuesten Generation, kennzeichnet auch das Sportcoupé eine außergewöhnlich umfangreiche Serienausstattung. Dazu gehören das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP), die sogenannte Hill Hold Control bzw. Berganfahrhilfe (hier wird das Fahrzeug an einer Steigung nach dem Loslassen des Bremspedals noch 2 Sekunden lang gehalten, um in Ruhe das Gaspedal betätigen zu können) oder der Reifendrucksensor. Hinzu kommen Details wie die bis zu einer Geschwindigkeit von 40 km/h als statisches Abbiegelicht fungierenen Nebelscheinwerfer; sie verbessern vor allem in der Stadt deutlich die Sicherheit.

Ebenfalls verfügbar: Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht, eine Einparkhilfe im Heck, das bereits erwähnte Audiosystem mit integrierter Bluetooth-Schnittstelle oder eine Plug-In-Anbindung für ein mobiles Navigationsgerät in der Mitte der Instrumententafel.

Besondere Beachtung widmete SEAT erneut der Sicherheit. Anspruchsvolle virtuelle Simulationen und reale Aufpralltests wurden ebenso durchgeführt wie über zwei Millionen Kilometer in Langzeittests. Mit dem neuen serienmäßigen Kopf-Thorax-Airbag werden zudem die passiven Sicherheitselemente des neuen Ibiza Sportcoupés deutlich verbessert. Gleichzeitig wurde auch die Fußgängersicherheit dank einer speziellen konstruktiven Auslegung der Motorhaube und der vorderen Stoßstange erhöht.

Umfangreiches Motorenspektrum

Das Motorenangebot besteht aus 3 Benzinern und 2 Dieseln. Die Benziner leisten 70 PS (1.2), 85 PS (1.4) und 105 PS (1.6); die TDI entwickeln 80 PS (1.4) sowie 90 PS und 105 PS (1.9). Alle Motoren sind mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet. Ausnahme: die Topversion der Benziner (105 PS). Sie wird mit dem neuen 7-Gang-DSG ausgeliefert. Das komplette Antriebsspektrum zeichnet sich durch niedrige Verbrauchs- und CO2-Emissionen aus: die TDI entwickeln weniger als 120 g/km CO2, die Benziner unter 160 g/km.

Das agile und dynamische Ibiza Sportcoupé wird ausschließlich im SEAT Werk Martorell bei Barcelona produziert und ist in 3 Ausführungen erhältlich:

  • "Reference"
  • "Stylance"
  • "Sport"

Zeitnah werden zudem die besonders sparsame Version "ECOMOTIVE" sowie die extrem sportlichen Varianten "FR" und "Cupra" folgen.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

SEAT Leon ST und Leon CUPRA: Neue Modelle & Pakete
SEAT Leon ST CUPRA 300 Carbon Edition mit 300 PS
SEAT Ibiza kommt mit vollkommen neuem Styling
SEAT Ateca hat über 5.000 Bestellungen vor Marktstart
SEAT Alhambra Sonderedition

Lesen Sie mehr aus dem Resort Kauf