Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
01.12.2022, 03:34 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Technik Neuer Abt-Kompressor für V8-Modelle von Audi und VW

Motor & Technik


Neuer Abt-Kompressor für V8-Modelle von Audi und VW

Schon die Leistungsdaten beeindrucken: Mit dem neuen, von den Ingenieuren bei Abt Sportsline speziell für die V8-Benziner der Audi Modelle A6 und A8 sowie für den S4 und den VW Touareg entwickelten Kompressor leistet das Aggregat 450 PS (331 kW). Im Vergleich zum Serien-Achtzylinder sind das bis zu 140 PS oder 103 kW mehr. Mit einem Drehmoment von 520 Nm bei 5.100 U/min (Serie: 410 Nm bei 3.500 U/min) bietet der Motor nun in jeder Lage und bei jeder Drehzahl ein Maximum an Durchzug. Er sorgt auch für extrem sportliche Fahrwerte. Wie rasch das Triebwerk tatsächlich aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigt, hängt vom jeweiligen Fahrzeug ab, aber eines ist sicher: Schnell geht es immer. Der Abt Audi AS4 braucht 5,2 Sekunden, der AS6-R 5,7 Sekunden, die größeren Abt VW Touareg VS8-R und der AS8-R 5,9 Sekunden. Genauso verhält es sich mit der Höchstgeschwindigkeit: Der Touareg bringt es auf 260 km/h, bei den AS-Modellen ist erst zwischen 280 und 290 km/h Schluss.

Leistungssteigerung und Haltbarkeit schließen sich bei Abt Sportsline und dem neuen Kompressor nicht aus. Das modifizierte Motormanagement sorgt dafür, dass immer genug Kraft da ist – ein Autoleben lang. Die Allgäuer Edelschmiede testet die Belastbarkeit seiner technischen Entwicklungen ausgiebig und unter realistischen Bedingungen: Auf dem Motorprüfstand und auf der Straße wird ermittelt, wie groß das Leistungsplus sein darf, ohne die Lebenserwartung des Serienmotors zu schmälern.

Für den Kompressor wurde neben einem neuen Saugrohr auch eine Einspritzanlage entwickelt. Sie sorgt für die bestmögliche Verbrennung. Das eigentliche Kraftwerk ist allerdings der Kompressor: Der am Saugrohr unten angeflanschte Lader arbeitet mittels Schraubenverdichter-Technologie. Zwei sich mit unterschiedlichen Winkelgeschwindigkeiten drehende Rotoren setzen die Luft unter einen Druck von 0,45 bar. Der Vorteil dieser Technik: Laufruhe, Haltbarkeit und gleichmäßige Kraftentfaltung – also genau richtig für den sportlichen Achtzylinder von Abt Sportsline.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Technik