Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
30.05.2024, 05:53 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Opel Cascada (2013) - Autokatalog

Opel Cascada 2013

Opel Cascada (Modell 2013)

Leistung:
88 kW / 120 PS
V max:
195 km/h
CO2:
153 g/km
Preis:
Ab 25.945 €
Hubraum:
1362 cm3
0-100 km/h:
11,9 s
Verbrauch:
6,5 Liter

Der Cascada, das neue Ganzjahres-Cabrio von Opel ist ein klassischer 4-Sitzer mit lang gestreckter Silhouette und edlem Stoffdach. Er ist nicht nur aufgrund seiner Größe von knapp 4,70 m Länge ein echtes Mittelklasse-Cabrio. Die Kombination aus gestreckter Linienführung und fein fließenden Formen verleiht dem neuen Opel Cascada zeitlose Eleganz. Im mit Vinylleder und farbigen Ziernähten aufwändig verarbeiteten Innenraum haben 4 Erwachsene reichlich Platz. Hochwertige und geschmackvoll kombinierte Materialien schaffen ein feines Ambiente, das die Design-Qualität des Exterieurs widerspiegelt.

Design

Die Linienführung des Cascada wird der aktuellen Opel-Formensprache gerecht, in der saubere, fast puristische Konturen eine harmonische Verbindung mit skulpturalen Elementen eingehen. So wirkt das Cabrio aus sämtlichen Perspektiven wohlproportioniert und elegant.

Von der Seite betrachtet schmeichelt der sanfte Hüftschwung dem Auge. Darüber bildet ein Chrom-Gürtel den Rahmen für den Innenraum. Gleichzeitig fungiert dieses markante Element als Trennlinie zwischen Exterieur und Interieur sowie als graphischer Hinweis auf den unbeschwerten Open-Air-Genuss, der mit dem Cascada möglich ist. Der automatische Überrollschutz ist genau wie die karosserieintegrierten Gurtaufhängungen unsichtbar.

Während viele Cabrios mit geschlossenem Dach optisch an Reiz verlieren, fügt sich das edel gearbeitete und ausgeformte Cascada-Verdeck harmonisch in den klaren, dynamischen Umriss des Newcomers ein. Die leicht angedeutete Opel-typische Sichel im unteren Karosserieabschnitt findet ihren optischen Gegenpol in der akzentuierten Kante, die sich vom vorderen Türrahmen über die hinteren Kotflügel und die außen umlaufenden Rückleuchten bis in den Kofferraumdeckel zieht. Die Kantenkontur korrespondiert mit der betont flachen Anstellung von Windschutzscheibe und A-Säulen. Dank dieser skulpturhaften Elemente drängt der Cascada auch im Stand nach vorne.

Opel CascadaDie Cascada-Front wirkt kraftvoll und hochwertig. Viele bekannte Opel-Designmotive finden sich hier in neuer und exklusiver Form wieder. Der tief liegende Kühlergrill mit dem in die obere, flügelförmige Chromspange integrierten Opel-Logo wird von "Adleraugen" flankiert und in Szene gesetzt. Über den Projektoren der Hauptscheinwerfer verstärken sichelförmige LED-Tagfahrleuchten in Kombination mit dem adaptiven Fahrlicht AFL+ den Effekt. Der untere, mit einem Wabengitter verkleidete Grill-Abschnitt, verjüngt sich nach außen und mündet in umgelegten "Haifischfinnen". Diese Chromelemente fördern die Wirkung der darüber angebrachten Nebelscheinwerfer. Mit ihrer skulpturalen Prägung (Powerdome) passt die Motorhaube in den Karosserie-Kontext.

Das Cascada-Heck präsentiert sich klar gegliedert. Vor diesem aufgeräumten Hintergrund kommen die Lampeneinheiten, die fein in den flach auslaufenden Kofferraumdeckel integriert sind, voll zur Geltung. Die Rückleuchten tragen die jüngste LED-Technik zur Schau, deren homogener, dreidimensionaler Aufbau einen angenehm kräftigen Strahleffekt begünstigt. Über diese beim Cascada serienmäßige Technologie verfügen bisher nur sehr wenige Premium-Fahrzeuge. Die optische Verbindung zwischen den Rückleuchten stellt die Chromspange mit integriertem Opel-Logo her. Dieses Pendant zur Frontspange ist das einzige echte Zierelement am schnörkellosen Cabrio-Heck.

