Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
13.07.2024, 06:08 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Zubehör Navigationsgeräte von Blaupunkt

Hifi & Navigation


Navigationsgeräte von Blaupunkt

Blaupunkt NavigationsgeräteAmsterdam, Lucca, Rom – attraktive europäische Reiseziele stehen Pate für attraktive Navigationsgeräte von Blaupunkt. Gemeinsam mit der technisch hochwertigen DVD-Bildschirmnavigation des TravelPilot EX-V bilden sie die "Navi-Familie" der Bosch-Tochtergesellschaft. Für Autofahrer, die inzwischen ein Navigationssystem als nützliches und erstrebenswertes Zubehör erachten, bleiben also keine Wünsche offen. Und so führt Blaupunkt auf vielen Wegen und nicht nur über Lucca nach Rom.

TravelPilot Lucca – Navigation wo man sie braucht

Wer seinen persönlichen Verkehrslotsen auch im Zweitwagen einsetzen möchte, kann neuerdings auf den TravelPilot Lucca MP3 setzen, dem mobilen Navigator aus Hildesheim. Das Gerät lässt sich im Handumdrehen "installieren" – einfach in seine Halterung ("Smart Cradle") einrasten und mittels "Smart Cable" an das Blaupunkt-Autoradio anschließen.

Auf Los geht's los: Die Navigations-Daten sind bereits im Lucca geladen, Voreinstellungen oder Programmierungen erübrigen sich. Mit einfacher Bedienerführung, akustischen Fahranweisungen, mit der empfohlenen Route auf Karten in 2D- oder 3D-Ansichten und dynamischer Stau-Umfahrung ist er ein aufmerksamer Lotse. Beim Abspielen der MP3-Lieblingssongs sorgt der mobile Alleskönner zudem für zeitgemäße Unterhaltung im Straßenverkehr. Damit ist er eine besonders unkomplizierte Alternative bei den flexibel einsetzbaren, mobilen Systemen.

TravelPilot Rome – Routenführung mit eleganter Linienführung

Ein Beau unter den Navigationsradios ist der TravelPilot Rome. Ihn zeichnet ein edles Frontdesign mit großflächiger Glasscheibe, verchromten Drehreglern mit blau leuchtendem Inlay und eleganten Softkeys aus – das Design wirkt großzügig und detailverliebt zugleich.

Spontane Abstecher von der ursprünglich gewählten Route werden schnell erkannt, denn ein 64-MB-Arbeitsspeicher ermöglicht eine sofortige Neuberechnung der Fahrtroute – auch wenn gerade eine Audio-CD eingelegt ist. Besonderen Komfort bietet der Rome vor allem auch bei schwer überschaubaren Kreuzungen: Spezielle Kartendarstellungen weisen anschaulich und sicher den richtigen Weg.

Darüber hinaus kann das Gerät die aktuellen Verkehrsinformationen via TMC (Traffic Message Channel) bewerten, die Stau-Umfahrung wird auf Autobahnen und Bundesstraßen zum Kinderspiel. Dabei lassen sich die TMC-Hinweise jetzt auch ohne aktivierte Zielführung empfangen.

Das Radio des Rome brilliert mit dem bewährten Empfangskonzept des DigiCeiver und sorgt für besondere Trennschärfe selbst bei hoher Senderdichte. Das CD-Laufwerk akzeptiert Compact Discs ebenso wie CD-R/RWs mit MP3-Tracks – natürlich auch während des Navigierens. Ein Gerät mit ausgefeilter Performance.

TravelPilot Amsterdam – Preis und Leistung

Ähnlich überzeugend in Technik und Ausstattung ist der für die Montage im genormten Einbauschacht konzipierte TravelPilot Amsterdam, der zudem durch sein außergewöhnliches Preis-/Leistungsverhältnis besticht. Exakte und schnelle Routenberechnung sowie präzise Fahrempfehlungen kennzeichnen seine Navigation. Die Zielführung erlaubt die optionale Auswahl der kurzen, schnellen oder optimalen Wegstrecke ebenso wie das Umfahren von Staus. Die Anbindung des Gerätes an das fahrzeugeigene Tachosignal ist wählbar. Diese Option folgt den Wünschen jener Automobilisten, die ihr Gerät schnell und unkompliziert selber installieren möchten.

Das Autoradio empfängt UKW, MW und LW, die leistungsstarke Endstufe mit 4 x 50 Watt max. Power sowie der parametrische Equalizer sorgen für guten Klang. Auch das Laufwerk des Amsterdam ist offen für alle aktuellen Formate: Neben herkömmlichen Compact Discs lassen sich MP3-Dateien auch von beschreibbaren Discs abspielen.

TravelPilot EX-V – DVD-Navigation mit Farbbildschirm

Das DVD-Navigationssystem TravelPilot EX-V profitiert bereits von der fünften Generation der über Bildschirmmenüs gestützten Zielführung von Blaupunkt. Die Zahl attraktiver Ausstattungsmerkmale ist kaum zu überblicken: Besonders überzeugend sind die digitale Europakarte und die schnelle Routenberechnung, das sehr gut ablesbare Display sowie das dynamische Stau-Management über TMC.

Die intuitiv nutzbare Bedienerführung mit selbsterklärenden, grafischen Symbolen erleichtert Eingabe und Umgang mit dem System ganz wesentlich. Die eigentliche Zielführung erfolgt hausnummerngenau. Der Wide-Screen-Farbmonitor ermöglicht dabei gleichzeitig die Ansicht der Straßengeometrie sowie der jeweiligen Fahrhinweise (Splitscreen).

Mit dem TravelPilot EX-V können Autofahrer nahezu europaweit zielsicher und stressfrei im Straßenverkehr navigieren. Die zur Serienausstattung zählende Navigations-DVD erfasst befahrbare Straßen in 26 Ländern des Kontinents und verfügt über mehr als 600.000 so genannte Points of Interest – Hotels, Restaurants und Raststätten ebenso wie Tankstellen, Parkplätze, Bahnhöfe, Flughäfen und Krankenhäuser.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Navigationsgeräte im Test: Einsteiger-Navi besser?
Mobile Navigationsgeräte im Test
Mobile Navigationsgeräte im Test
Nachfolgeversion POI-Finder 3.0 für mobile Navigationsgeräte

Lesen Sie mehr aus dem Resort Zubehör