Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
27.01.2023, 13:17 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Kauf Microcar Leichtmobil MC1 für Führerscheinklasse S

Info & News


Microcar Leichtmobil MC1 für Führerscheinklasse S

Microcar MC1Am 01. Februar 2005 wird die Führerscheinklasse "S" für Leichtmobile in Deutschland eingeführt. Der französische Hersteller Microcar präsentiert mit dem MC1 ein Leichtmobil, das mit diesem Führerschein gefahren werden kann. Das Besondere an der Marktstrategie der Franzosen ist: Sie richten sich mit dem MC1, der besonderen SicherheitsanForderungen gerecht wird, bewusst an einen Nischenmarkt. "In Frankreich und vielen anderen europäischen Ländern machten wir die Erfahrung, dass vor allem ältere Menschen, die mobil bleiben wollen, Leichtkraftfahrzeuge kaufen", erläutert Nicolas Gutleben, Repräsentant von Microcar in Deutschland.

In vielen Ländern beliebt

In vielen Ländern erfreuen sich Leichtkraftfahrzeuge, das sind vierrädrige Fahrzeuge mit einem Höchstgewicht von 350 kg und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h, großer Beliebtheit. In Europa befinden sich 270.000 Leichtkraftfahrzeuge auf der Straße. "Bei der Kaufentscheidung spielt die leichte Handhabbarkeit und die Befreiung von Kfz-Steuer, ASU und TÜV eine Rolle", so Gutleben. Die potenziellen Käufer sind meist ältere Menschen, die sich das Fahren großer, stärkerer Fahrzeug nicht mehr zutrauen oder über keinen Auto-Führerschein verfügen. Mit gemütlichen 4 KW (5,4 PS) können sie Einkäufe erledigen oder Freunde in der näheren Umgebung besuchen. Dafür steht ihnen auf den beiden Vordersitzen ausreichend Platz zur Verfügung. Das Variomatikgetriebe verfügt lediglich über einen Vorwärts- und einen Rückwärtsgang, getrennt von der Neutralstellung. Bremse und Gaspedal werden mit dem rechten Fuß bedient. Die Einhaltung des Maximalgewichts von nur 350 kg ist durch die Verwendung von Kohlefaser möglich. Selbst mit Dauervollgas verbraucht der MC1 von Microcar nicht mehr als vier Liter auf 100 Kilometer und hat damit eine Reichweite von 400 Kilometern mit dem 16-Liter-Tank.

Langsamer, aber sicher ans Ziel

Microcar MC1Von sich Reden gemacht hat ein Leichtmobil in den vergangenen Wochen vor allem durch schlechte Crash-Test-Ergebnisse, die der ADAC ermittelte. Bei den Crashs wurde kein Fahrzeug von Microcar getestet. Im Bereich der Sicherheit hat das Unternehmen Microcar eine lange Tradition und stellte im Dezember 2004 auf der Automobilmesse in Bologna den MC1 vor, der als einziges Fahrzeug seiner Kategorie über einen Airbag verfügt. Dieser wurde von der Siemens Restraint System GmbH entwickelt. Darüber hinaus besitzt der MC1 eine verstärkte Fahrgastzelle aus AluMINIum. In eigenen Crash-Tests, die der Methodologie des EuroNCAP-Testverfahrens folgen, wurde nachgewiesen, dass Unfälle mit der Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h auf ein Teilhindernis zu einer geringen Verletzungswahrscheinlichkeit bei den bis zu zwei Insassen führen.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Kauf