Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
25.10.2021, 17:02 Uhr

Artikel des Tages

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Porsche unterstützt Leipziger Ladegast-Orgel

Info & News


Porsche unterstützt Leipziger Ladegast-Orgel

Orgel Nikolai Kirche LeipzigAm kommenden Sonntag wird im Rahmen eines Festgottesdienstes die "neue" Ladegast-Orgel in der Leipziger Nikolaikirche geweiht. Ermöglicht wurde die Restaurierung der größten Orgel Sachsens durch eine Spende der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, in Höhe von 1,8 Millionen Euro. "Wir möchten damit einen Beitrag dazu leisten, dass die traditionsreiche Kulturmetropole Leipzig ihre Position als wichtiges europäisches Zentrum für klassische Musik weiter ausbauen kann", begründet Dr. Wendelin Wiedeking, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, das Engagement des Stuttgarter Automobilherstellers, der seit 2002 mit einem eigenen Werk in Leipzig vertreten ist. Zugleich möchte das Unternehmen die kulturelle und historische Bedeutung der Nikolaikirche würdigen. Zwischen 1723 und 1750 war der Sakralbau eine Hauptwirkungsstätte von Johann Sebastian Bach, der hier einen Großteil seiner Orgelwerke uraufführte. Im Herbst 1989 gingen von der Nikolaikirche als "Kirche der friedlichen Revolution" wichtige politische Impulse für die deutsche Wiedervereinigung aus.

Dass das Stuttgarter Automobilunternehmen gerade die Restaurierung einer Orgel unterstützt, hat aber noch einen weiteren Grund: Kein anderes Musikinstrument verkörpert so beispielhaft die Porsche-Werte wie Kraft, Dynamik und Ästhetik wie die klassische Pfeifenorgel mit ihrem voluminösen Klang. Porsche hat sich bei der Restaurierung aber nicht nur auf die Rolle eines Sponsors beschränkt. Da es den originalen Spieltisch des Orgelbaumeisters Friedrich Ladegast nicht mehr gab, schufen Porsche-Designer aus Ebenholz und gebürstetem Edelstahl neue Oberflächen für Manuale und Register und gestalteten außerdem die Pedalerie und die Sitzbank für den Kantor. "Der Spieltisch ist ganz bewusst im Kontrast zum kirchlichen Umfeld gestaltet, bleibt aber im klassischen Kontext und nimmt Bezug auf den Automobilbau", erklärt Franz Joseph Siegert, Leiter Interieur Design, die Intention der Gestalter.

1862 hatte Ladegast in der Nikolaikirche ein Instrument fertiggestellt, das die romantische Interpretation der Bach’schen Orgelkompositionen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mitprägte. Heute gilt das 21 Meter breite und 13 Meter hohe Instrument als eine der größten noch erhaltenen Kirchenorgeln aus der romantischen Epoche in Deutschland. Die umfangreich Restaurierung war notwendig geworden, weil ihr ursprünglicher, außergewöhnlicher Klang durch mehrmalige Umbauten und altersbedingte Verschleißerscheinungen stark beeinträchtigt worden war. Im Jahr 2001 erhielt deshalb die Orgelbaufirma Hermann Eule in Bautzen den Auftrag, die Orgel komplett zu restaurieren, um ihr das ursprüngliche Ausdrucksvermögen wieder zurückzugeben. 45.000 Arbeitsstunden waren seither nötig, um eines der berühmtesten Instrumente deutscher Musikkultur zu restaurieren. So sind fast 3.000 der rund 6.300 Pfeifen neu dazu gekommen, die Anzahl der Register wurde von 84 auf 103 erhöht, und aus vier Manualen sind nun fünf Spielebenen geworden.

Jürgen Wolf, der Kantor der Nikolaikirche, wird künftig der einzige Organist der Welt sein, der seine Orgel links neben den Manualen startet – so wie es bei den Porsche-Fahrzeugen seit jeher Tradition ist. Mit der restaurierten Orgel steht ihm ein Instrument zur Verfügung, mit dem er die Bach-Pflege in der Tradition des 19. Jahrhunderts wiederbeleben kann. Außerdem ermöglicht das Instrument die werkgerechte Darstellung von Orgelkompositionen der Leipziger Schule (Mendelssohn, Liszt, Brahms sowie Max Reger). "Der außergewöhnliche Klang der Ladegast-Orgel erlaubt uns Interpretationen, die in der Musikwelt für Aufsehen sorgen werden", zeigt sich Kantor Wolf überzeugt. "Mit der Weihe am Sonntag wird für Leipzig deshalb eine lang gehegte Vision Wirklichkeit."


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Porsche veröffentlicht geheime Konzeptfahrzeuge
Ex-Porsche-Werksfahrer Larrousse feiert 80. Geburtstag
Porsche 911: Letzter der Generation 991 läuft vom Band
Porsche-Mediziner entwickelt "Allostatic Load Index"
Porsche und Boeing arbeiten an Senkrechtstarter

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info