Der Cascada wurde zwar im Hinblick auf ungetrübten Open-Air-Fahrgenuss konzipiert, macht aber auch mit geschlossenem Verdeck eine überzeugende Figur. Per Knopfdruck spannt sich das Dach. Sekunden später hat sich der Cascada in ein sportives Coupé verwandelt. Nur ganz wenige Cabrios der Premium- und Luxusklasse wirken mit geschlossenem Verdeck derart solide und imposant. Die hochwertige, absolut bündig in die Stofflagen eingepasste Heckscheibe ist ein weiteres Beispiel dafür, mit welcher Sorgfalt und Liebe zum Detail der Cascada entwickelt und konstruiert wurde.

Das vielfältige Räder-Angebot – Zweifarb-Lackierungen und Diamanteffekt-Ausführungen inklusive – reicht bis hin zu 20-Zöllern.

Innenraum mit hohem Funktionswert

Opel CascadaDie Top-Designqualität der Außenhaut setzt sich im aufwendig verarbeiteten und mit viel Liebe zum Detail gestalteten Cascada-Innenraum fort. Hier können sich vier Erwachsene bequem ausbreiten, auch praxisgerecht dimensionierte und platzierte Ablagemöglichkeiten gibt es zur Genüge. Dabei ist das Interieur nicht nur äußerst attraktiv und geräumig, sondern auch vorbildlich ergonomisch.

In weitem Bogen fließt der flügelförmige Armaturenträger um die vorderen Plätze bis in die Türverkleidungen. Der samtige Morrocana-Bezug mit edlen Ziernähten in Indian Summer-Ton, macht die hohe Verarbeitungsqualität offensichtlich. Zwischen den Schwingen des Armaturenträgers wächst dem Fahrer die um 30 Grad nach vorn geneigte Mittelkonsole entgegen und erleichtert den Zugriff auf die Bedientasten und den Infotainment-Bildschirm.

Die leicht zum Fahrer hin geneigten Hauptinstrumente betonen den sportlichen Cockpit-Look. Mattsamtene Chromeinfassungen setzen hier genauso wie an Lenkrad, Schalthebel, Lüftungsdüsen und Türgriffen serienmäßig geschmackvolle Akzente. Die dezent rote Hinterleuchtung der Schalthebel-Einfassung und der Türverkleidungen schafft ein angenehm warmes Nachtambiente.

Bei den Cascada-Vordersitzen kommt ein neuer Zuschnitt zur Geltung, der mehr Schulterunterstützung bietet. Die reihum angenehm konturierten und ausgepolsterten Sitze stehen in jeweils zwei Stoffpräge- und Leder-Ausführungen zur Verfügung – mit dem Nappaleder-Interieur an der Spitze. Für das Wohlbefinden der Fondpassagiere ist auch angesichts der bequemen Ellbogenstützen in den muschelförmigen Türpaneelen und der praktischen Ablagekonsole zwischen den Sitzen gesorgt.

Farbwahl

Die Karosseriefarben-Palette umfasst 10 Positionen, darunter das Uni-Schneeweiß sowie 3 Perleffekt- und 6 Metallic-Lackierungen. Alle lassen sich mit dem schwarzen Komfortstoffverdeck kombinieren. Dazu kommen die Premium-Versionen in der burgunderroten Malbec- und der kaffeebraunen Mokka-Tönung. Das vielfältige Felgen-Spektrum reicht vom 17-Zoll-Stahlrad und der gleich großen Leichtmetall-Variante über zwei 18- und drei 19-Zöller bis hin zu den drei Top-Alus im 20-Zoll-Format.

Der Innenraum des Cascada Edition kultiviert das Leitthema Schwarz. Kontrastierende Muster auf den mit hochwertigen Prägungen versehenen Sitzbahnen setzen Akzente. Alternativ dazu gibt es die besonders rückenschonenden AGR-Optionssitze in perforiertem Leder. Silbrige Nähte zeugen von hoher Verarbeitungsqualität und zieren den Instrumententräger ebenso wie den Verdeckhimmel. Die dunklen Kolorierungen – schwarzer Klavierlack inklusive – der Dekorelemente an der Schalthebel-Konsole, in den Türen und entlang der Armaturentafel fügen sich harmonisch ins Edition-Ambiente ein.

