Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
26.09.2022, 07:17 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Umwelt Saab BioPower-Konzept auf Basis des Topmodells Aero

Umwelt & Natur


Saab BioPower-Konzept auf Basis des Topmodells Aero

Saab BioPower-KonzeptDer schwedische Premiumhersteller Saab präsentiert auf der Auto Show in Los Angeles (Publikumstage: 06. bis 15. Januar 2006) sowie anschließend auch auf der North American International Auto Show in Detroit (14. bis 22. Januar 2006) ein leistungsstarkes BioPower-Konzept auf Basis des Topmodells Saab 9-5 2.3 Turbo Aero. Der 191 kW / 260 PS starke SportCombi erreicht beim Betrieb mit Bio-Äthanol (E85) ein Leistungsplus von nahezu 20 Prozent auf 228 kW / 310 PS. Gleichermaßen steigt das maximale Drehmoment von 350 auf bullige 440 Newtonmeter.

Mit der Vorstellung des BioPower-Konzepts demonstriert Saab: Außerordentliche Leistungsfähigkeit und Rücksicht auf die Umwelt sind sehr gut miteinander vereinbar. Die Kombination aus Fahrspaß und innovativer, verantwortungsvoller Technologie entspricht der starken skandinavischen Tradition und Einstellung von Saab, Leistung und Verantwortung in Einklang zu bringen.

Das BioPower-Konzept des Saab 9-5 Aero wird nur auf den beiden US-amerikanischen Automobilmessen präsentiert. Es soll die Möglichkeiten aufzeigen, die mit der Umstellung eines klassischen Benziners mit Turboaufladung auf den Betrieb als Flexible-Fuel Vehicle mit Bio-Äthanol realisierbar sind. Eine Serieneinführung dieses Top-of-the-Line-Modells ist – im Gegensatz zum bereits erfolgreich in den Verkauf gestarteten Saab 9-5 2.0t BioPower – derzeit nicht vorgesehen.

Der Saab 2.0t BioPower wird in Schweden, dem Heimatmarkt von Saab, seit Mitte letzten Jahres angeboten und macht inzwischen 70 Prozent aller 9-5 Verkäufe aus. Auch die Saab Deutschland GmbH hat dieses 110 kW / 150 PS – mit Äthanol sogar 132 kW / 180 PS – starke Flexible-Fuel Vehicle seit November im offiziellen Verkaufsprogramm. Die Auslieferung der ersten Fahrzeuge erfolgt im Laufe des ersten Quartals 2006. Das Plus an Umweltfreundlichkeit und Leistungsfähigkeit bekommen die Saab Kunden zum Aufpreis von lediglich 1.000 Euro gegenüber der Benziner-Version 2.0t, die als Limousine 30.450 (inkl. 16 Prozent MwSt.) und als SportCombi 31.500 Euro kostet – jeweils in der Designlinie Linear. Als nächsten Schritt plant Saab die Einführung einer BioPower-Version für die Sport-Limousine, den neuen SportCombi und das Cabriolet der Modellfamilie 9-3.

Bio-Äthanol: Kraftstoff auf pflanzlicher Basis

Bio-Äthanol wird in Schweden und in anderen Ländern kommerziell aus landwirtschaftlich angebauten Nutzpflanzen oder aus im Wald auftretenden Pflanzenresten hergestellt. Anders als bei dem auf der Basis von Öl hergestellten Benzin erhöht die Verbrennung von Äthanol nicht den Anteil des zur Klimaerwärmung beitragenden "Treibhaus-Gases" Kohlendioxid (CO2) in der Atmosphäre, da die während der Fahrt anfallenden Emissionen durch den CO2-Anteil ausgeglichen werden, der beim Anbau der für die Herstellung des Treibstoffs benötigten Nutzpflanzen der Atmosphäre entzogen wurde. Im Gegensatz dazu gelangt durch den Verbrauch von fossilem Benzin "neues" CO2 in die Atmosphäre, ohne das zu "recyceln", das schon dort ist. In Schweden wird Äthanol im Mischungsverhältnis von 85 Prozent Äthanol zu 15 Prozent Benzin als E85-Kraftstoff verkauft und trägt zu einer Reduzierung des CO2-Ausstoßes von bis zu 80 Prozent im Vergleich zur Benzinverbrennung bei.

