Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
20.01.2022, 12:18 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Parkhaus-Qualitätscheck

Test & Wertung


Parkhaus-Qualitätscheck

Von den rund 2.200 öffentlichen Parkierungsanlagen in Deutschland haben erst 208 Parkhäuser (9,5 Prozent) die strengen Qualitätskriterien des ADAC erfüllt. Diese Bilanz zogen Verkehrsexperten am Donnerstag in Wiesbaden bei einem Festakt zum 20-jährigen Jubiläum des ADAC-Zertifizierungsprogramms "das benutzerfreundliche Parkhaus".

Wurden die ADAC-Experten anfangs wegen ihrer gründlichen Arbeit kritisch beäugt, ist ihr fachlicher Rat heute allseits geschätzt. Autofahrer freuen sich über den Service und die Sicherheit der prämierten Anlagen und die Betreiber freuen sich über eine höhere Auslastung. "Bauherren, Parkhausbetreiber und Architekten wissen heute, dass Wirtschaftlichkeit und Benutzerfreundlichkeit eng zusammengehören", erklären die Parkhausprofis den Zuspruch ihrer Arbeit. Anregungen und Verbesserungsvorschläge werden ihrer Erfahrung nach meistens gewissenhaft und rasch umgesetzt.

Das Gütesiegel wurde erstmals 1987 vergeben. Damals wurden im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs 31 Parkhäuser von einer Fachjury ausgezeichnet. Mit dem ADAC-Zertifikat belohnt werden bis heute nur Parkierungsanlagen, die alle 99 ADAC-Prüfkritierien erfüllen. Nur dann attestiert das Zertifikat dem Autofahrer: "Dieses Parkhaus ist bewacht, bietet ein breites Spektrum an benutzerfreundlichen Einrichtungen und ein hohes Maß an Sicherheit".

Nachfolgend die wichtigsten Kriterien für das Gütesiegel "benutzerfreundliches Parkhaus":

Maßgeblich für eine klare und übersichtliche Verkehrsführung sind:

  • Einbahnverkehr
  • überschaubare Fahrgassen
  • gut sichtbare und unmissverständliche Wegweiser
  • gerade anfahrbare Abfertigungsanlagen

Bequemes Ein- und Ausparken zeichnet sich aus durch:

  • großzügig bemessene Rampen und Parkstände
  • Markierungen als Einparkhilfen
  • genügend Parkraum für Behinderte, Familien mit Kindern und Frauen

Die Stellplatzbreite wurde zum Beispiel auf Drängen des ADAC auf 2,50 Meter erweitert.

Kriterien für ausreichende Sicherheit sind:

  • kurze Wege zum Ausgang
  • Raumüberwachung per Video und Rufanlagen
  • Personalpräsenz und Notrufanlagen
  • Glastüren- und verglaste Lifte
  • helle Wand- und Deckenanstriche
  • gute Belüftung
  • kundenorientierte Öffnungszeiten

Weil die Zahl älterer Autofahrer aufgrund der demografischen Entwicklung zunimmt, legen die Experten in Zukunft noch mehr Wert auf Helligkeit und eine klare Verkehrsführung in den Parkhäusern.

Quelle: ADAC


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Parkhaus-Test 2012
Parkhaus-Test 2011
Parkhaus-Test: Nur viermal "sehr gut" vergeben

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info