Der Innenraum des Cascada INNOVATION ist geprägt von Indian Summer-Nähten, die sich an der Armaturentafel, am Verdeckhimmel und an den Ton-in-Ton umbordeten Sitzen finden. Schwarze Klavierlack-Intarsien sind hier selbstverständlich, während der Kunde im Hinblick auf die optional erhältlichen AGR-Sitze die Wahl hat: Schwarz perforiertes oder extra geschmeidiges Nappaleder. Die satt hellbraunen Nappalederbezüge, die neben der kompletten Sitzanlage die Türen und die Fond-Seitenverkleidungen zieren, wirken in Kombination mit den cognacfarbenen Nähten und Paspelierungen sehr geschmackvoll.

Stoffverdeck und Kofferraum

Ob mit offenem oder mit geschlossenem Dach, der neue Opel Cascada besticht als Mittelklasse-Cabrio mit einer elegant gestreckten Silhouette. Oben ohne beeinträchtigen keine Dachabdeckung und kein sichtbarer Überrollschutz das makellose athletische Äußere, das Verdeck verschwindet komplett unter einer hochwertig verarbeiteten Abdeckung. Doch auch geschlossen macht der knapp 4,70 m lange 4-Sitzer mit seinem straffen, aerodynamisch geformten Elektro-Verdeck eine ausgesprochen gute Figur.

Zugleich beweist der Cascada mit einem vorbildlichen Kofferraumvolumen und zahlreichen weiteren Ablagemöglichkeiten, dass Schönheit und Praktikabilität auch im Cabrio-Segment vereinbar sind.

Verdeck-Technologie

Opel CascadaUm das Stoffverdeck des Cascada zu öffnen, muss nur ein chromverzierter MINI-Griff in der Mittelkonsole zwischen den Vordersitzen gezogen werden. Das Dach schwingt daraufhin in 17 Sekunden und bei Geschwindigkeiten bis zu 50 km/h auf – damit zählt das Cascada-Verdecksystem zu den besten am Markt. Cabrios mit Hardtop benötigen hierfür im Vergleich bis zu 30 Sekunden und dürfen sich dabei bestenfalls im Schritttempo bewegen. Zum Öffnen und Schließen des Stoffdachs im Stand ist bei allen Cascada-Varianten die Funkfernbedienung im Fahrzeugschlüssel Serie. Gleiches gilt bei den Seitenscheiben: Standardmäßig fahren alle vier Fenster mit nur einem einzigen Knopfdruck innerhalb des MINI-Griffs nach oben oder unten.

Das Stoffverdeck öffnet und schließt nicht nur schnell, sondern auch sanft und leise. Verantwortlich dafür ist eine dicke Schaumkapselung, die die Hydraulikpumpe umgibt und die Geräusche dämmt. Der gesamte Prozess läuft auf diese Weise fließender ab als bei vielen Premiumwettbewerbern und fügt sich harmonisch in den hochwertigen Cascada-Charakter ein. Um Dauerhaltbarkeit und reibungslose Funktion zu gewährleisten, haben die Ingenieure den Dachmechanismus rund 15.000 Mal getestet – mit absolut fehlerfreiem Ergebnis.



Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Opel Cascada (2013)

Technische Daten des Opel CascadaTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Cabriolet
Leistung:88 kW / 120 PS
Hubraum:1362 cm3
0-100 km/h:11,9 s
Höchstgeschwindigkeit:195 km/h
Drehmoment:200 Nm
Verbrauch:6,5 Liter
Schadstoffklasse:Euro 5
CO2-Emission:153 g/km
Abmessungen (LxBxH):4696 x 2020 x 1443 mm
Leergewicht:1701 kg
Basispreis:Ab 25.945 Euro

Für das technische Datenblatt des Opel Cascada wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Opel-Autohaus in Ihrer Nähe  Opel-Autohaus in Ihrer Nähe
Alle Fahrzeuge von Opel in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Opel in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Opel Cascada finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Donnerstag, 15. August 2013
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Opel





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]