In Schweden liegt der Preis für E85 an der Tankstelle um 25 Prozent unter dem Benzinpreis. Tests haben ungefähr gleich hohe Treibstoffkosten bei Fahrten in der Stadt und im gemischten Zyklus ergeben, während bei gleichmäßigem Fahren auf der Autobahn bis zu 15 Prozent eingespart werden können.

Die Anpassungsfähigkeit der leistungsstarken Saab Trionic-Motorsteuerung vereinfacht die Umstellung auf die unterschiedlichen Zündzeitpunkte und AnForderungen an das Kraftstoff-Luft-Gemisch im Betrieb mit E85. Die Trionic überwacht konstant alle Vorgänge: Sie erkennt und veranlasst sämtliche eventuell notwendigen Anpassungen für den Betrieb in jeder denkbaren Kombination von E85 und Benzin.

Die mit 104 RON höhere Oktanzahl von E85 ermöglicht einen früheren Zündzeitpunkt als im Betrieb mit Benzin, so dass mehr Leistung ohne das gefährliche "Klopfrisiko" erzeugt werden kann. ErForderlich ist lediglich die Verwendung beständigerer Materialien für Ventile und Ventilsitze sowie der Einsatz von Äthanol-kompatiblen Werkstoffen für das Kraftstoffsystem mit Tank, Kraftstoffpumpe, Kraftstoffleitungen und Verbindungsstücken.

Die BioPower-Motoren wurden von schwedischen Ingenieuren in Zusammenarbeit mit Ingenieuren von General Motors in Brasilien entwickelt. Das Land selbst produziert aus Zuckerrohr 100-prozentiges Äthanol – den auf dem heimischen Markt doMINIerenden Treibstoff E100.

Saab hat Führungspositionen besetzt

"Wir freuen uns, dass wir im Premiumsegment die führende Position bei der Entwicklung von BioPower-Modellen übernommen haben und damit auch in diesem Bereich den traditionellen Markenwerten von Saab gerecht werden", sagt Jan-Ake Jonsson, Geschäftsführer der Saab Automobile AB mit Sitz im schwedischen Trollhättan.

Und er erklärt weiter: "Nach unserer festen Überzeugung ist Äthanol kurz- und mittelfristig eine sinnvolle und nachhaltige Alternative zu Kraftstoffen auf fossiler Basis. Äthanol ist kompatibel mit konventionellen Benzinern und kann ohne besonders aufwändige Investitionen über die vorhandene Tankstellen-Infrastruktur ausgeliefert werden. Der Einsatz von Äthanol erfolgt parallel zur Entwicklung von anderen Lösungen, die langfristig als Alternative zu Benzin oder Diesel eingesetzt werden können – zum Beispiel die Brennstoffzellen-Technologie. Auch hier könnte Äthanol als Energieträger eine Rolle spielen."

Selbstverständlich verfügen der Saab 9-5 2.0t BioPower und das 9-5 Aero BioPower-Konzept über alle anderen Neuheiten, die mit der Weltpremiere der überarbeiteten jüngsten Generation der oberen Mittelklasse von Saab auf der IAA in Frankfurt im September 2005 vorgestellt wurden.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Saab BioPower für die gesamte 9-3 Baureihe
Saab BioPower
Alternativer Kraftstoff - Saab unterstützt Äthanol-Projekt "BEST"
Saab bringt BioPower-Modell auf den deutschen Markt
Saab BioPower-Modell läuft mit Benzin und Äthanol

Lesen Sie mehr aus dem Resort Umwelt