Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
28.11.2021, 18:09 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Radio-Navigation per Touchscreen: Blaupunkt RNS 310 für den VW Golf VI

Hifi & Navigation


Radio-Navigation per Touchscreen: Blaupunkt RNS 310 für den VW Golf VI

Blaupunkt RNS 310 im VW Golf VIBlaupunkt liefert speziell entwickelte Radio- und Navigationsgeräte für die Volkswagen-Gruppe. Dazu gehört jetzt auch ein völlig neu entwickeltes Radio-Navigations-System RNS 310 für das Einstiegssegment. VW wird nun erstmals im neuen Golf VI diese perfekte Kombination aus sehr gutem Autoradio und leistungsfähigem Navigationsgerät anbieten. Sie visualisiert mit ihrem Farbbildschirm die Senderlandschaft ebenso übersichtlich wie die Straßengeometrie und Zielführung mit permanenter perspektivischer Kartendarstellung.

Das funktionelle Frontdesign mit schwarz lackierten Oberflächen umrahmt einen hochwertigen 13 cm großen Farb-Touchscreen. Dieser eignet sich im Zusammenspiel mit gut bedienbaren Tasten und einem zentralen Dreh-/Drückregler für eine intuitiv zu erfassende und dementsprechend einfache Bedienung. Die Besonderheit dabei ist die parallele Bedienbarkeit: Mit Ausnahme weniger Primärfunktionen lässt sich das RNS 310 per Touchscreen ebenso gut bedienen wie über den zentralen Regler.

Weltneuheit: Navigationsdaten im Gerät auf SD-Karte kopieren

Das Navigationssystem des RNS 310 führt den neuen Golf VI stressfrei und sicher ans Ziel – mit präzisen optischen und akustischen Richtungsangaben und detaillierten 3-D-Kartendarstellungen. Dabei sorgt ein automatisches Zoom während der Fahrt für die – je nach gefahrener Straßenklasse und Geschwindigkeit – am besten geeignete Zoomstufe. Diese zeigt innerorts eine detaillierte Straßendarstellung und auf Autobahnen eine Vorschau von bis zu 25 km Fahrstrecke – also in jeder Situation optimale Orientierung.

Die Navigationsdaten kommen serienmäßig von einer Compact Disc. Der Anwender kann diese aber auch direkt im Gerät auf eine SD- oder MMC-Karte (Secure Digital oder Multi Media Card) kopieren – also ohne Zuhilfenahme eines PC. Die SD-Karte erlaubt eine wesentlich schnellere Berechnung der Routen und die Option, die Navigationsdaten mehrerer Länder oder aber zusätzlich MP3-Musikfiles zu speichern und damit das CD-Laufwerk vorwiegend für das Abspielen von Audio- und MP3-CDs zu nutzen. Für das Speichern von Navigationsdaten können SD-Karten mit einer Speichergröße von bis zu 32 GByte genutzt werden. Dabei lassen sich auch Länder nahtlos miteinander verknüpfen, die auf verschiedenen Navigations-Discs zu finden sind. Zieleingabe und Zielführung funktionieren also länderübergreifend – ohne einen Datenträger wechseln zu müssen.

Die Zieleingabe ermöglicht das Speichern und Abrufen von bis zu 200 persönlich favorisierten sowie 50 zuletzt gespeicherten Zielen. Während der Zielführung können nahegelegene Tankstellen und Parkplätze sowie deren Entfernung und die gebotene Fahrtrichtung angezeigt werden. Darüber hinaus lassen sich Sonderziele wie Flughäfen, Krankenhäuser, Restaurants, Hotels oder Sehenswürdigkeiten in einem Umkreis von 75 km über eine Freitextsuche durch Eingabe eines Schlagwortes suchen und direkt anwählen.

Hohe Empfangsgüte durch Doppeltuner

Mit dem RNS 310 im Volkswagen sorgt Blaupunkt zugleich für eine Audioqualität, die hinsichtlich Empfangskonzept, zeitgemäßer MP3-Techniken und Anschlussmöglichkeiten besondere Ansprüche erfüllt. Der Empfänger mit dem innovativen ADR2-Chipsatz (Advanced Digital Receiver) beinhaltet einen digitalen Doppeltuner sowie die bewährte DDA-Technik (Digital Directional Antenna). Sie ist mit dem Zugriff auf 2 Antennen der Schlüssel zu einem erheblichen Leistungsgewinn. Damit kann das Autoradio im neuen Golf VI Mehrwegeempfangsstörungen beinahe vollständig eliMINIeren und auch bisher kaum hörbare, weit entfernt liegende Sender erreichen. Beim problemlosen Empfang starker Sender bearbeitet und bewertet der 2. Tuner für die Routenberechnung der dynamischen Navigation auch die von den Rundfunkanstalten ausgestrahlten Meldungen des Traffic Message Channel TMC. Dabei empfängt das Radio Hinweise über Verkehrsstörungen selbst dann, wenn die Zielführung nicht aktiviert ist. Dies ist besonders hilfreich und angenehm beim Pendeln im täglichen Berufsverkehr.

Das integrierte Laufwerk des RNS 310 kann Compact Discs ebenso gekonnt verarbeiten wie selbst gebrannte Scheiben mit MP3-komprimierten Audio-Files. Darüber hinaus hat das Gerät im Frontpanel den Speicherkarten-Slot für die inzwischen weit verbreiteten SD- oder MMC-Karten und einen externen Anschluss für das Abspielen weiterer Audio-Quellen, zum Beispiel eines MP3-Spielers oder eines iPod.

Der große Farbbildschirm bietet im Übrigen die Anzeige gespeicherter oder aller empfangbaren Radiosender ebenso wie Titellisten der gewählten Audioquelle und damit besonders gute Übersichtlichkeit bei der Programm- oder Musikauswahl. Optional ist – je nach Fahrzeugausstattung – auch die Anzeige weiterer Funktionen möglich, beispielsweise der Klimaanlage oder des optischen Einparkassistenten.

Für sicheres Telefonieren im Auto hat Volkswagen das Gerät auch für den Anschluss eines Bluetooth-Mobiltelefons vorbereitet. Durch Drücken der Bereichswahltaste PHONE lässt sich die gehörte Audioquelle stumm- oder wieder einschalten. Und mit einer optionalen UHV-Box (Universale Handy Vorbereitung) kann ein bluetooth-fähiges Handy angeschlossen und über die Lenkradfernbedienung gesteuert werden – Freisprechen und über die Autolautsprecher Freihören inklusive.

Die Volkswagen-Gruppe wird nicht nur den neuen Golf VI mit dem RNS 310 ausrüsten, auch der neue Polo, Touran und Passat sowie Fahrzeuge von SEAT und Skoda werden künftig mit diesem Gerät unterwegs sein.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

VW bietet selbstlernende Navigation an
Bosch - Navigation 3D Map Engine
Hyundai i20: Radio-Navigation mit Live-Service für 7 Jahre kostenlos
3D-Navigation in Echtzeit: DS 5 jetzt mit DS CONNECT NAVI
Navigation oder Fitness-Tracking: Bosch Nyon auch für eBiker

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info