Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
01.12.2022, 10:46 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Kauf Renault Kangoo und Kangoo Rapid mit Flüssiggasantrieb

Neuheiten


Renault Kangoo und Kangoo Rapid mit Flüssiggasantrieb

Renault Kangoo Rapid CompactMit dem Kangoo LPG und dem Transporter Kangoo Rapid LPG kommen die ersten beiden Renault Modelle mit Flüssiggasantrieb ab Werk auf den Markt. Die umweltschonende Alternative stößt weniger CO2 aus und spart aufgrund der Steuervergünstigungen bares Geld.

Ab sofort können der Kangoo 1.6 16V 105 LPG und der Kangoo Rapid 1.6 16V 105 LPG mit bivalentem Flüssiggasantrieb (Liquified Petroleum Gas = LPG) geordert werden. Der Kangoo ist als erstes Modell in seinem Segment mit der wirtschaftlichen Flüssiggasvariante ab Werk erhältlich.

Durch steuerliche Vergünstigungen ist LPG mit rund 0,60 Euro pro Liter der günstigste Kraftstoff am Markt. Die Steuervorteile sind bis zum Jahr 2018 im Energiesteuergesetz festgelegt. Durch den günstigen Kraftstoff lohnt sich die Investition von 1.500 Euro beim Kangoo schon nach kurzer Zeit: Bei einem durchschnittlichen Benzinpreis von 1,30 Euro amortisiert sich die Flüssiggasanlage bereits nach 20 Monaten oder rund 35.000 km. Diese Berechnung berücksichtigt bereits den um rund 25 bis 30% höheren LPG-Verbrauch.

Zudem zeichnet sich der Kangoo mit Flüssiggasantrieb durch die deutlich saubere Verbrennung aus: So sinkt der Ausstoß von Stickoxiden um ca. 80%. Die CO2-Emissionen verringern sich um ca. 15% und unverbrannte Kohlenwasserstoffe um 50%. Weiterer Vorteil ist die geringere Geräuschentwicklung im LPG-Modus als im Benzinbetrieb.

Die Fahrleistungen im Flüssiggas- oder Benzinbetrieb sind nahezu identisch: So leisten Kangoo und Kangoo Rapid im Gasbetrieb 72 kW/ 98 PS. Die CO2-Emissionen betragen 170 g/km. Im Benzinmodus liegt die Leistung bei 78 kW/ 106 PS. Der CO2-Ausstoß beläuft sich dann auf rund 191 g/km.

Höhere Reichweite mit bivalentem Antrieb

Der Kangoo 1.6 16V 105 LPG und der Kangoo 1.6 16V 105 LPG zählen zu den so genannten bivalenten Fahrzeugen. Sie verfügen neben dem Benzintank mit einem Fassungsvermögen von 60 Litern über einen separaten 30-Liter-Tank für Flüssiggas. Sind beide Reservoirs gefüllt, erreicht der Kangoo eine Reichweite von bis zu 1.100 km. In Deutschland steht zur Kraftstoffversorgung ein Tankstellennetz mit rund 5.700 Standorten zur Verfügung.

Kangoo und Kangoo Rapid mit bivalentem Antrieb starten immer im Benzinbetrieb. Sobald die optimalen Betriebsparameter erreicht sind, schaltet das System automatisch in den Flüssiggasbetrieb um. Über einen Schalter in der Armaturentafel kann der Fahrer jederzeit wieder in den Benzinbetrieb wechseln.

Sicherheit und Garantie

Der kompakte Gastank ist mit einer Wandstärke von 2 bis 3,5 mm 6-mal stärker dimensioniert als ein Kraftstofftank und bietet höchste Sicherheit. Das spezielle Stahlreservoir wird zudem aufprallsicher unter der Ladefläche installiert. Dadurch bleibt der Kofferraum uneingeschränkt nutzbar.

Durch den werkseitigen Einbau der Gasanlage verlängern sich die regulären Lieferfristen nicht. Zudem gelten für beide Modelle eine Garantie von 2 Jahren ohne Kilometerbegrenzung und eine Mobilitätsgarantie.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Renault EZ-POD: Autonomes 2-Sitzer-Elektro-Mikromobil
Renault Twingo als limitierte Edition "le coq sportif"
Renault Symbioz Demo Car: Autonomes Elektroauto
Renault Mégane R.S. startet neu mit Allradlenkung 4CONTROL
Renault Koleos - Multitalent-SUV mit neuen Highlights

Lesen Sie mehr aus dem Resort Kauf